-20% Bitcoin Kurseinbruch - was ist passiert?

17.05.2019 10:29 318 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der Coin-Markt ist stark volatil, was zu plötzlichen Kurseinbrüchen führen kann.
  • Regulatorische Ankündigungen oder negative Schlagzeilen können zu schnellen Verkaufswellen und somit zu einem Kursverfall führen.
  • Technische Faktoren wie Netzwerküberlastungen oder große Transaktionen von Wallets können ebenfalls Kursschwankungen auslösen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai verkaufte ein sogenannter Bitcoin Wal 3645 Bitcoin auf einen Schlag. Diese Sell-Market Order löste einen Stop Loss Kettenreaktion aus, welche den Preis des Bitcoin bis auf 6178 $ drückte.

Image
Quelle: Bitmex

Der Kurs konnte sich binnen weniger Minuten wieder über 7000 $ erholen. Ein solcher Abverkauf ist weder schlau noch gewöhnlich für einen Wal. In diesem Fall ist entweder von einem Fehler oder einer versuchten Marktmanipulation auszugehen.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier. » Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr. » Zum Anbieter

Im Augenblick ist der Bitcoin jedoch ziemlich stark, vielleicht entsteht hier eine günstige Gelegenheit für den Einstieg. Auch die Altcoins sind von diesem Abverkauf betroffen.

Wir vom Krypto Magazin haben keine großen Verluste erlitten, ich habe auf Basis meiner Strategie durch Stop Loss Sicherung gestern noch zu 8000$ verkauft. Hierfür musste ich nicht am Rechner sein. Erfahre in diesem Video mehr zum Thema Absicherung:


Häufig gestellte Fragen zum Bitcoin Kurseinbruch

Was hat den Bitcoin Kurseinbruch verursacht?

Es gibt verschiedene Faktoren, die zum Bitcoin Kurseinbruch geführt haben könnten. Dazu gehören unter anderem Marktspekulationen, negative Nachrichten im Bereich der Krypto-Währungen und regulatorische Entwicklungen.

Können solche Kurseinbrüche vorhergesagt werden?

Obwohl einige Investoren und Analysten versuchen, Kursbewegungen vorherzusagen, ist es wichtig zu betonen, dass der Kryptomarkt sehr volatil und unvorhersehbar ist. Es gibt daher keine sichere Methode, um Kurseinbrüche vorherzusagen.

Was sollte ich tun, wenn der Bitcoin Kurs einbricht?

Die beste Strategie während eines Kurseinbruchs hängt von Ihrer individuellen Situation und Ihrem Risikobereitschaft ab. Einige Anleger entscheiden sich dazu, in solchen Zeiten zu kaufen ('buy the dip'), während andere ihre Positionen halten oder verkaufen.

Wird sich der Bitcoin Preis wieder erholen?

Historisch gesehen hat sich der Bitcoin Preis nach einem Einbruch häufig wieder erholt, allerdings gibt es hierfür keine Garantie. Es ist wichtig, sich über die Risiken im Klaren zu sein und nur Geld zu investieren, das man bereit ist zu verlieren.

Was bedeutet der Kurseinbruch für die Zukunft von Bitcoin?

Der Kurseinbruch alleine gibt keinen Aufschluss über die Zukunft von Bitcoin. Viele Experten sehen in solchen Kursbewegungen lediglich temporäre Rückschläge auf dem Weg zu einer breiteren Akzeptanz von Krypto-Währungen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ein unbekannter Wal hat am 16:17. Mai 3645 Bitcoin gleichzeitig verkauft, wodurch der Kurs kurzzeitig in den Bereich von 6178 Dollar fiel. Der Anstieg hat sich anschließend aber erholt und steht nun bei über 7000 Dollar. Durch Strategien und Stop Loss Sicherungen können sich Investoren vor unerwarteten Kursverlusten schützen.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich zunächst über die aktuellen Marktnachrichten. Oftmals sind Kursveränderungen das Ergebnis von aktuellen Entwicklungen, Gesetzgebungen oder Statements bekannter Persönlichkeiten.
  2. Behalte die Handelsvolumina im Auge. Ein plötzlicher Anstieg oder Abfall des Handelsvolumens kann auf eine mögliche Kursbewegung hinweisen.
  3. Schaue dir die Kursentwicklung anderer Kryptowährungen an. Oftmals sind die Kurse miteinander korreliert und ein Einbruch bei Bitcoin kann auch Auswirkungen auf andere Coins haben.
  4. Überlege, ob du in solchen Situationen kaufen, verkaufen oder halten willst. Oftmals bieten Kurseinbrüche eine gute Gelegenheit, Coins günstig zu erwerben.
  5. Verlasse dich nicht ausschließlich auf kurzfristige Preisbewegungen. Investiere nur so viel in Kryptowährungen, wie du bereit bist, zu verlieren und betrachte deine Investments langfristig.