7000 USD-Marke hält stand – Kommt jetzt der Bull-Run?

22.04.2020 20:52 409 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Die 7000 USD-Marke für Bitcoin zeigt starke Unterstützung und könnte als Basis für einen kommenden Bull-Run dienen.
  • Anleger zeigen zunehmendes Vertrauen in die Marktstabilität, was zu erhöhter Nachfrage nach Coins führen könnte.
  • Positives Sentiment und technische Indikatoren suggerieren eine mögliche Trendwende hin zu einem anhaltenden Aufwärtstrend.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin übersteht den Angriff der Bären

Der Bitcoin kann sich nach dem kurzfristigen Dip unter die 7000 USD-Marke fangen und das Momentum der traditionellen Märkte nutzen. Damit stehen die Bullen bereit, eine Attacke auf den nächsten Widerstand liegt in der Luft. Wir schauen auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs im Detail

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Bitcoin bei einem Kurs von 7139 USD. Im Tageschart entspricht dieser Wert einem Kurszuwachs von ca. 4 %. Vor wenigen Stunden taumelte das „digitale Gold“ zum wiederholten Male auf den Support-Bereich bei 6800 USD zu, nachdem der 50 Tage-Durchschnitt bei ca. 6940 USD unterschritten wurde. Doch dann konnten die Bullen das Ruder übernehmen und den BTC über die wichtige 7000 USD-Grenze hieven.

Pro und Contra: Kommt der Bitcoin-Bull-Run bei konstanter 7000 USD-Marke?

Pros Contras
7000 USD-Marke hat sich als Unterstützung etabliert Globale Wirtschaftskrise könnte Investoren abschrecken
Historische Daten deuten auf Bull-Run hin Hohe Volatilität von Bitcoin könnte Investoren abschrecken
Steigendes Interesse institutioneller Investoren Mögliche strengere Regulierungen

Diese Grenzen rücken jetzt in den Fokus

Diese Grenzen rücken jetzt in den Fokus

Der neue Unterstützungsbereich liegt nun bei 7000 USD. Aus der bullishen Perspektive liegen die kommenden Widerstände nun bei 7200 USD und 7400 USD. Letztere Grenze stellte sich in den vergangenen Wochen bereits häufiger als vorzeitige Obergrenze heraus. Die Volatilität ist im April deutlich zurückgegangen. Kursausbrüche im zweistelligen Prozentbereich sind selten. Der Krypto-Markt beobachtet die traditionellen Märkte und reagiert auf die Trends der Weltwirtsschaft.

Traditionelle Märkte mit starker Performance

Der Down Jones Industrial startet mit einem Plus von ca. 2 % in den Mittwoch und sorgt damit für zufriedene Gesichter bei den meisten Anlegern. Der DAX baut währenddessen seinen Abstand auf die 10000 Punkte-Marke aus (aktueller Wert: 10415). Im Moment stehen viele Indikatoren auf Markterholung. Allerdings könnte sich die Situation als eine Zwischenphase des Bärenmarktes entpuppen. Vieles hängt von der weiteren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie ab.

Marktkapitalisierung wieder über 200 Mrd. USD

Marktkapitalisierung wieder über 200 Mrd. USD

Die Investoren pumpen frisches Kapital in den Krypto-Markt und die Gesamtmarktkapitalisierung steigt über die 200 Mrd. USD-Marke. Von insgesamt 205,7 Mrd. USD liegen 130,7 Mrd. USD in Bitcoin-Investments. Sämtliche Altcoins teilen sich einen Marktanteil von „nur“ 36,5 %. Ob sich dieser Wert in den kommenden Wochen zugunsten der Altcoins verändert, bleibt fraglich. Mit dem anstehenden Halving Event dürfte der BTC noch weiter in den Fokus der Anleger rücken. Am heutigen Mittwoch können die alternativen Assets zunächst von der bullishen Marktsituation profitieren.

Was machen die Altcoins?

Die Altcoins können den aktuellen Aufwind nutzen und eigene Kurszuwächse verzeichnen. Ethereum (aktueller Kurs: 182,36 USD) nähert sich mit großen Schritten der 200 USD-Grenze und knackt dabei die Market Cap von 20 Mrd. USD. Damit bleibt der „Smart-Contract“-Coin die unangefochtene Nr.2 in den Krypto-Charts. Allerdings könnte sich auf den Podiumsplätzen schon bald etwas tun. Nachdem Tether USDT-Einheiten mit einem Gegenwert von satten 2 Mrd. USD gedruckt hat, schrumpft der Abstand auf Ripple deutlich. Am Mittwoch verzeichnen DASH (+ 7,60 %), Tezos (+ 7,25 %) und Stellar (+ 7,71 %) die stärksten Aufwärtstrends in den Top 30.


FAQ zum Thema: 7000 USD-Marke hält stand – Kommt jetzt der Bull-Run?

FAQ zum Thema: 7000 USD-Marke hält stand – Kommt jetzt der Bull-Run?

Was bedeutet die 7000 USD-Marke?

Die 7000 USD-Marke bezieht sich auf den Preis von Bitcoin. Wenn Bitcoin stetig über $7000 gehandelt wird, ist das ein starkes Signal, dass der Markt positiv ist.

Was ist ein Bull-Run in Kryptowährungen?

Ein Bull-Run in Kryptowährungen ist eine Phase, in der der Preis der Kryptowährung steigt. Es ist in der Regel das Ergebnis eines erhöhten Käuferinteresses und Optimismus in Bezug auf die Kryptowährung.

Wie kann ich erkennen, ob ein Bull-Run kommt?

Es gibt mehrere Indikatoren, die auf einen möglichen Bull-Run hinweisen können, wie z.B. ein Anstieg des Handelsvolumens, eine positive Marktstimmung, steigende Preise und positive technische Analysen.

Warum ist der $7.000 Preis so wichtig für Bitcoin?

Die $7.000-Marke ist ein signifikantes Preisniveau für Bitcoin, das als Unterstützungslinie dient. Wenn der Preis über diesem Niveau bleibt, zeigt es Stärke im Markt und das Potenzial für weitere Kurssteigerungen.

Was könnte einen Bull-Run verhindern?

Verschiedene Faktoren können einen Bull-Run verhindern, darunter negative Nachrichten, regulatorische Änderungen, ein Rückgang des Käuferinteresses oder sogar Manipulationen im Markt.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin hat den kurzfristigen Absturz unter 7000 $ überwunden und erhält jetzt Unterstützung von den traditionellen Märkten, wodurch wieder ein Angriff auf den nächsten Widerstand möglich wird. Auch die Altcoins profitieren derweil von der bullischen Marktsituation und bewegen sich teils deutlich nach oben.

Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
YouTube

Leider erreichen mich immer mehr Anrufe und Meldungen von Opfern dieser Masche. Passt auf eure Eltern und Großeltern auf!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Verstehen Sie, was ein Bull-Run ist: Ein Bull-Run in der Kryptowährungsindustrie bedeutet einen starken Preisanstieg. Es ist wichtig, die Bedeutung und die möglichen Auswirkungen auf Ihre Coins zu verstehen.
  2. Behalten Sie die Marktbedingungen im Auge: Die 7000 USD-Marke ist ein wichtiger Indikator. Verfolgen Sie diese und andere wichtige Kennzahlen, um Markttrends zu erkennen.
  3. Seien Sie auf Volatilität vorbereitet: Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, sind für ihre Volatilität bekannt. Wenn ein Bull-Run eintritt, könnten die Preise schnell steigen, aber sie könnten auch genauso schnell fallen.
  4. Überlegen Sie Ihre Anlagestrategie: Wenn Sie glauben, dass ein Bull-Run bevorsteht, überlegen Sie, wie Sie Ihre Coins positionieren möchten. Sie könnten erwägen, mehr zu kaufen oder Ihre vorhandenen Coins zu halten.
  5. Schützen Sie Ihre Wallets: Ein Bull-Run könnte auch das Interesse von Hackern wecken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Wallets sicher sind und dass Sie Maßnahmen ergriffen haben, um Ihre Coins zu schützen.