ADA und DeFi-Coins mit enormen Kursanstiegen!

02.07.2020 17:55 849 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • ADA, bekannt als native Coin der Cardano-Plattform, erlebt aufgrund von Netzwerk-Upgrades und wachsendem Ökosystem beachtliche Kursgewinne.
  • DeFi-Coins profitieren von der steigenden Nachfrage nach dezentralisierten Finanzdienstleistungen, was zu einem Anstieg ihrer Marktwerte führt.
  • Investoren sehen in ADA und DeFi-Coins aufgrund ihrer technologischen Innovationen und Anwendungsfälle ein hohes Wachstumspotenzial.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Cardano marschiert weiter

Es ist der Altcoin der Stunde! Mit einem ansehnlichen Bull-Run in Höhe von ca. 14 % positioniert sich Cardano auf Position 9 in den Krypto-Charts. Immer wieder betont Cardano-CEO Charles Hoskinson, dass man sich codetechnisch auf einem ganz neuen Level befinde. Die Blockchain der dritten Generation möchte mit dem anstehenden Shelley-Update beachtliche Maßstäbe in puncto Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit setzen. In diesen Stunden schaut die Community gespannt auf das lang erwartete „Cardano Virtual Summit 2020“.

Cardano Virtual Summit 2020

Die Teilnehmerliste des Events strotzt nur so vor renommierten Speakern aus dem Blockchain- und IT-Sektor. Neben ADA-CEO Charles Hoskinson geben sich unter anderem Google Chief Internet Evangelist Vinton G. Cerf und Wolfram Research-CEO Stephen Wolfram die Ehre. Mit Spannung wartet die Community auf die Präsentation des neuen Multi-Asset-Standards von Cardano. Unter diesem Link kannst du dich im Vorfeld für die Veranstaltung registrieren. Das Event startet um 16 Uhr.

Cardano-Kurs im Detail

Cardano-Kurs im Detail

Zum Zeitprunkt des Artikels steht Cardano bei einem Kurs von ca. 0,095 USD, was einem 24 Stunden-Zuwachs von 8,75 % entspricht. Damit liegt ADA aktuell auf Rang 9 in den Krypto-Charts. Gestern gelang dem „Coin der Stunde“ zwischenzeitlich sogar der Sprung auf Position 8. Aus der bullishen Perspektive rückt die 0,10 USD-Grenze nun erneut in die Sichtweite der Bullen. Man darf auf die zukünftigen Entwicklungen aus dem Hause Cardano gespannt sein. Durch den enormen Bull-Run in Q2 zeigte der Altcoin, dass Abkapselungen vom First Mover noch immer möglich sind.

Bitcoin-Kurs: Bullen machen Rückzieher

Nachdem die Bären an der 9200 USD-Marke erfolgreich zurückgestoßen wurden, sprachen zunächst mehrere Indikatoren für ein erneutes Erstarken der Bullen. Jedoch sollte der gestrige Aufwärtstrend bei der 9300 USD-Trendlinie enden. Die geringe Kaufkraft der Investoren (24 Stunden-Volumen: 15,89 Mrd. USD) verhindert stärkere Ausbrüche weiterhin. Seit Wochen pendelt der Marktprimus nun in der Range zwischen 9000 USD und 10000 USD. Die Volatilität ist spürbar gesunken und die Anleger schauen vermehrt auf die traditionellen Märkte.

Ruhephase im Krypto-Space?

Ruhephase im Krypto-Space?

Risikoaffine Trader trauern den hochvolatilen Marktphasen in diesen Tagen hinterher. Kursausbrüche im zweistelligen Prozentbereich sind eine echte Rarität, der Bitcoin findet seinen Platz in der „Post-Halving“-Zeit. Was für manche Analysten ein Zeichen von Desinteresse darstellt, könnte in Wahrheit ein Schritt in die richtige Richtung sein. Auf der einen Seite müssen sich die Trader momentan von den „moon“-Rufen und „x20“-Calls verabschieden. Auf der anderen Seite könnte die einkehrende Kursstabilität für mehr Sicherheit bei neuen Investoren sorgen.

DeFi pumpt

Die DeFi-Coins bilden einen Kontrast zu den meisten anderen Kryptowährungen. So können Loopring (+ 9,31 %), Kyber (+ 18,71 %), Synthetic Network (+ 10,21 %) und Bancor (+ 23,1 %) am Donnerstag starke Aufwärtsbewegungen verzeichnen. Der DeFi-Markt wächst weiter und lässt sich dabei von kleineren Störgeräuschen (Hack-Angriffen) nicht verunsichern.


FAQ zu Cardano (ADA) und dem DeFi-Markt

Was ist Cardano (ADA)?

Cardano ist eine dezentralisierte Blockchain und Kryptowährungsplattform der dritten Generation, die auf Skalierbarkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. ADA ist der native Coin der Cardano-Plattform, der für Transaktionen und Smart Contracts verwendet wird.

Warum erleben DeFi-Coins starke Kursanstiege?

DeFi-Coins erleben oft starke Kursanstiege, da der DeFi-Sektor (Decentralized Finance) stark wächst und zunehmendes Interesse von Investoren bekommt. Die Vielfalt und Innovation von DeFi-Projekten wie Kreditplattformen, Austauschdiensten und automatisierten Handelsstrategien tragen ebenso dazu bei.

Wie unterscheidet sich Cardano von anderen Blockchain-Plattformen?

Cardano unterscheidet sich durch seinen wissenschaftlichen Ansatz und das streng überprüfte Entwicklungsverfahren. Es nutzt das Ouroboros-Proof-of-Stake-Protokoll, das als energieeffizienter gilt als das Proof-of-Work-Protokoll, welches bei Bitcoin verwendet wird.

Was zeichnet DeFi-Projekte aus?

DeFi-Projekte zeichnen sich durch ihre dezentralisierte Natur aus. Sie ermöglichen es Nutzern, Finanzdienstleistungen wie das Ausleihen, Verleihen oder Handeln von Assets ohne traditionelle Banken oder Finanzinstitute, sondern auf Grundlage von Smart Contracts auf einer Blockchain zu nutzen.

Können ADA und DeFi-Coins im Wert fallen?

Ja, wie bei allen Kryptowährungen und Assets können auch ADA und DeFi-Coins im Wert fallen. Der Kryptomarkt ist sehr volatil und die Preise können aufgrund von Markttrends, technologischen Updates, regulatorischen Nachrichten und anderen Einflüssen schwanken.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Alles in allem hat sich in diesen Stunden im Kryptospace eine Ruhephase etabliert.Cardano steigt im Ranking dank eines starken BullRuns und beim Cardano Virtual Summit 2020 werden renommierte Speaker zugegen sein. Der Bitcoin Kurs pendelt zwischen 9000 und 10000 USD, DeFiCoins erzielen starke Kurszuwächse und eine eingetretene Ruhephase lässt sich im KryptoSpace beobachten.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bevor Sie in ADA oder DeFi-Coins investieren, nehmen Sie sich die Zeit, um diese gründlich zu erforschen. Informieren Sie sich über die Technologie hinter den Coins, das Team, das sie unterstützt, und ihre langfristigen Pläne.
  2. Überlegen Sie, wie Sie Ihr Portfolio diversifizieren können. Investieren Sie nicht Ihr gesamtes Kapital in nur eine Art von Coin. Es ist klug, Ihre Investments auf mehrere verschiedene Coins zu verteilen.
  3. Achten Sie auf den aktuellen Marktstatus. Wenn ADA und DeFi-Coins enorme Kursanstiege erleben, könnte es klug sein, abzuwarten und zu sehen, ob sich eine Konsolidierungsphase anbahnt, bevor Sie kaufen.
  4. Verwenden Sie sichere und zuverlässige Wallets zur Aufbewahrung Ihrer Coins. Es ist wichtig, die Sicherheit Ihrer Investitionen zu gewährleisten.
  5. Seien Sie sich bewusst, dass der Markt für Kryptowährungen volatil ist und dass Preise schnell steigen und fallen können. Investieren Sie nur, was Sie sich leisten können, zu verlieren.