Altcoin-Kurse moonen! Ist das der Beginn einer neuen Altcoin Season?

24.11.2020 13:27 430 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Ein plötzlicher Anstieg der Altcoin-Kurse kann auf wachsendes Investoreninteresse und spekulative Dynamiken hinweisen.
  • Ob eine neue Altcoin Season beginnt, hängt von Marktzyklen, Investorenstimmung und der Entwicklung fundamentaler Technologien ab.
  • Die Analyse von Handelsvolumen, Marktkapitalisierung und Adoption der Coins in Wallets liefert weitere Indikatoren für den Start einer Altcoin Season.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Der Angriff der Altcoins

Die Altcoins nutzen die Gunst der Stunde für die lang erwartete Attacke und immer mehr Experten halten eine bevorstehende Altcoin Season für möglich. ETH 2.0 steht in den Startlöchern und die aktuellen Kursexplosionen erinnern an die Altcoin Rallye aus dem Frühjahr 2018. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs am Dienstag

Zum Zeitpunkt des Artikels setzt der Marktprimus zu einer neuen Attacke auf die 19000 USD-Marke an. Aktuell steht der BTC-Kurs bei einem Wert von 18940 USD, was einem Tagesplus von 1,59 % entspricht. Nachdem der BTC Dominanz Index am Morgen an der 60 %-Grenze kratzte, findet die Nr.1-Kryptowährung eine Unterstützung in der 100-Tage-Linie. Ca. 349,4 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung (ca. 570,4 Mrd. USD) befinden sich aktuell in BTC-Investments. Dies entspricht einem BTC Dominanz Index von 61,4 %.

Pro und Contra von Investitionen in Altcoins

Pro Contra
Viele Altcoins haben in der Vergangenheit hohe Renditen erzielt. Aber diese hohen Renditen gehen mit einem hohen Risiko einher.
Die Kurse vieler Altcoins sind in der Vergangenheit mooned, was auf eine neue Altcoin Season hindeuten könnte. Es ist jedoch schwierig, Vorhersagen darüber zu treffen, wann genau eine neue Altcoin Season beginnen könnte und welche Altcoins davon betroffen sein könnten.
Die Neugier und das Interesse an Kryptowährung allgemein nehmen zu und das Aufkommen neuer Altcoins unterstützt diese Entwicklung. Die Volatilität und Unsicherheit der Kryptowährungsmärkte bleiben ein großes Problem, insbesondere für neue und weniger erfahrene Investoren.
Altcoins sind nicht nur als Investitionsmöglichkeit interessant, sondern auch als Technologie mit dem Potenzial, mehrere Aspekte unseres Alltags zu verbessern. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass viele Altcoins nicht die gleiche Sicherheit und Stabilität wie Bitcoin haben und daher ein höheres Risiko darstellen können.

Diese Grenzen sind jetzt wichtig

Diese Grenzen sind jetzt wichtig

Nach einer kleineren Korrektur starten die Bullen in diesen Minuten einen erneuten Angriff auf die 19000 USD-Marke. Sollte der BTC diese Barriere nachhaltig durchbrechen, liegen die magische 20000 USD-Grenze und das All Time High (20089 USD) in Reichweite. Die hohe Volatilität und ein 24 Stunden-Volumen von ca. 50 Mrd. USD bilden eine hochexplosive Mischung. Jedoch ist der Druck der Abverkäufe im Bereich der 20000 USD-Marke enorm.

Altcoins gelingen selbstständige Kursausbrüche

Der folgenden Sätze könnten aus dem Frühjahr 2018 stammen: „Ripple bestätigt mit einem Tageszuwachs von + 40,72 % die Performance der vergangenen Tage. Im Wochenchart steht für XRP ein Plus von + 118 % zu Buche. Somit rangiert der „Bitcoin der Banken“ mit einer Market Cap von ca. 30 Mrd. USD auf Position 3 der Krypto-Charts.“ Knappe 3 Jahre später könnten wir nun den Beginn einer neuen Altcoin Season beobachten. Seit Tagen performen die alternativen Assets in einer eigenen Liga, während der First Mover die Gewinne der vorangegangen Kursrallye verteidigt. Zeitgleich erreicht Ethereum einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum lang ersehnten Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake.

ETH 2.0 Die Staking-Einlagen liegen bereit

ETH 2.0 Die Staking-Einlagen liegen bereit

Gute Nachrichten aus dem Hause Ethereum! Am Dienstag verkündet Vitalik Buterin, dass die Grundlage für den Start der Beacon Chain erfüllt wurde. 16.384 Validatoren hatten zuvor 524.288 Ethereum-Einheiten in den berühmten ETH 2.0 Deposit Contract eingezahlt. Das Projekt gilt als eines der größten Highlights im Krypto-Jahr 2020. Seit Monaten fiebern User dem Update entgegen, währende unzählige Altcoin-Freunde ETH 2.0 mit dem Startschuss zu einer Altcoin Season in Verbindung bringen. Aktuell steht Ethereum bei einem Kurs von 607 USD, was einem Tageszuwachs von 4,10 % entspricht.

Ein Blick auf die Altcoins

Ca. 90 % der Top 30-Coins können im 7 Tage-Chart einen Uptrend von über 10 % verzeichnen. Neben der beeindruckenden Performance von Ripple sorgen am Dienstag altbekannte Altcoins für Aufmerksamkeit. Stellar katapultiert sich mit einem Tagesgewinn von 43,55 % in die Nähe der Top 10. Cardano bestätigt mit einem Plus von 4,38 % die Gewinne der vergangenen 7 Tage (49,22 %) und Bitcoin Cash (+ 17,11 %) erobert Rang 5 der Krypto-Charts zurück. Beinahe stündlich schießen verschiedene Altcoin-Projekte auf ein neues Jahreshoch und die „Moon“-Rufe erreichen den Mainstream. Der Angriff auf die 19000 USD-Marke könnte einen wegweisenden Meilenstein darstellen. Wir blicken mit Spannung auf den Showdown an dieser Barriere.


FAQ zum Beitrag: "Altcoin-Kurse moonen! Ist das der Beginn einer neuen Altcoin Season?"

FAQ zum Beitrag:

Was ist eine Altcoin Season?

Die Altcoin Season bezeichnet einen Marktzyklus in der Kryptowährungswelt, in dem Altcoins, also alle Kryptowährungen außer Bitcoin, stark an Wert gewinnen.

Was bedeutet "Altcoin-Kurse moonen"?

Wenn Altcoin-Kurse "moonen", bedeutet das, dass die Kurse stark steigen. Der Begriff stammt aus der Kryptowährungs-Community und bezieht sich auf den schnellen Preisanstieg einer Kryptowährung.

Wie erkenne ich den Beginn einer Altcoin Season?

Der Beginn einer Altcoin Season kann durch verschiedene Indikatoren erkannt werden. Dazu gehören ein Rückgang von Bitcoin’s Dominanzindex, erhöhte Handelsaktivität und steigende Preise bei den Altcoins.

Ist es sicher, in Altcoins zu investieren?

Wie bei jeder Investition gibt es auch beim Investieren in Altcoins Risiken. Obwohl hohe Renditen möglich sind, sind auch Verluste möglich. Sorgfältige Recherche und Risikomanagement sind daher wichtig.

Welche Altcoins sollte ich beobachten?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Ihre Investitionsziele und Risikotoleranz. Einige der bekanntesten Altcoins sind Ethereum, Litecoin und Ripple. Es können aber auch neue, weniger bekannte Altcoins Potential haben.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Altcoins machen den Markt unsicherer: Der Bitcoin Kurs ist am Dienstag dicht an der 19000 USD Marke und mehrere Altcoins schaffen ihre Jahreshochs, was eine bevorstehende Altcoin-Rallye andeutet.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalte immer den Überblick über die Markttrends. Altcoins können schnell an Wert gewinnen, aber genauso schnell wieder fallen. Informiere dich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen.
  2. Investiere nur in Altcoins, die du wirklich verstehst. Es ist wichtig, dass du die Technologie und das Potenzial hinter der Coin kennst bevor du investierst.
  3. Setze nie alles auf eine Coin. Eine breite Streuung deines Portfolios kann helfen, das Risiko zu minimieren.
  4. Sei vorsichtig mit Prognosen. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob und wann eine Altcoin Season beginnt oder endet.
  5. Bewahre deine Coins sicher auf. Nutze sichere Wallets und schütze sie vor unbefugtem Zugriff.