Altcoins erholen sich von den Rückschlägen der Vorwoche

24.08.2020 17:39 399 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Altcoins zeigen eine positive Kursentwicklung, da Investoren das Vertrauen in die Stabilität dieser Assets zurückgewinnen.
  • Technische Analysen deuten auf eine Trendwende hin, wodurch sich Kaufinteresse an Coins wie Ethereum und Ripple verstärkt.
  • Verbesserungen in den zugrundeliegenden Blockchain-Technologien stärken das Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit von Altcoins.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Ethereum und Co verzeichnen Kursgewinne

Die alternativen Assets können den Windschatten des Bitcoins nutzen und die Kurseinbrüche der Vorwoche korrigieren. Sollte der Marktprimus in den kommenden Stunden eine wichtige Hürde überwinden, könnte dieser Trend sogar noch weiter ausgebaut werden. Zeitgleich erreicht die Bitcoin Difficulty einen neuen Rekordwert. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Ereignisse im Krypto-Space.

Altcoins ziehen an

Den alternativen Assets gelingt zum Wochenstart eine ansehnliche Recovery. Ethereum (+ 5,10 %) schafft den Sprung über die 400 USD-Marke (aktueller Kurs: 407,27 USD) und unterstreicht damit seine Ambitionen. Durch den wachsenden DeFi-Markt und den erfolgreichen Testnet-Launch gilt der größte Altcoin als Hoffnungsträger für eine neue Altcoin Season. Und in der Tat sinkt der Bitcoin Dominanz Index am Montag auf 58,9 %. Demnach kratzen die Altcoins weiter an der Souveränität des First Movers. Für Ethereum rücken nun die Widerstände bei 408 USD und 420 USD in den Fokus. Nach unten liegen die neuen Unterstützungslinien bei 400 USD und 382 USD.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier. » Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr. » Zum Anbieter

Pro und Contra der aktuellen Altcoin Marktentwicklung

Pro Contra
Preiserholung Die meisten Altcoins konnten ihre Verluste wettmachen und haben in den letzten Tagen positive Renditen verzeichnet. Einige Altcoins blieben hinter den Erwartungen zurück und konnten ihre Rückschläge nicht ausgleichen.
Marktvolumen Das Gesamtmarktvolumen der Altcoins nimmt zu, was ein Zeichen von Zuversicht unter den Investoren ist. Das Marktvolumen könne auch durch kurzfristige Spekulanten getrieben sein, die auf kurzfristige Gewinne aus sind.
Stabilität Die Erholung einiger Altcoins kann auf deren Stabilität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Marktschwankungen hinweisen. Die Volatilität im Altcoin-Markt bleibt hoch, was zu potenziell großen Preisschwankungen führen kann.

Chainlink zurück auf Position 5

Chainlink gelingt am Montag der erneute Sprung auf Position 5 der Krypto-Charts. Damit überholt der Oracle-Coin Bitcoin Cash mit einem Kursanstieg von 3,09 %. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt der LINK-Preis bei 15,51 USD, die Market Cap beträgt ca. 5,4 Mrd. USD.

Cardano fällt aus den Top 10

Nach dem erfolgreichen Shelley-Update starteten die Cardano-User mit dem Staking in ein neues Zeitalter. Jedoch kann die Blockchain der dritten Generation dies nicht durch den Kurs widerspiegeln. So fällt ADA am heutigen Montag nach langer Zeit aus den Top 10 der Krypto-Charts. Aktuell liegt der Coin bei einem Preis von 0,125 USD. Generell konkurrieren Cardano (ADA), Binance COIN (BNB) Crypto.com (CRO), EOS (EOS) und Tezos (XTZ) um einen begehrten Platz in den Top 10.

Was macht der Marktführer?

Was macht der Marktführer?

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Bitcoin bei einem Kurs von 11799 USD, was einem Tageszuwachs von 1,81 % entspricht. Die Bullen laufen nach dem Widerstand bei 11800 USD direkt auf die wichtige 12000 USD-Marke zu. Nach unten liegen die nächsten Unterstützungen weiterhin bei 11600 USD und 11400 USD. Immer wieder mussten die BTC-Bullen bei den letzten Angriffen an der 12000 USD-Grenze umdrehen. Ein sinkendes 24-Std.-Volumen könnte bedeuten, dass für eine erfolgreiche Attacke aktuell die Kaufkraft fehlt. Jedoch zeigt ein anderer Wert, wie stark das Bitcoin-Netzwerk momentan aufgestellt ist.

Bitcoin Difficulty erreicht Allzeithoch

Die Difficulty gibt den Schwierigkeitsgrad beim Schürfen der Coins (Mining) an. Bei dem Prozess müssen die Miner verschiedene Rechenaufgaben lösen. Je höher die Difficulty dabei ist, desto schwieriger ist es für die Miner einen Block zu finden. Generell gilt, dass eine hohe Difficulty für den guten Sicherheitsstatus eines Netzwerks spricht. Durch Halving Events und eine steigende Difficulty müssen viele Miner genau kalkulieren, welche Coins sie zukünftig schürfen. Wie aus einem Artikel von cryptonews.com hervorgeht, steigt die Difficulty am Montag auf einen neuen Topwert von 17,45 T.


Häufig gestellte Fragen zu Altcoins

Häufig gestellte Fragen zu Altcoins

Was sind Altcoins?

Altcoins sind alle Kryptowährungen, die nach dem Bitcoin entwickelt wurden. Sie werden so genannt, um ihre Alternative zum Bitcoin zu betonen.

Warum erholen sich Altcoins von den Rückschlägen?

Altcoins erholen sich aufgrund mehrerer Faktoren wie der Einführung neuer Technologien, regulatorischer Erklärungen oder Veränderungen auf dem Markt.

Was beeinflusst den Preis von Altcoins?

Der Preis von Altcoins wird durch Angebot und Nachfrage, Marktstimmung, technologische Fortschritte und regulatorische News beeinflusst.

Was sind die Risiken beim Handel mit Altcoins?

Die Risiken beim Handel mit Altcoins sind hohe Volatilität, technische Komplexität, regulatorische Unsicherheiten und potenzielle Schutzlücken.

Wie kann ich mit Altcoins handeln?

Sie können Altcoins auf verschiedenen Kryptowährungsbörsen handeln, indem Sie ein Konto eröffnen, Geld einzahlen und Kauf- oder Verkaufsorders platzieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Kurs der Alternativen Assets erholt sich nach einer schwachen Vorwoche, während der Bitcoin Dominanz Index sinkt und die Difficulty des Bitcoin Netzwerks ein Rekordhoch erreicht.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Beobachte den Markt genau. Nach einem Rückgang kann es sein, dass einige Altcoins unterbewertet sind, was eine gute Kaufgelegenheit darstellen könnte.
  2. Beschäftige dich mit den Fundamentaldaten der Altcoins. Nur weil sie sich erholen, heißt das nicht, dass sie langfristig erfolgreich sein werden.
  3. Überlege dir, ob du in Altcoins investieren möchtest, die sich schneller erholen als andere. Dies könnte ein Zeichen für Stärke sein.
  4. Sei geduldig. Auch wenn sich Altcoins erholen, kann es einige Zeit dauern, bis sie ihre vorherigen Höchststände erreichen.
  5. Investiere niemals mehr in Altcoins, als du bereit bist zu verlieren. Trotz der Erholung bleibt der Markt für Kryptowährungen volatil und unsicher.