Altcoins im Recovery-Modus

18.02.2022 12:58 387 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Altcoins wie Ethereum und Ripple erleben einen Aufwärtstrend, da Investoren nach dem jüngsten Marktabschwung nach günstigen Einstiegsmöglichkeiten suchen.
  • Die zunehmende Akzeptanz von Altcoins in DeFi-Projekten und Smart Contracts trägt zu ihrer Erholung bei.
  • Technische Verbesserungen und erfolgreiche Partnerschaften einiger Altcoin-Projekte wecken erneutes Vertrauen bei Anlegern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Während der Branchenprimus mit den Nachwehen des Flash-Crashs zu kämpfen hat, stellen die alternativen Assets am Donnerstag ihre Comeback-Eigenschaften unter Beweis. Zum wiederholten Male macht dabei Solana mit einer beeindruckenden Performance auf sich aufmerksam. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

Die Nr.1-Kryptowährung gönnt sich nach den turbulenten Vortagen eine Ruhepause. Zum Zeitpunkt des Artikels steht das „digitale Gold“ bei einem Kurs von 46.342 USD (+ 0,1 %) und einer Market Cap von 871.7 Mrd. USD. Demnach beansprucht BTC aktuell eine Marktkapitalisierungsdominanz in Höhe von 39,3 %. Die alternativen Assets nutzen die Konsolidierungsphase des First Movers am Donnerstag für eigenen Kursgewinne.

Ethereum springt zurück über wichtige Marke

Ethereum meldet sich am Donnerstag mit einem Uptrend von + 4,2 % zurück. Zur Redaktionszeit wird der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 3.510 USD gehandelt. Trotz rekordverdächtigen Transaktionskosten kann der führende Altcoin in diesen Stunden Schadensbegrenzung betreiben und Hoffnungen auf eine Fortsetzung der Altcoin Season 2021 befeuern. Mit einer Market Cap von 412,5 Mrd. beansprucht ETH eine Marktkapitalisierungsdominanz von nunmehr 18,7 %.

Solana mit neuem ATH

Der „Proof of History“-Coin Solana bestätigt seine Topform am Donnerstag mit einer beeindruckende Kursrallye und dem erstmaligen Sprung auf Position 6 in den Krypto-Charts. Mit einem Kurssprung von + 29 % katapultiert sich der „Ethereum-Killer“ auf ein neues All Time-High bei 211,70 USD. Erneut zaubert SOL damit die stärkste Performance aller Top 30-Coins auf das Krypto-Parkett.

Cardano meldet sich zurück

Drei Tage vor der lang ersehnten „Alonzo“-Hard Fork meldet sich die „Blockchain der 3. Generation“ mit einem Uptrend in Höhe von + 9,6 % zurück. Zum Zeitpunkt des Artikels steht ADA bei einem Kurs von 2,59 USD und einer Market Cap von 83,1 Mrd. USD. In den Krypto-Charts rangiert Cardano demnach weiterhin auf Position 3. Durch „Alonzo“ sollen am kommenden Sonntag erste Smart Contract auf die hauseigene Blockchain kommen. Das Upgrade markiert einen wichtigen Meilenstein in Cardano’s Roadmap.

FTX Token feiert Debüt in Top 20

Der Exchange-Token FTX katapultiert sich am Donnerstag mit einem Kurssprung von + 19 % auf Position 19 in den Krypto-Charts. Der Utility Token der FTX-Börse bestätigt damit die starke Performance der Vortage, nachdem das Unternehmen in der Vorwoche die Übernahme von LedgerX bekannt gegeben hatte. Aktuell steht FTX bei einem Kurs von 81,01 USD und einer Market Cap von 9,7 Mrd. USD.

Altcoin Season incoming?

Ein fallender BTC Dominanz Index und die Abkapselung verschiedener Projekte spricht für eine unabhängige Kursrallye der alternativen Assets. Zeitgleich locken ein florierender DeFi-Markt und ein boomendes NFT-Space immer mehr User an und Projekte wie Solana bieten einen Ausweg gegenüber schwindelerregenden GAS-Preise auf der Ethereum-Blockchain. Auch heute bewegen sich die Transaktionskosten im ETH-Netzwerk bei ca. 106 gwei.


FAQ zu Erholungstrends bei Altcoins

Was sind Altcoins?

Altcoins sind alternative Kryptowährungen zu Bitcoin. Sie dienen als eigene digitale Coins mit unterschiedlichen Blockchain-Technologien und Anwendungsfällen.

Was bedeutet Recovery-Modus bei Altcoins?

Der Recovery-Modus bei Altcoins beschreibt eine Phase, in der sich die Kurse der Altcoins nach einem vorherigen Rückgang wieder erholen und oft auch wieder deutlich steigen.

Welche Faktoren tragen zur Erholung von Altcoins bei?

Diverse Faktoren wie positive Marktstimmung, technologische Fortschritte der jeweiligen Altcoins, gesteigertes Investoreninteresse und generelle Markttrends können zu einer Erholung beitragen.

Können Altcoins unabhängig von Bitcoin steigen?

Ja, Altcoins können unabhängig von Bitcoin steigen. Obwohl der Bitcoin-Markt oft den Ton angibt, können Altcoins eigene Rallyes erleben, insbesondere wenn sie eigenständige Neuigkeiten oder Entwicklungen vorweisen.

Wie kann ich meine Investition in Altcoins schützen?

Investieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können, diversifizieren Sie Ihr Portfolio, nutzen Sie sichere Wallets und halten Sie sich ständig über die jeweiligen Coin-Projekte und den Markt informiert.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Stars der Altcoin Season 2021 zeigen sich laut und deutlich mit beeindruckenden Kursgewinnen und der Tests der Primus der KryptoBranche erfolgt zum richtigen Zeitpunkt. Der Kryptomarkt erholt sich nach dem FlashCrash und alternative Assets zeigen ihre ComebackEigenschaften, wobei Solana sich mit einer besonders starken Performance hervorhebt. Die Nr. 1 Kryptowährung Bitcoin befindet sich momentan im Konsolidierungsmodus während Ethereum, Cardano und FTX Token mit Kursgewinnen auf sich aufmerksam machen.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich ausgiebig über die Altcoins, die Sie im Auge haben. Jeder Coin hat seine eigene Dynamik und es ist wichtig, diese zu verstehen.
  2. Achten Sie auf die Marktkapitalisierung. Ein Coin mit einer hohen Marktkapitalisierung hat möglicherweise weniger Raum zum Wachsen als ein Coin mit einer geringen Marktkapitalisierung.
  3. Betrachten Sie den Verlauf des Coins. Ein Coin, der sich bereits in einem Recovery-Modus befindet, könnte ein Zeichen dafür sein, dass er bereits seinen Tiefpunkt erreicht hat und bereit ist zu wachsen.
  4. Verwalten Sie Ihre Risiken. Investieren Sie nicht mehr, als Sie bereit sind zu verlieren und verteilen Sie Ihre Investments auf mehrere Coins.
  5. Sichern Sie Ihre Coins in sicheren Wallets. Es ist wichtig, Ihre Coins vor potenziellen Hacks zu schützen.