Beliebte Kryptowährungen in Deutschland

Veröffentlicht am: 08.08.2022

Es gibt mittlerweile unzählige Kryptowährungen auf der Welt, die meisten davon sind jedoch kaum erfolgreich. Andere hingegen sind weltweit heiß begehrt und konnten in den letzten Jahren folglich sehr viel an Wert gewinnen. Je nach Land kann es sogar große Unterschiede geben, welche Währung besonders beliebt ist. Aus diesem Grund möchten wir uns beliebte Kryptowährungen in Deutschland etwas genauer anschauen.

Bitcoin – Immer noch die beliebteste Währung

Hier sollte es keinerlei Überraschungen geben, denn die meisten wissen, dass Bitcoin nach wie vor die Liste anführt. Das liegt mitunter auch daran, wie präsent diese Währung sogar im Alltag geworden ist. Zwar nutzen die Deutschen immer noch sehr selten Bitcoin zur Bezahlung, aber sie handeln dafür immer öfter damit.

Geschätzt hielten circa 2,6 % aller Menschen in Deutschland im Jahr 2021 mindestens eine von vielen Kryptowährungen, die meisten überzeugte dabei der beliebte Bitcoin. Das unterstreicht, wie wichtig diese Währung ist und wie viele sie mit einer besonders guten Aussicht anlocken kann. Wenn Sie auf der Suche nach weiteren hilfreichen Prognosen sind, finden Sie auf BrokerDeal eine sehr ausführliche Krypto-Prognose für die Zukunft.

Ethereum – Ebenfalls eine sehr beliebte Kryptowährung

Auf Platz 2 steht Ethereum auch dank seiner zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten. Ethereum ist nämlich sowohl eine Währung, kann aber auch vielseitig als Plattform für sogenannte Smart Contracts eingesetzt werden. Dadurch bietet sich Ethereum zum Beispiel sehr gut zum Handeln von NFTs an, die in den letzten beiden Jahren zunehmend an Beliebtheit gewannen.

Zudem ist Ethereum sehr gut für die Zukunft aufgestellt, weil es demnächst vom Proof-of-Work auf das Proof-of-Stake Verfahren umstellt. Dadurch soll der Energieverbrauch zur Berechnung um 90 % sinken und Ethereum somit wesentlich effizienter werden als jemals zuvor. Der hohe Verbrauch ist schließlich einer der größten Kritikpunkte von Krypto-Gegnern, besonders mit Hinblick auf die derzeit rapide steigenden Energiekosten.

Binance Coin – Die Währung der größten Handelsplattform

Eine weitere beliebte Kryptowährungen in Deutschland ist der Binance Coin. Angetrieben von dem Erfolg der größten Krypto-Handelsplattform Binance, kann man den Binance Coin mittlerweile auch vielseitig für andere Zwecke einsetzen. Viele Dienstleister akzeptieren ihn als Zahlungsmittel, weil das Vertrauen in das Unternehmen dahinter immer größer wird.

Der Wert des Coins explodierte förmlich zum Ende des Jahres 2020 und pendelt seitdem wie alle anderen Kryptowährungen derzeit sehr stark in beide Richtungen. Wer jedoch auf das Unternehmen dahinter vertrauen kann, für den ist der Binance Coin womöglich eine sehr sichere Anlage. Denn obwohl viele Anbieter aufgrund des derzeit volatilen Marktes unter viel Druck stehen, agiert Binance nach wie vor stark und zuversichtlich.

Cardono – Neue Beliebte Währungen in Deutschland

Viele glauben, dass Cardano die Zukunft gehört, denn sie erfüllt bereits die Anforderungen der dritten Generation von Kryptowährungen. Bitcoin hingegen gehört sogar noch zur ersten Generation und Ethereum nur zur Zweiten. Das bedeutet, dass Cardano auf eine modernere Datenbank-Technologie basiert und damit flexibler sowie besser skalierbar ist.

Dadurch soll diese Währung am Ende bessere Transaktionszeiten haben und hohe Kosten sowie Probleme bei der Skalierung umgehen. Das alles sind sicherlich auch Gründe, weshalb Cardano derzeit zu den am schnellsten wachsenden Währungen gehört. Jedoch sollten unerfahrene Anleger aufpassen, denn ein hohes Wachstum geht oft mit einem hohen Risiko Hand in Hand.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

Chronoswiss lanciert die erste Luxusuhr im Metaverse
Cake Defi Liquidity Mining
Cake DeFi bietet neuen Ethereum Staking-Service
News
Pfund Absturz treibt Anleger in Krypto

Bitcoin technische Analyse + Trading Chance

Pump and Dump – Strategie geht auf!

Bitcoin Breakout nachhaltig?