Bereits letztes Jahr: Hack von Terra-Blockchain basierter DeFi-Plattform

31.05.2022 19:41 306 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Im letzten Jahr erlebte eine auf der Terra-Blockchain basierende DeFi-Plattform einen signifikanten Hack, bei dem Coins im Wert von Millionen gestohlen wurden.
  • Hacker nutzten Schwachstellen in Smart Contracts aus, um unerlaubt Zugriff auf die Wallets der Nutzer zu erlangen.
  • Der Vorfall führte zu verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in der DeFi-Community und Diskussionen über die Notwendigkeit von Audits und verbesserten Protokollen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Terra-Blockchain basierte DeFi-Plattform bereits letztes Jahr um 90 Mio. USD erleichtert

90 Millionen USD wurden bei einem Hack des Mirror-Protokolls im Oktober 2021 erbeutet. Bekannt wurde der Vorfall aber erst gestern, nachdem ein Twitter-User namens „FatMan“ eine Serie von Tweets veröffentlichte und dazu auf einen Fehler aufmerksam machte. Durch den erneuten Fehler konnten am Sonntag 2 Millionen USD erbeutet werden. Der Fehler soll inzwischen behoben worden sein.

Quelle: https://www.btc-echo.de/

Chinesische Metropole verschenkt E-Yuan in Höhe von 4,5 Mio. USD 

Shenzen, eine chinesische Metropole, verlost über die Shopping-Plattform Meituan 4,5 Millionen USD in E-Yuan an seine Einwohner. Damit soll ein Einkauf bei über 15.000 Händlern möglich sein und die angeschlagene Wirtschaft angekurbelt werden. Kritische Stimmen weisen jedoch auf eine mögliche Bedrohung der Privatsphäre durch die Nutzung des E-Yuans hin.

Quelle: https://de.cointelegraph.com/


Häufig gestellte Fragen zum Hack von Terra-Blockchain basierter DeFi-Plattform

Was ist der Terra-Blockchain basierte DeFi-Plattform-Hack?

Der Terra-Blockchain basierte DeFi-Plattform-Hack war eine Cyberattacke, die letztes Jahr stattfand, bei der Angreifer erfolgreich digitalen Währungen im Wert von Millionen gestohlen haben.

Wer war für den Hack verantwortlich?

Die Verantwortlichen für den Hack wurden bisher nicht identifiziert. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

Was sind die Auswirkungen des Hacks?

Der Hack hat nicht nur finanzielle Verluste verursacht, sondern auch das Vertrauen in die Sicherheit der DeFi-Plattformen erschüttert.

Was ist eine DeFi-Plattform?

DeFi steht für "Decentralized Finance". Eine DeFi-Plattform ist eine Anwendung, die auf Blockchain-Technologie basiert und traditionelle Finanzsysteme durch das Erstellen von P2P-Ökosystemen ersetzt, in denen Parteien direkt interagieren können, ohne einen Vermittler zu benötigen.

Was ist Terra-Blockchain?

Terra ist eine Blockchain-Plattform, die stabile Programmiercoins für die Ausgabe des LUNA-Tokens unterstützt. Sie stellt einen neuen Typ von Zahlungssystemen bereit, das nahtlos mit vorhandener Infrastruktur für globale Finanztransaktionen integriert ist.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Shenzen verschenkt 4,5 Millionen USD an seine Einwohner in Form eines verschlüsselten EYuans, um die lokale Wirtschaft zu stärken. Bei einem Hack des MirrorProtokolls bei TerraBlockchain wurden im Oktober 2021 90 Millionen USD erbeutet, bei dem ein weiterer Hack am Sonntag 2 Millionen USD ergab.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich regelmäßig über Sicherheitsupdates deiner genutzten DeFi-Plattformen. Veraltete Software kann eine Eintrittspforte für Hacker sein.
  2. Behalte die Nachrichten im Bereich Blockchain und Kryptowährungen im Auge. Vorfälle wie der Hack einer DeFi-Plattform werden meist schnell bekannt und du kannst entsprechend reagieren.
  3. Verwende für deine Wallets starke und einzigartige Passwörter. Ein schwaches Passwort kann leicht geknackt werden und deine Coins gefährden.
  4. Sei vorsichtig, wo und wie du deine Coins aufbewahrst. Einige Wallets und Plattformen bieten höhere Sicherheitsstandards als andere.
  5. Sei skeptisch gegenüber Angeboten, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Oftmals sind diese ein Zeichen für Betrug oder unsichere Plattformen.