Binance führt dritten Rückkauf und Coin Burn durch

✔ Anbieter des Monats - Passives Einkommen durch Masternodes
Der GetNode Club bietet seinen Mitgliedern eine Beteiligung am bislang einzigen Masternode Pool. zum Anbieter - (https://www.getnode.io).

Binance, eine der größten Kryptobörsen weltweit, führte gestern einen Rückkauf und Coin Burn des unternehmenseigenen Tokens „Binance Coin“ an. Es ist insgesamt der Dritte Coin Burn seit Bestehen der Kryptowährungen. Primär möchte Binance damit jene belohnen, die in das Unternehmen und die Währung investieren.

Binance Coin

Binance Coin, kurz BNB, ist ein ERC 20 Token. Als das Unternehmen die Kryptowährung ins Leben rief, wurde ein Limit von 200 Millionen Token gesetzt. Seither veranstaltete Binance quartalsweise ein Rückkauf und einen Coin Burn. Dabei werden 20% der Profite der Kryptobörse verwendet, um BNB zurückzukaufen und zu „verbrennen“, bzw. aus dem Umlauf zu nehmen. Dies soll so oft veranstaltet werden, bis 100 Millionen Token, also insgesamt die Hälfte, zurückgekauft wurden. Alle „buy-back“-Transaktionen werden auf der Blockchain aufgezeichnet und gespeichert. Der erste Coin Burn fand im Oktober 2017 statt, der Zweite im Januar 2018. Beide Burns wurden etwa in der Monatsmitte von Binance veröffentlicht. Das Unternehmen kündigte via Twitter den jetzigen Coin Burn an, der am gestrigen Tag durchgeführt wurde.

Der dritte Coin Burn

Am vergangenen Donnerstag kündigte Binance den offiziellen dritten Coin Burn an. Viele Nutzer der Kryptobörse und der Kryptowährung wissen gar nichts von der Buy-Back Aktion und dem Burn. Das Unternehmen möchte mit einem solchen Burn eine natürliche Deflation schaffen und jene belohnen, die in die Währung investieren. Beim ersten Burn wurden 986.000 BNB zurückgekauft und vernichtet, beim zweiten waren es bereits 1,82 Millionen BNB. Es wird noch eine Weile dauern, bis in Summe 100 Millionen BNB zurückgekauft und vernichtet wurden. Der jetzige Coin Burn hat ganze 2.220.314 BNB aus dem Umlauf gezogen.

Es handelt sich eher um eine unkonventionelle Methode, in Summe die Hälfte aller Token aus dem Umlauf zu nehmen und zu vernichten. Auch wenn es viele Investoren nicht wissen, sie werden davon profitieren, sofern sie gut in die Währung investieren. Sinkt die Menge der Token, steigt der Wert der noch bestehenden Token bei gleichem Marktvolumen.


Passives Einkommen durch Masternodes
Empfehlung der Redaktion: Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Wer also schon immer mal ein passives Einkommen durch Masternodes wollte, hier ist die Change. Mit einer Mindestsumme von 1000 Euro oder 0.2 Bitcoin ist ein schneller Einstieg möglich. Die Einzahlung kann via Bitcoin oder Euro erfolgen. Die Auszahlung erfolgt automatisch alle zwei Wochen via Bitcoin. Wir sind selbst mit 1.2 Bitcoin in GetNode investiert und sind bislang sehr zufrieden mit den Ergebnissen.
Weitere spannende Themen ...
Zusammenfassung
Datum
Review von:
Krypto Nachrichten
Bewertung
51star1star1star1star1star