Bitcoin mit Traumstart in die neue Woche

19.10.2020 21:02 425 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin übertrifft die Marke von 50.000 USD und signalisiert einen starken Wochenbeginn.
  • Investoren zeigen Optimismus, während die Handelsvolumina für Bitcoin steigen.
  • Marktanalysten verbinden den Anstieg mit positiven Nachrichten im Bereich der Kryptoregulierung.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bullen mit starker Performance

Die Bullen zünden den Turbo und durchbrechen einen wichtigen Widerstand auf dem Weg zur 12000 USD-Marke. Ein konsolidierender S&P 500 spielt dem First Mover dabei in die Karten und viele Indikatoren sprechen für einen Aufwärtstrend. Sehen wir noch in diesem Monat ein neues Jahreshoch oder melden sich die Bären zurück? Wir werfen einen Blick auf den turbulenten Wochen-Start.

Bitcoin-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Bitcoin bei einem Kurs von 11655 USD, was einem Tageszuwachs von 1,87 % entspricht. Damit können die Bullen zunächst die Widerstände bei 11550 USD und 11600 USD durchbrechen. Sollte dieser Trend anhalten, befinden sich die nächsten Barrieren bei 11800 USD und 12000 USD. Das Handelsvolumen ist in den vergangenen 24 Stunden um 5 Mrd. USD gestiegen und der Bitcoin gewinnt wichtige Marktanteile.

Bitcoin Dominanz Index vor 60 %-Marke

Aktuell liegt der Bitcoin Dominanz Index bei einem Wert von 59,2 %. Demnach befinden sich ca. 216 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung (ca. 364 Mrd. USD) in BTC-Investments, während die alternativen Assets wertvolle Marktanteile verlieren. Durch den jüngsten Aufwärtstrend richtet sich der Fokus der Anleger auf die Nr.1-Kryptowährung. Diese Kettenreaktion ist nicht ungewöhnlich und einige Altcoins können von dieser Entwicklung sogar profitieren.

S&P 500 im Fokus

S&P 500 im Fokus

Der S&P 500 starten mit einem Minus von 0,14 % in die neue Woche. Sollte der berühmte Index in den kommenden Stunden weiter konsolidieren, oder gar steigen, könnte dies dem „digitalem Gold“ zugutekommen. Durch die hohe Korrelation zu den traditionellen Märkten wirkte der Bitcoin in den vergangenen Monaten deutlich stabiler und die Volatilität sank spürbar. Jedoch konnten wir im März beobachten, dass diese „Abhängigkeit“ auch Nachteile mit sich bringen kann. Damals stürzten die großen Aktienindizes in Folge der Coronavirus-Pandemie im Eiltempo gen Süden und die führende Kryptowährung rasselte unter die 5000 USD-Marke. Durch die steigenden Neuinfektionen und die anstehende US-Wahl sollte so schnell keine Ruhe an der Wall Street einkehren. Viele Anleger bereiten sich auf einen turbulenten November vor.

Was machen die Altcoins?

Viele Altcoins können im Windschatten der Nr.1-Kryptowährung profitieren. So startet ETH mit einem Tagesplus von 1 % in die neue Woche. Damit nähert sich der Smart Contract-Coin der 400 USD-Marke mit großen Schritten (aktueller Kurs: 379,76 USD). Der bevorstehende ETH 2.0 -Launch gilt als einer der größten Hoffnungsschimmer für einen mögliche Altcoin Season. Jedoch ist es weiterhin fraglich, ob das Team den Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake noch in diesem Jahr vollziehen kann.

Die Gewinner am Montag

Die Gewinner am Montag

Stellar (+ 6,53 %), Monero (+ 4,25 %) und Dash (+ 4,71 %) können am Montag die höchsten Kurszuwächse in den Top 30 verzeichnen.


Häufig gestellte Fragen zum Blogbeitrag "Bitcoin mit Traumstart in die neue Woche"

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Jahr 2009 eingeführt wurde. Sie ist die erste Kryptowährung, die auf der Blockchain-Technologie basiert.

Warum ist Bitcoin in dieser Woche stark gestartet?

Es gibt verschiedene Faktoren, die den Preis von Bitcoin beeinflussen. In dieser Woche könnte der starke Start auf positive Marktstimmung, erhöhte Nachfrage oder positive Nachrichten in der Krypto-Industrie zurückzuführen sein.

Wie kann ich Bitcoin kaufen?

Bitcoin kann auf verschiedenen Krypto-Börsen oder über Peer-to-Peer-Plattformen erworben werden. Zunächst müssen Sie sich jedoch ein digitales Wallet erstellen, in dem Sie Ihre Bitcoins aufbewahren können.

Ist der Handel mit Bitcoin sicher?

Der Handel mit Bitcoin birgt Risiken, ähnlich wie andere Vermögenswerte. Die Sicherheit hängt von der genutzten Börse, der Art der Speicherung der Bitcoins und den genutzten Sicherheitsmaßnahmen ab.

Wo kann ich Informationen über den aktuellen Bitcoin-Preis finden?

Aktuelle Informationen über den Bitcoin-Preis können auf verschiedenen Finanz- und Krypto-News-Websites, Börsen oder in spezialisierten Krypto-Preis-Tracking-Apps gefunden werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Doch wird dieser Aufwärtstrend anhalten oder melden sich die Bären schon bald wieder zurück? Der Bitcoin befindet sich auf einem Aufwärtstrend, unterstützt durch den konsolidierenden SampP 500 und steigendes Handelsvolumen. Altcoins profitieren ebenfalls von dem Kursanstieg, wobei die Zukunft sich noch nicht klar abzeichnet.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich immer über die aktuellen Markttrends und Neuigkeiten, bevor du in Bitcoin investierst. Nutze hierfür vertrauenswürdige Nachrichtenquellen.
  2. Behalte die Performance von Bitcoin immer im Blick. Ein guter Start in die Woche bedeutet nicht automatisch, dass der positive Trend anhält.
  3. Sei dir immer bewusst, dass Kryptowährungen sehr volatil sind. Investiere nur so viel, wie du bereit bist zu verlieren.
  4. Sichere deine Bitcoins in einer sicheren Wallet. Verwende hierfür eine Wallet mit guten Sicherheitsfunktionen.
  5. Lerne, wie du technische Analysen durchführst. Diese können dir helfen, zukünftige Marktbewegungen besser zu verstehen und vorherzusagen.