Bitcoin-Rücksetzer: Jetzt die perfekte Kaufchance?

10.06.2024 18:34 387 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin: Rücksetzer? Kaufchance! - DER AKTIONÄR

Der Kryptomarkt hat am Freitag mit Verzögerung auf die stärker als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten reagiert. Im Zuge dessen hat der Bitcoin den neuerlichen Anlauf auf das Rekordhoch von Mitte März abgebrochen und ist wieder deutlich unter die 70.000-Dollar-Marke gerutscht. Analysten werten dies jedoch nur als vorübergehende Schwäche.

Kurz vor der Veröffentlichung des Arbeitsmarktberichts für Mai hatte der Bitcoin bei 71.908 Dollar den höchsten Stand seit mehr als zwei Wochen markiert, doch starke Jobdaten in den USA führten zu einem scharfen Rücksetzer bis auf 68.507 Dollar im Tiefpunkt des Tagesverlaufs. Die Bullen konnten ihn anschließend aber umgehend wieder über die Marke von 69.000 Dollar hieven, wo er sich übers Wochenende stabilisierte.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.

Werbung

Laut DER AKTIONÄR, rät QCP Capital dazu, diesen Dip zu kaufen, da sie trotz eines starken US-Arbeitsmarkts eine baldige Zinssenkung durch die Fed erwarten – insbesondere weil andere große Notenbanken wie die EZB bereits damit begonnen haben.

Opening Bell: Bitcoin, Gold und weitere Märkte - DER AKTIONÄR TV

Themen wie Bitcoin, Gold sowie Aktien großer Unternehmen standen heute Morgen im Fokus von Erik Kämper bei DER AKTIONÄR TV. Er bespricht Indikationen für den heutigen Handelstag und gibt Einblicke in verschiedene Wertpapierentwicklungen.

Timing und Zyklik beim aktuellen Bitcoin-Bullrun - BTC-ECHO

BTC-ECHO analysiert ausführlich aktuelle Phasen des Krypto-Marktes und prognostiziert mögliche Endpunkte des derzeitigen Bullruns sowie realistische Kursziele zum Ende dieses Zyklus'. Nach jedem Halving folgt traditionell eine längere Seitwärtsphase, bevor ein erneuter Aufwärtstrend beginnt; so auch jetzt laut Expertenmeinungen.

Digitalwährungen im Fokus: So bewegen sich Bitcoin & Co am Nachmittag - finanzen.net

Laut dem Bericht von finanzen.net, notierte der Bitcoin-Kurs leicht höher bei rund 69.692 USD, während Ethereum einen leichten Verlust verzeichnete mit einem Kursrückgang um etwa 0,61 Prozent auf ca. 3.683 USD pro Einheit. Zur gleichen Zeit am Vortag lag dieser noch bei knapp über $3.705. Auch Litecoin musste Verluste hinnehmen (-0,97%), ebenso blieb Ripple nahezu unverändert gegenüber dem vorherigen Tagesschlusskurswert (ca. $0.5031).

Bitcoin (BTC) Kurs: Schwierigkeiten, altes Allzeithoch zu überwinden, halten weiter an - wallstreet:online

Trotz mehrfacher Versuche bleibt es schwierig für den Bitcoin-Preis, nachhaltig oberhalb seiner bisherigen Höchststände jenseits der 70.000-Dollar-Grenze Fuß fassen zu können, berichtet wallstreet:online. Gründe hierfür liegen u.a. darin, dass viele Investoren ihre Gewinne sichern wollen, was zusätzlichen Verkaufsdruck erzeugt, welcher wiederum verhindert, dass neue Käufer genug Nachfrage generieren könnten, die notwendig wäre, um diese Widerstandslinie dauerhaft hinter sich lassen zu können.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs fiel nach starken US-Arbeitsmarktdaten unter 70.000 Dollar, Analysten sehen dies jedoch als vorübergehende Schwäche und empfehlen den Dip zu kaufen, da Zinssenkungen erwartet werden.

10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
YouTube

In diesem Video gehe ich auf 10 klassische Fragen rund um Bitcoin ein die mir in den letzten Wochen gestellt wurden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Werbung