Veröffentlicht: 18.05.2020

Bitcoin scheitert an 10000 USD-Grenze

traffic lights 4116799 640 - Bitcoin scheitert an 10000 USD-Grenze

Bullen müssen Rückschlag verzeichnen

Die Bullen prallen am Montag erneut an der magischen 10000 USD-Grenze ab. Der darauffolgende Dump drückt die Nr.1-Kryptowährung um satte 400 USD nach unten. In der Zwischenzeit können sich die Altcoins wichtige Marktanteile zurückerkämpfen. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Die Bedeutung der magischen Grenze

Die 10000 USD-Marke ist eine wichtige psychologische Grenze. Ein Überschreiten könnte für Schlagzeilen im Mainstream sorgen und neue Investoren auf das „digitale Gold“ aufmerksam machen. Eine Woche nach dem Halving könnten derartige Meldungen explosionsartig einschlagen. Schon jetzt ist die Nr.1-Kryptowährung eines der erfolgreichsten Assets im Jahr 2020. Nach dem herben „Corona-Dump“ kam dem Krypto-Space die hohe Volatilität zugute. In wenigen Wochen glückte den meisten Kryptowährungen eine ansehnliche Recovery.

Bitcoin dreht um

Beim Testen der 10000 USD-Grenze wurden die Bullen am Montag zunächst zurückgedrängt. Bei ca. 9960 USD erreicht der BTC ein vorzeitiges Tageshoch. In der Folge dippte der Kurs auf einen Wert von ca. 9583 USD. Nun rückt der altbekannte Widerstand bei 9600 USD erneut in den Fokus der Anleger. Das 24 Stunden-Volumen ist, im Vergleich zum Vortag, um ca. 5 Mrd. USD gestiegen und liegt zum Zeitpunkt des Artikels bei knappen 45 Mrd. USD.

Was macht die Wall Street?

Der Abprall an der 10000 USD-Grenze könnte sich als kurzfristige Momentaufnahme entpuppen, falls die Wall Street gut in die neue Woche startet. Der DAX erwischte mit einem Kurszuwachs von ca. 3,5 % bereits eine starke Eröffnung. In der vergangenen Woche konnten wir beobachten, wie sich der BTC, nach dem Halving Event, von den schwächelnden Märkten abkapseln konnte. Trotzdem gehen viele Experten weiterhin von einer hohen Korrelation zu den traditionellen Aktienindizes aus, da das Krypto-Space noch immer eine Randnische darstellt. Insgesamt liegt die Gesamtmarktkapitalisierung bei ca. 265 Mrd. USD. Davon befinden sich ca. 177,5 Mrd. USD in Bitcoin-Investments. Sämtliche Altcoins teilen sich einen Marktanteil von „nur“ 33 %.

Altcoins machen Boden gut

Der Bitcoin Dominanz Index sinkt zum Wochenstart auf einen Wert von 67,0 %. Ethereum und Co. können leichte Gewinne verzeichnen, während sich der Bitcoin in eine kleine Konsolidierungsphase begibt. Im Hause Ethereum (ca. + 3 %) stehen entscheidende Wochen bevor. Die Phase 0 von „Ethereum 2.0“ wurde bereits vom ersten auf das zweite Quartal 2020 verschoben. Laut Vitalik Buterin müssen sich die Ethereum-Freunde jedoch nicht mehr lange gedulden. Ein Rückblick auf den Januar 2018 dürften den Altcoin-Sympathisanten Hoffnung machen. Damals wechselte die Dominanz schlagartig, nachdem der Bitcoin über die 20000 USD-Marke kletterte. In der Folge erlebte das Krypto-Space einen unvergesslichen Bull-Run, bei dem viele Coins ein Allzeithoch feierten.

Cardano mit starker Performance

Cardano zaubert mit einem Tageszuwachs von 4,36 % die beste Performance (aller Top 20 Coins) auf das Krypto-Parkett. Ethereum hält sich mit einem Tagesplus von ca. 2 % weiter über der wichtigen 200 USD-Marke (aktueller Kurs: 211 USD) und Ripple komplettiert das Podium (aktueller Kurs: 0,20 USD). Insgesamt können die meisten alternativen Assets einen positiven Wochenstart vorweisen.

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
lifesaver 933560 640 250x167 - Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
people 2581913 640 250x148 - Bedürfnisorientiertes Investment
Bedürfnisorientiertes Investment
new york 2834734 640 250x166 - Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
night 2589458 640 250x160 - LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
newspaper 1075795 640 250x166 - Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
man 2546791 640 250x166 - Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?
Brave gerät unter Druck – Nutzt der Browser versteckte Affiliates?