Bitcoin springt über 40.000 USD-Marke nach Elon Musk-Tweet

14.06.2021 19:59 284 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Elon Musks jüngster Tweet löste einen plötzlichen Anstieg des Bitcoin-Kurses aus, der die 40.000 USD-Marke überschritt.
  • Anleger und Spekulanten reagierten schnell auf Musks positive Äußerung, was zu erhöhten Käufen von Bitcoin-Coin führte.
  • Die Marktkapitalisierung von Bitcoin wuchs durch diesen Sprung, was das Vertrauen in die Kryptowährung weiter stärkt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Treibstoff für die Bullen

Nachdem Elon Musk am Sonntag via Twitter verkündete, dass Tesla BTC-Transaktionen wieder zulassen wird, wenn die Miner bestimmte Bedingungen erfüllen, klettert der BTC-Kurs im Eiltempo gen Norden. In den vergangenen 24 Stunden ist die Market Cap der Nr.1-Kryptowährung um mehr als 100 Mrd. USD angestiegen und auch die Altcoins können von den jüngsten Meldungen profitieren. Wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse im Krypto-Space.

So startet Bitcoin in die neue Woche

Das „digitale Gold“ startete mit einem beeindruckenden Uptrend in Höhe von + 14,9 % in die neue Woche. Zum Zeitpunkt des Artikels steht BTC bei einem Kurs von 41.023 USD und ein Handelsvolumen von 48,2 Mrd. USD spiegelt das enorme Interesse der Anleger wider. Einmal mehr reagiert das Krypto-Space mit heftigen Schwankungen auf einen Tweet von Tesla-CEO Elon Musk.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Vor- und Nachteile von Kryptowährungen

Pro Kontra
Positive Marktreaktion Preisvolatilität
Anstieg des Gesamtmarktwertes von Bitcoin Marktabhängigkeit von einzelnen Influencer-Aussagen
Erhöhte Aufmerksamkeit für die Technologie Risiko von Marktspekulationen
Bestätigung des wachsenden Interesses an Kryptowährungen Umweltbedenken aufgrund des hohen Energieverbrauchs von Bitcoin

Tesla könnte BTC-Zahlungsstopp aufheben

Tesla könnte BTC-Zahlungsstopp aufheben

In einem Tweet antwortet Elon Musk am Sonntag auf angebliche Pump and Dump-Vorwürfe wie folgt:

Dies ist ungenau. Tesla hat nur ~10% der Bestände verkauft, um zu bestätigen, dass BTC leicht liquidiert werden kann, ohne den Markt zu bewegen.

Wenn es eine Bestätigung für eine vernünftige (~50%) saubere Energienutzung durch Miner mit positivem Zukunftstrend gibt, wird Tesla wieder Bitcoin-Transaktionen erlauben.

Demnach stellt Musk seine Weichen für eine mögliche Aufhebung des BTC-Zahlungsstopps auf. Der Elektroautomobilbauer wolle warten, bis mindestens die Hälfte des aktuellen Energieverbrauches beim BTC-Mining aus sauberen Energiequellen stammt.

Ethereum über 2.500 USD-Grenze

Ethereum nutzt die starke Performance des First Movers für einen Kurszuwachs in Höhe von + 10,6 %. Zur Redaktionszeit steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 2.587 USD und einer Market Cap von 301,2 Mrd. USD. Nach mehreren Abprallen können die Bullen zum Wochenstart über die wichtige 2.500 USD-Marke springen und ein bullishes Statement setzen.

BNB vor Sprung auf Krypto-Podium

BNB vor Sprung auf Krypto-Podium

Binance Coin BNB meldet sich am Montag mit einem Uptrend in Höhe von + 13,6 % zurück und katapultiert sich erneut in die Nähe des Krypto-Podiums. Für ein Positionswechsel mit Stable Coin fehlen dem Exchange-Coin aktuell knappe 5 Mrd. an Marktkapitalisierung. Zum Zeitpunkt des Artikels steht BNB bei einem Kurs von 377 USD. Lediglich Uniswap (+ 15,6 %) kann in den Top 10 eine bessere Performance verzeichnen.

BTC Dominanz Index über 44 %

Die jüngste Krypto-Tweet von Elon Musk stimmt viele Anleger hoffnungsvoll im Hinblick auf eine Fortsetzung des Bullenmarktes. Erwartungsgemäß richtet sich der Fokus der Investoren am Montag auf die führende Kryptowährung und das spannende Tauziehen an der 40.000 USD-Barriere. Diese Entwicklung wird durch einen steigenden BTC Dominanz Index unterstrichen. Aktuell befinden sich 768,7 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung in BTC-Investments. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 44,1 %.


FAQ zum Blogbeitrag "Bitcoin springt über 40.000 USD-Marke nach Elon Musk-Tweet"

FAQ zum Blogbeitrag

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine dezentrale digitale Währung, ohne eine Zentralbank oder einen einzelnen Administrator, die von Benutzer zu Benutzer gesendet werden kann über das Peer-to-Peer-Bitcoin-Netzwerk ohne die Notwendigkeit von Zwischenstellen.

Wer ist Elon Musk?

Elon Musk ist ein Unternehmer und Geschäftsmann, bekannt für die Gründung von SpaceX und die Mitbegründung von Tesla Inc., PayPal und Neuralink.

Was ist ein Tweet?

Ein Tweet ist eine Nachricht, die auf der Social-Media-Plattform Twitter gepostet wird. Es ist auf 280 Zeichen begrenzt und kann andere Inhalte wie Bilder, Videos und Links zu Webseiten enthalten.

Warum hat der Bitcoin die 40.000 USD-Marke übersprungen?

Bitcoin übersprang die 40.000 USD-Marke nach einem Tweet von Elon Musk, in dem er Unterstützung für Bitcoin zeigte. Dies führte zu einer Zunahme der Nachfrage und einem Anstieg des Preises.

Wann sollte ich Bitcoin kaufen?

Die Entscheidung, wann man Bitcoin kauft, hängt von den individuellen finanziellen Zielen und der Risikotoleranz ab. Es ist wichtig, vor dem Kauf gründliche Recherchen durchzuführen und möglicherweise die Beratung eines Finanzberaters in Anspruch zu nehmen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Tesla erlaubt unter bestimmten Bedingungen wieder BTCTransaktionen, wodurch der BTCKurs im Eiltempo steigt und auch die Altcoins von dem Anstieg profitieren. Der BTC Dominanz Index zeigt einen Wert von 44,1, was anzeigt, dass viele Investoren ihren Fokus zum aktuellen Bullenmarkt gerichtet haben.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Beobachten Sie die Aktivitäten prominenter Persönlichkeiten wie Elon Musk auf Social-Media-Plattformen. Ihre Aussagen können einen erheblichen Einfluss auf den Preis von Bitcoin und anderen Coins haben.
  2. Betrachten Sie solche Preissprünge als mögliche Handelsmöglichkeiten, aber seien Sie sich bewusst, dass sie oft volatil und kurzlebig sind.
  3. Investieren Sie nur Geld, das Sie bereit sind zu verlieren. Der Wert von Coins kann stark schwanken.
  4. Sichern Sie Ihre Coins in sicheren Wallets. Vermeiden Sie es, Ihre Coins auf Börsen zu lassen, wo sie anfälliger für Hackerangriffe sind.
  5. Halten Sie sich ständig auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten in der Kryptowelt. Nicht nur Tweets, sondern auch regulatorische Änderungen, technologische Fortschritte und andere Faktoren können den Preis von Bitcoin und anderen Coins beeinflussen.