Bitcoin Superstar - Dieter Bohlen äußert sich!

Datum: 14.10.2019 / 243 mal gelesen

Bitcoin Superstar - Die Masche

Wir vom Krypto Magazin berichten bereits seit einigen Wochen zum Thema Bitcoin Superstar, Bitcoin Höhle der Löwen Betrug und Günther Jauch Bitcoin. Wie bereits in den beiden Artikel beschrieben, handelt es sich hierbei eindeutig um einen Betrug und eine Masche um arglose Kunden zu einem Trading Bot zu vermitteln.

Jetzt äußert sich Dieter Bohlen via Instagram

Mit einer klaren Aussage spricht sich Dieter Bohlen nicht nur gegen diesen beworbenen Dienst sondern auch generell gegen Bitcoin aus. Aus seiner Sicht ist die ganze Situation komplett nachvollziehbar. Nach eigenen Aussagen versucht Dieter Bohlen bereits juristisch gegen diese FAKE Werbung vorzugehen, leider bislang ohne Erfolg.

Dieser Instagram Post wird wahrscheinlich einer der meist geöffneten Postings auf seinem Account. Auch wir vom Krypto Magazin erleben ein noch nie da gewesenes Interesse an einem spezifischen Thema.

Bitcoin Superstar - Was wird beworben?

Eine betrügerische Einzelperson oder Bande versucht hier mit bekannten Namen Kasse zu machen. Es wird ein "schnell Reich werden" System beworben. Dieses System verspricht durch automatisches Bitcoin Trading große Gewinne. Aus Erfahrungsberichten vieler Leser wissen wir, auf eine Auszahlung kann man lange hoffen.

Einmal angemeldet und in der "Falle" werden Kunden aus Call-Centern von überall aus der Welt mit Anrufen nahezu bombardiert. Von Drohungen und Beleidigungen ist die Rede. Hier nochmal unser Video zu den Reaktionen der User:

Unser Video zum Thema Dieter Bohlen und Günther Jauch

Kommentare und Reaktionen auf unser Video

Fazit - Klare Warnung!

Sie haben dieses Bitcoin Superstar schon gesehen oder sind auf die Masche reingefallen? Melden Sie sich auf keinen Fall bei diesem System an und prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob ggf. bereits gebuchte Beträge nicht zurückgeholt werden können. Scheinbar schafft es im Augenblick noch nicht einmal ein Dieter Bohlen gegen diese Personen juristisch vorzugehen.

Leider schaden solche Skandale und Systeme dem Bitcoin und seiner Idee mehr als sie ihm nutzen. Wir arbeiten an einer dezentralen und unabhängigen Lösung für ein weltweites Zahlungssystem und können über diese Art von Geschäften nur den Kopf schütteln.

Wir hoffen für Herrn Jauch, Herrn Bohlen und für alle geschädigten Anleger auf ein gutes Ende dieser Sache.

Dieser Dienst hat nichts mit Bitcoin zu tun!

Leider findet Dieter Bohlen in seinem Beitrag keine klare Unterscheidung zwischen Bitcoin und diesem Betrugssystem. Hier wird nicht nur der Name von prominenten Personen sondern auch von der Marke Bitcoin in den Schmutz gezogen. Uns erreichen täglich Meldungen neuer Opfer dieses Systems.

Auch Google und Facebook trifft eine Schuld!

Es gibt für das Werben auf Facebook und Google extrem strenge Regeln was Kryptowährungen angeht. Selbst wir vom Krypto Magazin dürfen auf Facebook keine Werbung schalten! Dennoch sehen wir noch immer täglich auf Facebook und bei den Google Anzeigen Werbung für dieses System. Bei einem solchen Suchvolumen sollten sich auch diese Unternehmen Ihrer Verantwortung bewusst werden und diese Art von Anzeigen unterbinden. Wenn Sie also Erfahrungen mit dem Thema Bitcoin Superstar gemacht haben, schreiben Sie uns bitte direkt unter diesen Beitrag in die Kommentare.

Ähnliche Artikel

...
Kritik an Ledgers Recovery-Feature

Einleitung In einer Welt, die immer stärker von Kryptowährungen durchdrungen ist, spielen Hardware-Wallets eine wichtige Rolle bei der sicheren Verw...

...
Krypto-Investments: FOMO und Freundschaftsempfehlungen treiben den Markt an

Freunde und FOMO beeinflussen Krypto-Neulinge Eine aktuelle Umfrage der US-Finanzaufsicht FINRA zeigt, dass Freunde und die Angst, etwas zu verpassen ...

...
Bitcoin Markus Lanz - Achtung das ist Fake!

Bitcoin und andere Kryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mit der steigenden Popularität kommen jedoch auch mehr Betr...

Zusammenfassung des Artikels

Dieter Bohlen hat Einzelheiten über eine betrügerische Masche namens "Bitcoin Superstar" offengelegt. Darin versprechen die Betrüger Menschen durch automatisches Bitcoin-Trading große Gewinne, aber es folgt keine Auszahlung. Er versucht auch, juristisch gegen die gefälschte Werbung vorzugehen.

...

Krypto Trading bei Primexbt

Interessiert an Krypto- und Devisenhandel? Probieren Sie Primexbt aus, eine intuitive Plattform mit vielfältigen Optionen. Klicken Sie für mehr Informationen und entdecken Sie das Potenzial der digitalen Märkte.

...

Krypto Trading lernen

Lerne Schritt für Schritt mit Alexander Weipprecht vom Krypto Magazin wie Krypto Trading funktioniert. Im Videokurs erhältst du eine einfache Anleitung und Einführung in knapp 4 Stunden Kursmaterial. Im besten Fall kannst du bereits nach Abschluss des Kurses die Kosten des Kurses wieder erwirtschaften.