Veröffentlicht: 27.01.2020

Bitcoin und Altcoins mit exzellentem Start in die Woche

Bitcoin vor 9000 USD-Grenze

Die Nr.1-Kryptowährung startet stark in die neue Woche. Mit einem Kurszuwachs von ca. 3 % liegt der aktuelle BTC-Preis nun bei 8708 USD. Der Widerstand bei 8600 USD – 8650 USD wurde zunächst überwunden und könnte nun zu einem neuen Supportlevel mutieren. Dies würde ein stabiles Fundament für einen Angriff auf die wichtige 9000 USD-Grenze darstellen. Wir blicken auf die Geschehnisse am Kryptomarkt.

Bitcoin Forks zünden den Turbo

Die Bitcoin Forks zünden am Montag den Turbo und sorgen für einen fallenden BTC Dominanz Index. Bitcoin Cash (+ 13,87 %) und Bitcoin Gold (+ 15,29 %) verzeichnen dabei sogar Gewinne im zweistelligen Prozentbereich. Bitcoin Gold wurde am Wochenende Opfer von zwei 51 Prozent-Attacken. Dabei wurden Coins im Wert von 72000 USD doppelt verbucht. Bis jetzt ist unklar, ob die Angreifer mit ihrer Attacke erfolgreich waren. Auf den Kurs haben diese Angriffe im Moment keine Auswirkungen.

Ethereum vor 170 USD-Marke

Ethereum steht vor der 170 USD-Marke und klettert im Tageschart um ca. 3,3 %. Damit bestätigt der Altcoin den starken Jahresstart und testet die 200-Tage-Linie (173 USD). Anleger werden den Bereich um die 170 USD in den nächsten Stunden ganz genau beobachten. Die Grundvoraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend sind offenbar gegeben. Der RSI liegt bei ca. 50 und das 24 Std.-Volumen bei knappen 10 Mrd. USD.

Kampf um die Top 10

Ein Blick auf die Kryptocharts verrät, wie eng es zwischen den Altcoins, beim Kampf um einen begehrten Platz in den Top 10, zugeht. Stellar, Cardano, Ethereum Classic, TRON, Monero, Dash und Tezos trennt aktuell eine Marktkapitalisierung von weniger als 200 Mio. USD. Mit Dash und Monero melden gleich zwei Privacy Coins Ansprüche auf die Top 10 an. Die Privatsphäre steht für viele User weiterhin im Mittelpunkt, wenn es um die Auswahl von Krypto-Coins geht.

Gesamtmarkt stabil

Das chinesische Neujahr und das Weltwirtschaftsforum in Davos scheinen sich nicht auf die Kryptos niederzuschlagen. Die Altcoins folgen dem Bitcoin und können den Windschatten nutzen, um am Montag gute Kurszuwächse zu verzeichnen. Im Moment liegt der BTC Dominanz Index bei einem Wert von 65,7 % und die Gesamtmarktkapitalisierung bei ca. 241 Mrd. USD. Nun richtet sich der Fokus auf den BTC und die 9000 USD-Grenze. Mit einem neuen Jahreshoch würde das „digitale Gold“ eine starke Basis für das anstehende Halving Event kreieren.

Elon Musk über BTC

Tesla-Chef Elon Musk äußerte sich jüngst in einem Podcast zur Zukunft von Kryptowährungen. So befand er, dass er im Bitcoin keinen Bargeldersatz sehe. Er bemerkte jedoch zudem, dass Kryptowährungen zukünftig eine Rolle spielen würden. Auf die Frage, ob er die Meinung teile, dass Kryptos durch illegale Verwendung in ein schlechtes Bild gerückt werden, antwortetet Musk wie folgt: „Das macht die Krypto-Leute wütend, aber es gibt Transaktionen, die sich nicht im Rahmen des Gesetzes bewegen. Und es gibt offensichtlich viele Gesetze in verschiedenen Ländern. Und normalerweise wird für diese Transaktionen Bargeld verwendet. Aber damit illegale Transaktionen stattfinden können, muss Bargeld auch für legale Transaktionen verwendet werden. Sie brauchen eine Brücke von illegal zu legal. Hier kommt Kryptographie ins Spiel.“

Lotto meets Blockchain - Das Event am 25.04.2020 in Berlin!

Infoveranstaltung:
Lernen Sie auf der Hauptveranstaltung am 25. April 2020 in Berlin das Team der Firma Getnode und dem Projekt BitWin24 kennen. Auf diesem Event erhalten Sie Einblicke in das Thema Masternodes, Live Präsentationen und spannende Schulungen. Das Event dauert von 10:00-17:00 Uhr für normale Besucher, VIP Gäste erleben noch eine coole Abendveranstaltung. Jetzt hier Tickets sichern!* Werbung

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema

Golden Cross: BTC prescht über 10000 USD-Marke

Tangle oder Blockchain? – Deine Meinung!

Bitcoin konsolidiert, Altcoins mit Kurszuwächsen

China zieht Bargeld aus dem Verkehr! BTC als Option?

Die Korrektur trifft den Krypto-Markt

Krypto-News am Samstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.