Veröffentlicht: 23.07.2020

Bitcoin vor der magischen Grenze, Ethereum + 12 %

moon 1527501 640 - Bitcoin vor der magischen Grenze, Ethereum + 12 %

Moon-Time

Der Marktprimus kann den Aufwärtstrend vom Vortag bestätigen und nähert sich der magischen 10000 USD-Grenze mit großen Schritten. Zeitgleich macht Ethereum mit einer enormen Kursexplosion auf sich aufmerksam. Dabei könnte der aktuelle Pump nur den Startpunkt einer neuen Kursralley markieren. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Ereignisse im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

Zum Zeitpinkt des Artikels steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs in Höhe von 9572 USD, was einem Tageszuwachs von 2,22 % entspricht. Aus der bullishen Perspektive liegen die kommenden Widerstände nun bei 9600 USD und 9800 USD. Diese beiden Trendlinie gelten als die größten Hindernisse auf dem Weg in den fünfstelligen USD-Bereich. Nach unten bildet der Bereich bei 9400 USD die neue Unterstützung. Es scheint so, als könne sich das „digitale Gold“ peu á peu von den traditionellen Märkten absetzen. Das steigende Handelsvolumen und das mögliche Durchbrechen der 10000 USD-Grenze könnten diese Entwicklung weiter verstärken.

Bitcoin steigt, Dominanz Index fällt

Die alternativen Assets machen auch am Donnerstag Boden auf den First Mover gut. Demnach liegt der BTC Dominanz Index nun bei einem Wert von 61,4 %. Nicht wenige Indikatoren deutet auf eine anstehende Altcoin Season hin. Immer wieder konnten wir in den vergangenen Tagen unabhängige Kursausbrüche beobachten. Der Launch von ETH 2.0 und die Weiterentwicklungen im DeFi-Markt könnten dafür sorgen, dass die Altcoins in den kommenden Wochen noch mehr Marktanteile erobern können. Laut aktuellen Berichten könnte der Testnet-Start von ETH 2.0 bereits am 4. August erfolgen. Am Donnerstag macht die „Smart Contract“-Währung mit einem ansehnlichen Aufwärtstrend auf sich aufmerksam.

Ethereum boomt

Mit einem Pump von 11,98 % setzt ETH ein Ausrufezeichen. Aktuell liegt der Kurs bei 274,10 USD, während die Market Cap die 30 Mrd.-Marke übersteigt. Kein anderer Coin aus den Top 30 kann am Donnerstag eine ähnliche Performance auf das Krypto-Parkett legen. Damit weckt ETH Hoffnungen auf ein zügiges Überqueren der 300 USD-Grenze. Nach unten liegen die neuen Unterstützungslinien nun bei 265 USD und 250 USD.

Fazit

Die Kryptos drehen vor dem Wochenende auf und das Handelsvolumen steigt. Gute Voraussetzungen für einen Sprung über die magische 10000 USD-Grenze. In der Folge würde der Mainstream vermehrt über die Digitalwährungen berichten. Dies könnte wiederum neue Investoren in den Blockchain-Markt treiben. Spinnt man diese Kettenreaktion weiter, so könnte eine höhere Gesamtmarktkapitalisierung den BTC von den traditionellen Aktienindizes abkapseln. Durch die niedrige Inflationsrate würde sich die führende Kryptowährung als krisensicherer Store of Value empfehlen. Natürlich ist dies Zukunftsmusik, aber keineswegs ausgeschlossen.

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
rocket launch 693215 640 250x166 - Bitcoin über 11000 US-Dollar! What’s next?
Bitcoin über 11000 US-Dollar! What’s next?
Meatec DASH Mining
Unser erster DASH Miner bei Meatec
chess 2727443 640 250x141 - Lang lebe der König! BTC + 8 %!
Lang lebe der König! BTC + 8 %!
dog 647528 640 250x140 - Moon-Time! Bitcoin springt über die magische Grenze!
Moon-Time! Bitcoin springt über die magische Grenze!
fishing 3499873 640 250x130 - Bitcoin rettet Gewinne ins Wochenende
Bitcoin rettet Gewinne ins Wochenende
butterfly 5344157 640 250x161 - Bitcoin kommt aus der Deckung heraus
Bitcoin kommt aus der Deckung heraus