Bitfinex-Hack kommt auf Netflix

07.04.2022 13:42 671 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare
  • Netflix plant eine Dokumentarserie über den Bitfinex-Hack, bei dem Coins im Wert von Millionen gestohlen wurden.
  • Die Serie wird Einblicke in die Ermittlungen und die Welt der Kryptowährungen bieten.
  • Zuschauer können lernen, wie wichtig die Sicherheit von Wallets im Umgang mit Kryptowährungen ist.

Bitfinex-Hack kommt auf Netflix

Netflix hat eine Dokuserie über den Hackerangriff in Auftrag gegeben. Bei dem Hack der Kryptobörse Bitfinex wurden 2016 Bitcoin im Wert von damals ca. 72 Mio. USD erbeutet. Die 119.756 BTC wären heute rund 5 Mrd. USD wert. Das New Yorker Ehepaar Ilya Lichtenstein und Heather Morgan, das wohl maßgeblich zur Geldwäsche des erbeuteten Geldes beigetragen hat, soll im Mittelpunkt der Dokuserie stehen.

Quelle: https://de.cointelegraph.com/

Neues All-Time-High der Bitcoin Hashrate

Die Bitcoin Hashrate erreichte am Samstag ein neues Allzeithoch von ca. 248,1 EH/s und verzeichnete ein Wachstum von 30 % innerhalb von 24 Stunden. Die Regulierungen und politisch angespannten Situationen können dem Mining-Boom wohl nichts anhaben.

Quelle: https://www.btc-echo.de/

Krypto Mining Initiative bei Intel

Intel hat am Freitag eine Krypto-Mining Initiative bekannt gegeben. Der Halbleiterhersteller möchte mit einer „Roadmap energieffizienter Accelerators“ zur Blockchain-Technologie und der Senkung des hohen Energieverbrauchs beitragen. Die ersten Chips sollen noch dieses Jahr an die Argo Blockchain und das von Jack Dorsey geleitete Unternehmen Block gehen.

Quelle: https://www.coindesk.com/


Häufig gestellte Fragen zum Bitfinex-Hack auf Netflix

Was war der Bitfinex-Hack?

Der Bitfinex Hack war ein Vorfall im Jahr 2016, bei dem Bitcoin im Wert von ca. 72 Millionen US-Dollar gestohlen wurde. Bitfinex ist eine bekannte Krypto-Währungsbörse.

Was zeigt die Netflix-Dokumentation zum Bitfinex-Hack?

Die Netflix-Dokumentation zu Bitfinex-Hack beleuchtet die Vorgänge und Ermittlungen rund um den Hackingvorfall. Sie liefert Einblicke in die Welt der Kryptowährung und die damit verbundenen Risiken.

Ist mein Geld auf Bitfinex sicher?

Während Bitfinex seit dem Hack in 2016 Sicherheitsmaßnahmen eingeführt hat, sollte man sich bewusst sein, dass Risiken beim Handel und Aufbewahrung von Kryptowährung immer vorhanden sind.

Wer steckt hinter dem Bitfinex-Hack?

Bis heute ist unklar, wer für den Bitfinex-Hack verantwortlich ist. Die Ermittlungen zum Vorfall sind nach wie vor in Gange.

Was kann ich tun, um meine Krypto-Gelder sicher zu halten?

Es ist wichtig, verantwortungsbewusst mit Kryptowährungen umzugehen, einschließlich der Nutzung von starken Passwörtern, der Aktivierung von 2-Faktor-Authentifizierung und der Verwendung von Hardware-Wallets zur Aufbewahrung von Kryptowährungen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Netflix hat eine Dokuserie über den Hackerangriff auf die Kryptobörse Bitfinex veröffentlicht und Intel hat eine Krypto-Mining-Initiative angekündigt, um den Energieverbrauch zu senken.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich vor dem Ansehen der Netflix-Dokumentation über den Bitfinex-Hack, um ein besseres Verständnis zu bekommen.
  2. Wenn du Kryptowährungen besitzt, könnte diese Dokumentation dir helfen, mehr über die Sicherheitsrisiken und -maßnahmen von Krypto-Börsen zu erfahren.
  3. Nutze die Dokumentation, um die Geschichte und Auswirkungen von großen Hacks im Krypto-Bereich besser zu verstehen.
  4. Beachte, dass nicht alle in der Dokumentation dargestellten Praktiken und Verhaltensweisen auf alle Krypto-Börsen zutreffen.
  5. Vergleiche die Sicherheitsmaßnahmen, die Bitfinex seit dem Hack implementiert hat, mit denen deiner bevorzugten Krypto-Börse.