bitsCrunch bekommt Kapitalspritze in Höhe von 3,6 Millionen Dollar

24.03.2022 10:35 673 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Das Blockchain-Analytics-Startup bitsCrunch hat eine Finanzierung von 3,6 Millionen Dollar erhalten, um die Sicherheit und Transparenz im NFT-Ökosystem zu erhöhen.
  • Die Kapitalspritze wird zur Erweiterung der Skalierbarkeit ihrer Produkte wie Scour, Liquify und Crunch DaVinci eingesetzt.
  • Investoren wie Coinbase Ventures, Polygon und weitere unterstützen bitsCrunch, um Betrug und Geldwäsche in der NFT-Welt zu bekämpfen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

In einer deutlich überzeichneten privaten Finanzierungsrunde erhält bitsCrunch, ein Blockchain-Analytik-Unternehmen mit Hauptsitz in München, 3,6 Millionen Dollar. Neben dem Hauptinvestor Animoca Brands engagieren sich unter anderem Coinbase Ventures, Crypto.com Capital, Polygon Studios.

München / Chennai, 24. Februar 2022 – bitsCrunch, ein deutsch-indisches Unternehmen, das seine führende Blockchain Technologie nutzt, um mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Sicherheitssysteme für die Welt der NFTs anzubieten, konnte in einer privaten Finanzierungsrunde 3,6 Millionen Dollar an Kapital aufnehmen. Unter der Führung von Hauptinvestor Animoca Brands haben sich zudem Coinbase Ventures, Crypto.com Capital, Polygon Studios und einige andere beteiligt.

Animoca Brands ist ein Weltmarktführer in Gamification- und Blockchain-Technologien mit einem Portfolio von über 150 Unternehmen, die sich mit dem Thema NFT beschäftigen und weiteren dezentralen Projekten, die dazu beitragen, ein offenes Metaverse zu konstruieren.

Neben Animoca Brands, Coinbase Ventures, Crypto.com Capital & Polygon Studios engagierten sich in der Finanzierungsrunde auch Borderless Capital, Bison Funds, Mapleblock, Morning Star Ventures, Shima Capital, GravityX, Thykeblock Ventures und Spark Digital Capital. Dazu kommen Engelinvestoren wie Ex-CxO Huobi, CxO’s of Biconomy, Frontier, sowie Experten von JP Morgan, Goldman Sachs und Facebook, die das Projekt ebenfalls unterstützen. 

Das so aufgenommene Kapital soll dazu genutzt werden, das Team weiter zu verstärken, das sich mit den Sicherheits- und Schutzsystemen hinter vielen prominenten Blockchain-basierten Projekten beschäftigt. „Wir freuen uns, dass wir die Unterstützung von Animoca Brands, Coinbase Ventures, Crypto.com Capital, Polygon Studios und einigen anderen gewinnen konnten, den besten Investoren im Blockchain-Sektor“, sagt Vijay Pravin, Gründer und CEO von bitsCrunch.

Yat Siu, Executive Chairman und Mitbegründer von Animoca Brands kommentiert: „Die Zahl der nicht austauschbaren – also der non-fungiblen – Vermögenwerte nimmt zu, ebenso wie die Anzahl der Marktplätze für NFTs. In diesem Umfeld hat bitsCrunch das Potenzial, deutlich zur Sicherheit und Verlässlichkeit des offenen Metaverse beizutragen.“

Über bitsCrunch

bitsCrunch hat seinen Hauptsitz in München und Niederlassungen in Indien. Das Unternehmen hilft Interessierten dabei zu entscheiden, welche NFTs sie kaufen wollen und – wichtiger noch – welche sie besser nicht erwerben sollten. Die Vision dahinter lautet: „Wir sind die Beschützer des NFT-Habitats, das wir zu einem sicheren Hafen machen für die Sammler und Produzenten von NFTs.“ Unsere Mission ist es „für unsere Kunden die Partner ihres Vertrauens zu werden und mit differenzierten Produkten und Dienstleistungen die Sicherheit der NFT-Welt zu garantieren“. bitsCrunch fungiert als Kontrollinstanz des NFT-Ökosystems. Das 2021 gegründete Unternehmen gilt bereits als eines der Top-KI-Unternehmen in Deutschland, das sich durch seine Blockchain-Technologie auszeichnet. Das in München/Chennai ansässige Startup liefert mit 22 Mitarbeitern aussagekräftige Erkenntnisse über NFTs, die Unternehmen mit direkt verwertbarer Intelligenz versorgen. Ihr Leistungsportfolio hilft bei der Identifizierung von Wash-Trading, Asset-Fälschungen und der Ermittlung des echten Wertes digitaler Assets, die den NFT-Bereich schützen. Die Dienste können in jeden der NFT-Marktplätze/Sammlungen integriert werden. Das funktionsübergreifende Expertenteam wird von führenden Unternehmen und erstklassigen Investoren in der Blockchain-Branche unterstützt.


Häufig gestellte Fragen zu bitsCrunch Kapitalspritze

Was ist bitsCrunch?

bitsCrunch ist eine aufstrebende Blockchain-Datenanalysefirma.

Wie hoch ist die Kapitalspritze für bitsCrunch?

bitsCrunch hat eine Kapitalspritze in Höhe von 3,6 Millionen Dollar erhalten.

Wer hat in bitsCrunch investiert?

Die genauen Investoren in bitsCrunch sind derzeit nicht bekannt.

Was wird bitsCrunch mit dem Kapital machen?

Es wird erwartet, dass bitsCrunch das neue Kapital zur Weiterentwicklung seiner Technologie und zum Ausbau seines Geschäfts nutzt.

Was bedeutet diese Investition für den Krypto-Markt?

Diese Investition unterstreicht das wachsende Interesse und Vertrauen in Blockchain-Technologien und Krypto-Märkte.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

BitsCrunch, ein BlockchainAnalytik-Unternehmen mit Hauptsitz in München, hat bei einer überzeichneten Finanzierungsrunde 3,6 Millionen Dollar eingenommen. Animoca Brands, Coinbase Ventures, Crypto.com Capital, Polygon Studios und weitere Investoren haben sich an der Runde beteiligt.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bevor du in bitsCrunch investierst, solltest du dich ausgiebig über das Unternehmen und seine Projekte informieren.
  2. Betrachte die aktuellen Markttrends und analysiere, wie die Investition von 3,6 Millionen Dollar die Entwicklung von bitsCrunch beeinflussen könnte.
  3. Behalte im Auge, wie sich diese Kapitalspritze auf den Wert von bitsCrunch Coins auswirkt. Es könnte eine gute Investitionsmöglichkeit sein.
  4. Folge bitsCrunch auf Social Media und abonniere ihren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben und keine wichtigen Updates zu verpassen.
  5. Überlege, ob es sinnvoll wäre, deine eigenen Wallets zu diversifizieren und einige bitsCrunch Coins hinzuzufügen, falls du an das Potenzial des Unternehmens glaubst.