BTC klettert über 48.000 USD-Barriere, Altcoins drehen auf

02.10.2021 21:41 498 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • BTC hat die psychologisch wichtige Marke von 48.000 USD überschritten und zeigt damit seine Stärke im Kryptomarkt.
  • Altcoins folgen dem Aufwärtstrend und verzeichnen ebenfalls signifikante Kursgewinne.
  • Dieses Momentum könnte durch zunehmendes Interesse von institutionellen Investoren und positiven Marktstimmungen angetrieben sein.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Altcoins nutzen Windschatten

Die Bitcoin-Bullen können den starken Oktober-Start auch am Samstag bestätigen und sich über der wichtige 48.000 USD-Marke festsetzen. In der Folge erzielen viele alternative Assets ansehnliche Kursgewinne. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs im Detail

Die Nr.1-kryptowährung klettert am Samstag auf ein neues 10 Tage-Hoch und die magische 50.000 USD-Marke rückt erneut in Sichtweite. Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Branchenprimus bei einem Kurs von 48.129 USD, was einem Uptrend von + 1,2 % entspricht. Trotz eines geringen Handelsvolumens (ca. 30 Mrd. USD) können die Bullen den Kurs weiter in Richtung Norden hieven. Aktuell befinden sich 906,4 Mrd. USD der gesamten Marktkapitalisierung (2,23 Billionen USD) in BTC-Anlagen. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 40,6 %. Demnach können die alternativen Assets am Samstag wichtige Marktanteile zurückerobern.

Pro und Kontra einer Bitcoin Preissteigerung

Pros Cons
BTC bricht Widerstand: Wenn Bitcoin die 48.000 USD- Barriere durchbricht, könnte dies zu einem weiteren Bullenlauf führen. Marktvolatilität: Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, sind bekanntermaßen volatil. Ein schneller Anstieg könnte ebenso schnell zu einem Rückzug führen.
Altcoins folgen: Historisch gesehen folgen Altcoins oft dem Muster von Bitcoin. Ein aufsteigender Bitcoin könnte auch zu Gewinnen bei Altcoins führen. Überbewertungsrisiko: Ein schneller Preisanstieg könnte zu einer Überbewertung führen, was zu einer Korrektur führen könnte.
Vermehrte Akzeptanz: Ein steigender Preis könnte zu vermehrter Akzeptanz von Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen führen. Regulatorische Bedenken: Scharfe Preisanstiege könnten regulatorische Bedenken wecken und zu erhöhter Aufmerksamkeit und möglicherweise zu Restriktionen führen.

Ethereum auf Kurs

Ethereum auf Kurs

Ethereum nimmt Kurs auf die Widerstandslinie bei 3.500 USD. Zur Redaktionszeit steht der führende Altcoin bei einem Preis von 3.442 USD, im Tageschart geht es für ETH um + 5,1 % nach oben. Demnach klettert der Smart Contract-Coin kurz vor dem Wochenschluss auf ein neues 7 Tage-Hoch. Zeitgleich springt der ETH Dominanz Index zurück über die 18 %-Hürde.

AXS mit neuem Allzeithoch

Axie Infinity markiert am Samstag ein neues All Time-High bei 120,91 USD. Nach einem Wochenzuwachs von + 67 % katapultiert sich das Blockchain-Game in die Top 30 der Krypto-Charts. Mit einer Market Cap von 6,9 Mrd. USD rangiert Axie Infinity in dieser Statistik nun auf Position 28. Erst in dieser Woche hatte das Axie-Team einen Airdrop für Early Adopters verkündet und Staking-Optionen implementiert.

Solana zurück zu alter Stärke

Solana zurück zu alter Stärke

Solana springt am Samstag zurück auf Position 6 in den Krypto-Charts. Mit einem Aufwärtstrend von + 10 % verzeichnet der „Proof of History“-Coin zudem die stärkste Performance aller Top 10-Projekte. Zur Redaktionszeit wird der SOL-Coin bei einem Kurs von 173,51 USD gehandelt.

Polkadot meldet sich zurück

Polkadot-Freunde können sich über den lang ersehnten Sprung über die wichtige 30 USD-Marke freuen. Durch einen Uptrend von + 5,7 % klettert die Interoperabilitäts-Blockchain zurück auf Position 8 in den Krypto-Trends. Zum Zeitpunkt des Artikels steht DOT bei einem Kurs von 33,27 USD und einer Market Cap von 34,5 Mrd. USD.

Die Gewinner des Tages

Die Gewinner des Tages

Neben Solana, Axie Infinity und Polkadot können am Wochenende Projekte wie Tezos (+ 15,1 %), Hedera Hashgraph (+ 11,1 %), REN (+ 28,4 %) und Moonriver (+ 14,3 %) auf sich aufmerksam machen. Bis auf wenige Ausnahmen profitieren die meisten Altcoins in diesen Stunden von der starken Performance des First Movers. In der Folge richtet sich der Fokus der Anleger auf die magische 50.000 USD-Barriere.


Häufig gestellte Fragen zum Blogbeitrag "BTC klettert über 48.000 USD-Barriere, Altcoins drehen auf"

Was bedeutet "BTC klettert über 48.000 USD-Barriere"?

Dies bedeutet, dass der Preis der Kryptowährung Bitcoin (BTC) die Markierung von 48.000 USD überschritten hat.

Was sind Altcoins?

Altcoins sind alle Kryptowährungen, die nicht Bitcoin sind. Sie werden so genannt, weil sie als Alternative zu Bitcoin gelten.

Was bedeutet es, dass Altcoins "aufdrehen"?

Wenn Altcoins "aufdrehen", bedeutet das, dass ihre Preise steigen oder dass sie erhöhte Handelsaktivitäten aufweisen.

Was hat den Preis von BTC über die 48.000 USD-Barriere steigen lassen?

Verschiedene Faktoren können den Preis von BTC beeinflussen, darunter Angebot und Nachfrage, Marktsentiment, technologische Entwicklungen und regulatorische Nachrichten.

Was kann ich von Altcoins erwarten, wenn BTC weiter steigt?

Eine Preiserhöhung von BTC könnte auch eine positive Auswirkung auf die Preise von Altcoins haben, da sie oft miteinander korreliert sind.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin Kurs steigt auf ein neues 10-Tages-Hoch und die alternativen Kryptowährungen (Altcoins) können ebenfalls starke Kursgewinne erzielen, wodurch das Interesse an den Kryptomärkten weiter steigt.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Betrachten Sie die Kursbewegungen von BTC genau, um zu verstehen, wie sich dies auf den Gesamtmarkt auswirkt.
  2. Behalten Sie den Wert von Altcoins im Auge, da diese oft nach einer BTC-Rallye steigen.
  3. Informieren Sie sich regelmäßig über aktuelle Nachrichten und Trends in der Krypto-Welt, um fundierte Entscheidungen zu treffen.
  4. Überlegen Sie, ob es sinnvoll ist, Ihre Coins in Wallets zu halten, anstatt sie auf Börsen zu lassen, um die Kontrolle zu behalten.
  5. Setzen Sie sich mit der Technologie hinter den Coins auseinander, um deren Potenzial besser einschätzen zu können.