Cake DeFi bietet neuen Ethereum Staking-Service

Veröffentlicht am: 06.10.2022
Cake Defi Liquidity Mining

Bei Cake DeFi können Anleger:innen ab sofort den neuen Ethereum Staking-Service nutzen. Damit bietet die Krypto-Plattform 5 Prozent Staking-Rendite auf Ethereum über in Singapur ansässige Nodes an und erlaubt jederzeitiges Unstaking.

Die Krypto-Plattform Cake DeFi hat ein neues Produkt eingeführt: Ethereum Staking.  Damit kommen Nutzer:Innen in den Genuss einer 5-prozentigen Rendite und können in der Endversion die gestakten ETH über handelbare ETH-Token auf dem freien Markt verkaufen. Damit wird das Unstaking bereits vor dem Shanghai-Upgrade möglich sein, was das Investitionsrisiko nochmals drastisch reduziert. 

Mit dem jüngsten Ethereum Merge, der im September abgeschlossen wurde, ist Ethereum von einem Proof-of-Work- zu einem Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus übergegangen. Infolgedessen wurde die „Beacon Chain“ mit der Ethereum Mainchain verschmolzen, die von den Nodes oder Validierern verlangt, dass sie ihre Kryptowährung in einen Vertrag einbringen, ohne die Möglichkeit, die Coins wieder rauszunehmen bzw. unzustaken. Jenes Untstaking wird derzeit nicht vom Ethereum-Netzwerk unterstützt und Investoren müssen auf das Shanghai-Upgrade warten, um ihre ETH zu entstaken – das könnte noch mindestens ein Jahr dauern. 

Viele Börsen und Plattformen bieten bis zum Shanghai-Upgrade kein ETH-Unstaking an. Mit dem Ethereum Staking bietet Cake DeFi eine Lösung, die es den Nutzer:Innen ermöglichen wird, auch schon vor dem Shanghai-Update ihre Kryptowährungen wieder zu unstaken. Diese speziellen ETH-Token können dann auf dem offenen Markt gehandelt werden, um den ETH-Staker:Innen Liquidität zu verschaffen. 

Mit dem Ethereum Staking sind jährliche Renditen von etwa 5% zu erzielen. Die Renditen von Cake DeFi’s ETH Staking werden alle 12 Stunden automatisch wieder veranlagt, um deutlich höhere Renditen im Vergleich zu anderen Plattformen, auf denen die veranlagten ETH nicht gestaket werden.

Die Nodes werden dabei in Singapur gehostet, um die Dezentralisierung voranzutreiben und die Konzentration von Knoten in Nordamerika und Europa zu verringern. Zudem soll so das Vertrauen von Investoren und Entwicklern in der Region gestärkt werden.

Über Cake DeFi

Die Krypto-Plattform Cake DeFi wurde 2019 von Julian Hosp und U-Zyn Chua in Singapur gegründet und unterliegt den geltenden Gesetzen und Vorschriften in Singapur. Die All-in-One-Plattform ermöglicht User:innen Zugang zu dezentralen Finanzdienstleistungen, um damit Renditen aus ihren Krypto- und digitalen Vermögenswerten zu erzielen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der intuitiven Benutzung, sodass auch Personen, die keine Erfahrung mit Kryptowährungen haben, sehr einfach in diese investieren können.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
Zusammenfassung
FTX-Implosion treibt Regulierung und stärkt regulierte Anbieter

Chronoswiss lanciert die erste Luxusuhr im Metaverse
News
Pfund Absturz treibt Anleger in Krypto

Bitcoin technische Analyse + Trading Chance

Pump and Dump – Strategie geht auf!

Bitcoin Breakout nachhaltig?