Cake DeFi bietet neuen Ethereum Staking-Service

06.10.2022 13:15 1094 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Cake DeFi ermöglicht Nutzern das Staking von Ethereum und verspricht regelmäßige Rewards.
  • Der Service ist so konzipiert, dass er auch für Einsteiger im Bereich der Coins einfach zu nutzen ist.
  • Durch das Staking bei Cake DeFi können Teilnehmer zum Sicherheitsnetzwerk von Ethereum beitragen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bei Cake DeFi können Anleger:innen ab sofort den neuen Ethereum Staking-Service nutzen. Damit bietet die Krypto-Plattform 5 Prozent Staking-Rendite auf Ethereum über in Singapur ansässige Nodes an und erlaubt jederzeitiges Unstaking.

Die Krypto-Plattform Cake DeFi hat ein neues Produkt eingeführt: Ethereum Staking.  Damit kommen Nutzer:Innen in den Genuss einer 5-prozentigen Rendite und können in der Endversion die gestakten ETH über handelbare ETH-Token auf dem freien Markt verkaufen. Damit wird das Unstaking bereits vor dem Shanghai-Upgrade möglich sein, was das Investitionsrisiko nochmals drastisch reduziert. 

Mit dem jüngsten Ethereum Merge, der im September abgeschlossen wurde, ist Ethereum von einem Proof-of-Work- zu einem Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus übergegangen. Infolgedessen wurde die "Beacon Chain" mit der Ethereum Mainchain verschmolzen, die von den Nodes oder Validierern verlangt, dass sie ihre Kryptowährung in einen Vertrag einbringen, ohne die Möglichkeit, die Coins wieder rauszunehmen bzw. unzustaken. Jenes Untstaking wird derzeit nicht vom Ethereum-Netzwerk unterstützt und Investoren müssen auf das Shanghai-Upgrade warten, um ihre ETH zu entstaken – das könnte noch mindestens ein Jahr dauern. 

Viele Börsen und Plattformen bieten bis zum Shanghai-Upgrade kein ETH-Unstaking an. Mit dem Ethereum Staking bietet Cake DeFi eine Lösung, die es den Nutzer:Innen ermöglichen wird, auch schon vor dem Shanghai-Update ihre Kryptowährungen wieder zu unstaken. Diese speziellen ETH-Token können dann auf dem offenen Markt gehandelt werden, um den ETH-Staker:Innen Liquidität zu verschaffen. 

Mit dem Ethereum Staking sind jährliche Renditen von etwa 5% zu erzielen. Die Renditen von Cake DeFi's ETH Staking werden alle 12 Stunden automatisch wieder veranlagt, um deutlich höhere Renditen im Vergleich zu anderen Plattformen, auf denen die veranlagten ETH nicht gestaket werden.

Die Nodes werden dabei in Singapur gehostet, um die Dezentralisierung voranzutreiben und die Konzentration von Knoten in Nordamerika und Europa zu verringern. Zudem soll so das Vertrauen von Investoren und Entwicklern in der Region gestärkt werden.

Über Cake DeFi

Die Krypto-Plattform Cake DeFi wurde 2019 von Julian Hosp und U-Zyn Chua in Singapur gegründet und unterliegt den geltenden Gesetzen und Vorschriften in Singapur. Die All-in-One-Plattform ermöglicht User:innen Zugang zu dezentralen Finanzdienstleistungen, um damit Renditen aus ihren Krypto- und digitalen Vermögenswerten zu erzielen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der intuitiven Benutzung, sodass auch Personen, die keine Erfahrung mit Kryptowährungen haben, sehr einfach in diese investieren können.


Häufig gestellte Fragen zu Cake DeFi und dem neuen Ethereum Staking-Service

Was ist Cake DeFi?

Cake DeFi ist eine Blockchain-Plattform, die es Nutzern ermöglicht, ihre Kryptowährungen zu staken und damit passive Einkommen zu erzielen.

Was ist der neue Ethereum Staking-Service von Cake DeFi?

Mit dem neuen Ethereum Staking-Service von Cake DeFi können Benutzer ihre Ethereum (ETH) Tokens sicher in einem Proof-of-Stake-Netzwerk einsetzen, um Belohnungen zu verdienen.

Wie kann ich den Ethereum Staking-Service von Cake DeFi nutzen?

Sie können den Ethereum Staking-Service nutzen, indem Sie ein Konto bei Cake DeFi erstellen, Ihre Ethereum (ETH) Tokens auf das Konto einzahlen und dann den Staking-Prozess starten.

Kann ich nur Ethereum bei Cake DeFi staken?

Nein, neben Ethereum können Sie auch andere unterstützte Kryptowährungen wie Bitcoin, DFI und viele andere bei Cake DeFi staken.

Ist das Staken von Kryptowährungen bei Cake DeFi sicher?

Cake DeFi verwendet eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen, um die Vermögenswerte ihrer Nutzer zu schützen. Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass das Staken von Kryptowährungen immer mit Risiken verbunden ist.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Mit Cake DeFi können Anlegerinnen nun Ethereum staken und 5% Staking-Rendite erzielen und durch Handelsplattformen ihre ETH Token jederzeit unstaken. Singapurische Nodes bieten dabei zuverlässige DeFi-Services zur Steigerung des Vertrauens von Investoren in der Region.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Ethereum (ETH) Coins in Ihrer Wallet haben, um sie auf Cake DeFi zu staken.
  2. Informieren Sie sich über die Staking-Bedingungen auf Cake DeFi, bevor Sie beginnen. Dies kann Informationen über Mindestbeträge, Dauer und erwartete Renditen enthalten.
  3. Behalten Sie die Ethereum-Preisschwankungen im Auge. Wenn der Preis von ETH stark fällt, könnte das Staking weniger profitabel sein.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Coins in einer sicheren Wallet aufbewahren. Der Verlust Ihrer Wallet könnte dazu führen, dass Sie Ihren Anteil an den gestakten Coins verlieren.
  5. Betrachten Sie das Staking als eine langfristige Investition. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie signifikante Renditen sehen, besonders wenn der Markt volatil ist.