Veröffentlicht: 29.07.2020

Cardano: Shelley-Update kommt heute!

waiting 410328 640 - Cardano: Shelley-Update kommt heute!

Cardano im Fokus

Während der Marktprimus die Kursgewinne an der 11000 USD-Marke verteidigt, fiebert die Cardano-Community der lang erwarteten Shelley Hard Fork entgegen. Nach dem Update können u. a. Staking-Pools registriert werden und die Blockchain wird deutlich dezentraler. Ein Schritt, auf den Ethereum seit Monaten hinarbeitet. Während IOHK-Chef Charles Hoskinson und die meisten Shelley-Developer nach der Hard Fork in den wohlverdienten Urlaub gehen, soll das Voltaire-Team eifrig am nächsten Cardano-Projekt arbeiten. Cardano könnte für Ethereum in den kommenden Monaten sehr gefährlich werden. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

BTC hält Niveau

Die Bullen können die Gewinne der Vortage am Mittwoch verteidigen. Zum Zeitpunkt des Artikels steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs von 11030 USD, was einem Tagesplus von 1,64 % entspricht. Die Market Cap befindet sich derweil bei knappen 203 Mrd. USD, damit liegen 62,5 % der Gesamtmarktkapitalisierung in BTC-Investments. Nach dem turbulenten Bull-Run der Vortage sieht es aktuell danach aus, als könnte die Trendlinie bei 11000 USD zum neuen Unterstützungsbereich mutieren. Nach oben liegen die nächsten Widerstände bei 11200 USD und 11400 USD.

Altcoins holen auf

Die großen Altcoins können sich im Schatten des First Movers erholen und eigenen Kurszuwächse verzeichnen. Nachdem die Bitcoin Forks bereits gestern nach oben pumpten, zünden am Mittwoch Coins wie EOS (+ 9,28 %), Das (7,77 %) und TRON (+ 5,44 %) den Turbo. Die alternativen Assets können wichtige Marktanteile zurückerobern, da sich Projekte wie Ethereum, Cardano und Chainlink als mögliche Zugpferde empfehlen. Der Fokus der Anleger dürfte sich gegen Abend vor allem auf das Cardano-Projekt richten.

Shelley ist auf dem Weg

Kurz vor Mitternacht hat das Warten ein Ende: Das Shelley-Update steht in den Startlöchern und die Community fiebert der Hard Fork mit Spannung entgegen. Kurstechnisch performt ADA seit Wochen in einer eigenen Liga. Zum Zeitpunkt des Artikels rangiert die „Blockchain der dritten Generation“ mit einem Kurs von 0,14 USD auf Position 7 in den Krypto-Charts. Shelley ist ein deutliches Zeichen in Richtung Ethereum, wo es für den lang ersehnten Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake noch keinen konkreten Termin gibt. Die Hard Fork ist für 23:44 Uhr angesetzt.

Das Warten hat sich gelohnt

Über Wochen pendelte der Bitcoin in der Range zwischen 9000 USD und 9300 USD. Die Abhängigkeit zu den traditionellen Märkten war deutlich spürbar und unabhängige Kursausbrüche von einzelnen Altcoins stellten eine echte Rarität dar. Jedoch sieht es nun so aus, als hätte sich das Warten für die Anleger gelohnt. Dir Nr.1-Kryptowährung lockt neue Investoren in den Markt, aktuell liegt die Gesamtmarktkapitalisierung bei ca. 325 Mrd. USD, der DeFi-Markt boomt und der Mainstream berichtet vermehrt über das Krypto-Space. Kurzum: Optimale Voraussetzungen für einen langfristige Bull-Run!

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
concept 1868728 640 250x166 - Bis hierhin und nicht weiter! Bitcoin und die 12000 USD-Grenze
Bis hierhin und nicht weiter! Bitcoin und die 12000 USD-Grenze
cube 689617 640 250x187 - Chainlink prescht auf Rang 6 der Krypto-Charts vor
Chainlink prescht auf Rang 6 der Krypto-Charts vor
architecture 3091990 640 250x166 - Bitcoin prallt ab – Aber die Bullen kämpfen!
Bitcoin prallt ab – Aber die Bullen kämpfen!
rocket 969 640 250x164 - Erreicht BTC heute eine neues Jahreshoch?
Erreicht BTC heute eine neues Jahreshoch?
HEX-Logo auf Hintergrund
HEX – Eine kritische Analyse
gold 163519 640 250x141 - Bitcoin und Gold: Die Assets der Stunde
Bitcoin und Gold: Die Assets der Stunde