Interviews

Viele Privatpersonen fragen sich, ob Kryptowährungen als Spekulationsanlage sinnvoll sind. Das Problem ist: Laien mangelt es oft an Sachverstand, Kenntnissen des Finanzmarkts und technischem Hintergrundwissen, um sich im Dschungel der Kryptowährungen zurecht zu finden.
Insbesondere bei ICOs ist Vorsicht geboten, denn wer das Whitepaper nicht ausführlich genug studiert, kann leicht einem „Scam“ (Betrugsversuch) unterliegen.
Umso besser ist es, dass in den Medien immer wieder Interviews veröffentlicht werden, die Anhaltspunkte geben. So kommen Finanzexperten, Gründer von Kryptowährungen und Bankenchefs zu Wort. Das Spannende dabei ist: Mittlerweile ist das Themengebiet der Kryptowährungen so vielfältig und umfassend, dass die Gesprächsthemen nie ausgehen und vor allem Experten nicht müde werden, die aktuelle Lage zu kommentieren.

In der Krypto Welt gilt: wer besser informiert ist, liegt klar im Vorteil. Insider Wissen rettet Deals beim Day Trading, das Verständnis des Sinns und Zwecks einer Kryptowährung kann hohe Gewinne bei einem ICO bedeuten und ein Interview mit der richtigen Person die Faktenlage grundlegend ändern.

Viele Interviews haben einen mahnenden Unterton, da von „Blase“, „Hype“ und mangelnden Anwendungsmöglichkeit im Alltag gesprochen wird. Aufschlussreicher ist es, wenn beispielsweise Dominik Schiener im Interview über die Weiterentwicklung der Blockchain Technologie spricht, welche der von ihm gegründeten Kryptowährung IOTA zu Grunde liegt.
Manchmal werden in Interviews nur Meinungen geäußert, oft glänzen Gesprächspartner aber mit Fachwissen und tragen ihren Teil dazu bei, dass Leser oder Zuhörer die Krypto Welt ein bisschen besser verstehen.
Bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden, alle wichtigen Artikel zum Thema Interviews in der Krypto Branche finden Sie hier.