ZCash Mining

ZCash Mining

ZCash Mining – Einführung Die digitale Währung ist und bleibt hoch spannend. Sie ist eine never ending Geschichte. Ganz bestimmt kann sich jeder noch auf interessante Themen sowie lukrative digitale Münzen freuen. In den letzten Wochen wurde heiß diskutiert über einen weiteren Jungstar am Kryptohimmel. ZCash – eine relativ neue digitale Münze, auch bekannt als... Weiterlesen →

Omnia Mining Vergleich

Einleitung – Cloudmining In Tagen, in denen der spekulative Handel mit den digitalen Münzen einen nie dagewesenen Boom erlebt, rückt auch Krypto-Mining an sich immer mehr in den Fokus des Interesses vieler Anleger. Anders als beim Kauf und Verkauf von Bit- oder Altcoins jeglicher Art, bezieht sich das Krypto-Mining einzig und allein auf die Herstellung... Weiterlesen →

Genesis Mining Vergleich

Einführung – Cloudmining Beim Cloudmining werden von Unternehmen Rechenkapazität und Serveranlagen zum Mining zur Verfügung gestellt. Diese können gemietet oder gekauft werden. Dies wird für das Mining von Kryptowährungen verwendet, woraus Bitcoin, Ethereum und Co. entstehen können. In der Regel läuft es so ab, dass der Mining-Interessent eine Gebühr dafür zahlt, dass er diese Dienstleistung... Weiterlesen →

Hashflare Tutorial

Einleitung Hashflare ist ein Cloudmining-Anbieter, den wir auf unserem Magazin bereits ausführlich vorgestellt haben. In diesem Beitrag möchten wir darstellen, wie Nutzer sich bei Hashflare registrieren können. Lesen Sie jetzt das Hashflare Tutorial. Hashflare – Die Registrierung Die Registrierung funktioniert recht simpel. Auf der Registrierungsseite von Hashflare muss lediglich eine Mailadresse und ein Passwort eingegeben werden. Weiterhin... Weiterlesen →

Cryptogold Erfahrungen

[review post_id=”882″ review_id=”1″] Der Mining Anbieter Cryptogold wird laut Medien durch die FMA angezeigt. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Bitte prüfen Sie gründlich, ob Sie bei diesem Anbieter Mining kaufen. Direkt zum großen Anbietervergleich Cryptogold Erfahrungen – Einleitung Dieser Artikel beschreibt unsere persönlichen Cryptogold Erfahrungen und basiert auf unseren persönlichen Investments. Screenshots können zu jedem Zeitpunkt angefordert... Weiterlesen →

ZCash Mining

Das Wort Mining kommt aus der englischen Sprache und bedeutet schürfen. Im Rahmen von Kryptowährungen wird zwar auch von Mining und schürfen gesprochen, in Realität handelt es sich dabei aber um die Berechnung verschiedenster Algorithmen zur Verifizierung und Verschlüsselung von Kryptogeld-Transaktionen.

Diese Verifizierungen sind mathematische Berechnungen, die außerordentlich viel Systemleistung beanspruchen. Wird die mathematische Aufgabe in der Berechnung gelöst, schreibt die Software einen neuen Block in die Blockchain. Als Reward (Belohnung) bekommt der Miner Coins gutgeschrieben.

Kryptowährungen basieren zumeist auf einer Blockchain. Wenn dabei dann von Dezentralisierung gesprochen wird, dann ist damit gemeint, dass grundsätzlich jeder, der über entsprechendes Equipment und Know-how verfügt, am Mining-Prozess teilhaben kann. Zcash Mining ist rentabel. Zcash ist zwar eine erwachsene, am Kryptowährungsmarkt etablierte Währung, allerdings ist die Blockchain kleiner als beispielsweise die Blockchains von Bitcoin oder Ethereum. Außerdem ist der „Load“, die Anzahl der Transaktionen, viel geringer als bei den vorgenannten Kryptowährungen. Ein Miner ist grundsätzlich selbst für sein Mining und seine Hardware verantwortlich. Mining ist sehr rechenintensiv. Mit anderen Worten heißt das, dass die Hardware besonderem Stress ausgesetzt ist. Sollte Hardware beim Mining zu Schaden kommen, trägt alleine der Miner die Kosten. Außerdem besteht keine Profitgarantie beim Minen.

Coins können Preisschwankungen ausgesetzt sein, die höher sein können, als die Kosten, die für das Mining entstanden sind. Zcash Mining kann über die CPU und die GPU auf Windows-Betriebssystemen ausgeführt werden. Je nachdem, ob der Motherboard- oder der Grafikprozessor benutzt werden soll, sind entsprechende Programme herunterzuladen und zu installieren. Dies sind Nicehash Miner für die CPU und Claymore Miner für den Grafikprozessor. Danach muss ein Wallet und der Mining Pool ausgewählt werden. In diesen wird der Hashing-Power, also die Rechenleistung des Computers, eingeleitet. Das Miner-Programm wird nun mit dem Mining-Pool-Namen als Parameter gestartet und beginnt sofort mit Berechnungen. Erhaltene Coins werden direkt in das verknüpfte Wallet geladen und dort gesichert.