Veröffentlicht: 02.12.2019

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

CryptoBridge war einer der größten dezentralen Exchanges

Die Plattform CryptoBridge kündigt heute, wie aus heiterem Himmel, seine Schließung an. Erst vor wenigen Wochen wurde auf der Plattform eine KYC Pflicht eingeführt. Bereits jetzt wanderten viele User von CryptoBridge zu anderen Börsen.

Viele offene Fragen

Dennoch ist die Schließung ein herber Schlag für viele Anbieter im Altcoin-Markt. Die großen Fragen sind:

  • Wird sich das Handelsvolumen auf andere Börsen umverteilen?
  • Was ist mit den Anbietern, welche für die Listung auf der Exchange bezahlt haben?
  • Was passiert mit den Beständen die nicht bis zum 15. Dezember abgehoben werden?
  • Wird es beim Abverkauf dieser Bestände ggf. für manche Altcoins einen Dump auf 0 geben?
  • Was waren die wirklichen Gründe für die Schließung?

Leider werden diese Fragen wohl eine ganze Zeit unbeantwortet bleiben. Mit diesem Schreiben verabschiedet sich die Plattform von seinen Nutzern:

Important Notice

Dear users,

Ever since we entered the market, our vision was to provide a gateway to decentralized crypto trading. Our primary goal was to connect users and traders of crypto assets with new state of the art projects and to consistently provide superior service.

We put in a lot of hard work and did everything in our power to make the outcome different, but market conditions, increasing regulation, inability to fund further development and maintain operations forced us to make a difficult decision:

With great regret, we’re announcing that CryptoBridge is shutting down.

We want to notify our users that we will terminate all services and servers after December 15 23:59 GMT.

All deposits will be closed after December 3 23:59 GMT with withdrawals following after December 15 23:59 GMT.

All users have to withdraw their funds in the meantime. Please note that user verification is required by EU law for all withdrawals. We highly recommend that you start the process as early as possible as verification can take a few days.

We assure you that the team will focus on support during this period to resolve any possible issues as fast as possible. In case of any issues, please use the wallet internal support system since all other social media accounts (e. g. Discord) will be closed.

Thank you supporting us for so long, CryptoBridge team

Auswirkungen auf Anbieter wie Getnode?

Nach Rücksprache mit einem Techniker der Firma, sind bereits bei Einführung des KYC Prozesses erste Vorbereitungen getroffen worden. Die Krypto Magazin Redaktion ist sich jedoch sicher, diverse Masternodes werden sicher aufgelöst und umverteilt werden müssen. CryptoBridge war eine der zentralen Schlüsselbörsen für viele Coins. Oftmals wurden Coins nur auf CryptoBridge und keinem anderen Exchange gelistet.

CryptoBridge sorgt nun für eine Marktbereinigung

Viele noch gelistete Projekte mit inaktiven Teams und SCAM Projekte werden nun sterben. Ein inaktives Team wird weder das Geld noch die Mühe für ein neues Listing an einer alternativen Börse aufbringen. Das Sterben einiger Altcoins ist mit der Schließung von CryptoBidge damit eingeleitet.

Was ist deine Meinung dazu? Schreib gerne ein Kommentar unter diesen Beitrag.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema

BAT: Nutzerzahlen auf Rekordniveau

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.