Veröffentlicht: 25.07.2017

Der Krypto Tagesrückblick am 24.07.2017

Liebe Leser, wie an jedem Tag, hier unser Krypto Tagesrückblick für euch zusammengefasst:

Projekt „Ubin“ in Singapur

Das Projekt „Ubin“ soll prüfen, inwiefern internationale Finanztransaktionen zwischen Zentralbanken auf Basis der Blockchain möglich sein soll. Beteiligt sind an dem Projekt die Banken Bank of America Merrill Lynch, Credit Suisse, JP Morgan und Mitsubishi UFJ Financial Group. Das Projekt selbst ist in drei Schritte unterteilt. Erstens wurde von den Banken veröffentlicht, wie der Singapur Dollar in Tokens übersetzt werden konnte. Weiterhin wurden effizienzsteigernde Maßnahmen von Transaktionen zwischen Online-Wallets beschrieben. Zweitens soll getestet werden, wie Transaktionen schneller bearbeitet werden können. Drittens soll eine Kryptowährung für alle beteiligten Zentralbanken eingeführt werden. Wenn dies gelingt, können Zentralbanken international Finanztransaktionen auf einer gemeinsamen Plattform in Kryptowährungen schneller tätigen.

Bitcoin-Zahlungsverkehr in Japan setzt vorübergehend aus

Ungefähr 5000 japanischen Händlern wird der Bitcoin-Zahlungsverkehr zwischen dem 31. Juli und dem 02. August nicht möglich sein. DIe Bitcoin-Zahlungsabwickler Bitflyer und Coincheck haben dazu beigetragen, dass die Kryptowährung Bitcoin in bis zu 260.000 Shops in Japan akzeptiert wird. DIe beiden Unternehmen wollen durch diesen Schritt das Geld der Shopbetreiber schützen. Für den Fall, dass es am 01. August zu einem Währungssplit kommt, sind sie gewappnet.

App ETHLend ermöglicht reputationsbasierten Kreditverleih

Das Startup ETHLend bietet eine Plattform für dezentrale Kreditverleihe mit Blockchain-Technologie. Das hat das Startup erst vor wenigen Monaten eingeführt. Nun setzt es auch auf reputations-basierende Kredite. Das Reputationssystem von ETHLend funktioniert über Credit Token (CRE). Je nachdem, wie sich ein Kreditnehmer kauftechnisch verhält, bekommt er CRE abgezogen oder gut geschrieben. Je nachdem, ob ein Kunde Kredite rechtzeitig zurückzahlt, erhält er CRE. Zahlt er Kredite nicht zurück, werden alle CRE dauerhaft gehlöscht. Der Ruf des Kunden ist dadurch ruiniert. Das soll Kreditnehmer dazu motivieren verantwortungsvoll mit den geliehenen Krediten umzugehen.

Blockchain-Gesetz in Delaware tritt in Kraft

John C. Carney Jr., Governor von Delaware, unterzeichnete am letzten Freitag ein Gesetz, welches die Nutzung von Blockchain-Technologie im Bereicht von Dokumentenaufzeichnungen und dem Wertpapierhandel eingrenzt. Da in Delaware sehr viele Unternehmen sitzen, ist es für den Bundestaat notwendig eine effizientere Verwaltung zu etablieren. Das soll durch die Implementierung von der Distributed Ledger Technology möglich werden.

Fitnesstrainer in Australien wird Millionär durch Kryptowährungen

Jordan Travers investierte 2.000 US-Dollar in Ethereum. Durch den Kursanstieg der Kryptowährung ist er Millionär geworden. Bevor er auf Reisen ging, kaufte er sich 5.000 Ether (ETH), vergaß jedoch die Investition mit der Zeit. Nach dem steilen Kursanstieg auf über 200 US-Dollar, war er auf einmal Millionär. Er ließ sich das Geld auszahlen, behielt jedoch 2.000 Ether, wird ein Unternehmen gründen und weiterhin in Kryptowährungen investieren.

Lotto meets Blockchain - Das Event am 25.04.2020 in Berlin!

Infoveranstaltung:
Lernen Sie auf der Hauptveranstaltung am 25. April 2020 in Berlin das Team der Firma Getnode und dem Projekt BitWin24 kennen. Auf diesem Event erhalten Sie Einblicke in das Thema Masternodes, Live Präsentationen und spannende Schulungen. Das Event dauert von 10:00-17:00 Uhr für normale Besucher, VIP Gäste erleben noch eine coole Abendveranstaltung. Jetzt hier Tickets sichern!* Werbung

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema

Drückt das chinesische Neujahr den Bitcoin-Preis?

Ripple plant offenbar Börsengang

Kryptos fallen vor dem Wochenende

Noch 200000 BTC bis zum nächsten Halving Event
Crypto.com Karte
Crypto.com endlich LIVE in Europa

BNB Token Burn erfolgreich durchgeführt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.