Die Bullen gewinnen das Tauziehen – Nächstes Ziel: 10000 USD?

27.05.2020 22:43 539 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der jüngste Kursanstieg deutet darauf hin, dass die Bullen den Markt dominieren und die 10.000-USD-Marke in Reichweite ist.
  • Positive Entwicklungen in der Blockchain-Technologie und institutionelles Interesse könnten das Vertrauen in Coins stärken.
  • Wachsende Akzeptanz von Coins als Zahlungsmittel könnte das Erreichen des 10.000-USD-Ziels unterstützen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bullen drücken BTC über 9000 USD-Marke

Mehrere Tage pendelte der Bitcoin zwischen den Trendlinien bei 8600 USD und 9000 USD. Mit Spannung warteten die Investoren darauf, in welche Richtung die Nr.1-Kryptowährung diese Range verlässt. Und am Mittwoch übernehmen die Bullen plötzlich das Kommando. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin zieht an

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der BTC bei einem Kurs von 9203 USD. Dies entspricht einem Tageszuwachs von ca. 4,4 %. Mit einer starken Stunden-Kerze von ca. 400 USD pulverisieren die Bullen nicht nur die 9000 USD-Marke, sie attackierten sogar direkt den nächsten Widerstand bei 9200 USD. Sollte dieser in den kommenden Stunden ebenfalls fallen, rücken die Trendlinien bei 9400 USD und 9800 USD in den Fokus der Trader.

Vor- und Nachteile der aktuellen Marktbedingungen

Pro Contra
Die Bullen haben eine starke Kontrolle über den Markt. Es wird erwartet, dass der Widerstand auf hohem Niveau stark sein wird.
Positive makroökonomische Faktoren können zu weiteren Preisanstiegen führen. A negative turn in global market sentiment could impact prices.
Die Zunahme der globalen Akzeptanz von Bitcoin könnte den Preis weiter erhöhen. Technische Indikatoren deuten auf mögliche Überkäufe hin, die zu einer Korrektur führen könnten.
Die anhaltende Marktvolatilität könnte weitere Kaufgelegenheiten bieten. Die regulatorischen Risiken könnten weiterhin ein Hemmnis darstellen.

Fällt die magische Grenze?

Fällt die magische Grenze?

Nach dem Halving dauerte es nicht lange, bis die Bullen mit mehreren Versuchen an der magischen 10000 USD-Barriere scheiterten. Ein rückläufiges Tagesvolumen sorgte schließlich für ein zügigen Kursrückgang in Richtung 9000 USD. Aktuell liegt das 24 Stunden-Volumen bei überschaubaren 31 Mrd. USD. Jedoch konnten wir schon öfters beobachten, dass sich dieser Indikator in dem aktuellen Bereich schnell verändern kann. FOMO (fear of missing out) und eine hohe Volatilität könnten den Bullen dabei zugutekommen. Darüber hinaus sollte man den Einfluss des Mainstreams nicht unterschätzen.

Traditionelle Aktienindizes mit guter Performance

Immer wieder wurde in den vergangenen Wochen über eine hohe Korrelation zwischen dem Bitcoin und den traditionellen Märkten gesprochen. Nach dem Halving sprach zunächst vieles für eine Abkapslung der Digitalwährung. Jedoch sollte man dies mit Vorsicht genießen, da das Krypto-Space mit einer Market Cap von „nur“ 256 Mrd. USD weiterhin eine Randnische darstellt. Am Mittwoch performen der Dow Jones Industrial (+ 1,28 %) und der S&P 500 (+ 0,80 %) grundsolide. Für den Bitcoin könnte das eine gute Basis darstellen.

Was macht Ethereum?

Was macht Ethereum?

Ethereum nutzt den aktuellen Bull-Run, um seine Position über der wichtigen 200 USD-Marke zu festigen. Mit einem Tageszuwachs von ca. 3,5 % wird der “Smart-Contract“-Coin nun für einen Preis von 207,72 USD gehandelt. Chartanalytisch liegen die nächstgrößeren Widerstände bei ca. 215 USD, 220 USD und 225 USD. Aus der bearishen Perspektive können die Bullen auf die Support-Linien bei ca. 200 USD und 186 USD hoffen.

Ripple weiterhin hinter Tether

Ripple (XRP) blickt auf eine schwierige Vorwoche zurück. Nach dem Fall unter die 0,20 USD-Grenze musste XRP seinen Platz auf dem Krypto-Podium räumen. Durch den milliardenschweren USDT-Druck von Tether liegt der Stable Coin seit wenigen Tagen auf Position 3 in den Krypto-Charts.

BTC Dominanz steigt

BTC Dominanz steigt

Am Mittwoch können wir einen BTC Dominanz Index von 65,9 % beobachten. Demnach liegen ca. 169 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung in BTC-Investments, während die alternativen Assets knappe 87 Mrd. USD unter sich aufteilen.


Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet es, wenn die Bullen das Tauziehen gewinnen?

Bis die "Bullen" ein Tauziehen gewinnen, bezieht sich das auf eine Börsenumgebung, in der die Käufer die Verkäufer überwiegen und daher die Preise steigen.

Was ist das nächste Ziel von 10000 USD?

Das "nächste Ziel von 10.000 USD" bezieht sich oft auf den von Analysten prognostizierten nächsten Meilenstein für den Preis eines Vermögenswertes oder einer Investition.

Wie funktioniert das Tauziehen auf den Finanzmärkten?

Auf den Finanzmärkten bezieht sich das "Tauziehen" auf den Kampf zwischen Käufern ("Bullen") und Verkäufern ("Bären") um den Preis eines Vermögenswertes.

Wer sind die "Bullen" und die "Bären"?

In der Börsenterminologie sind "Bullen" Investoren, die glauben, dass die Preise steigen werden, während "Bären" das Gegenteil glauben und erwarten, dass die Preise fallen werden.

Wie kann ich das Tauziehen auf der Börse zu meinem Vorteil nutzen?

Das Verständnis des Tauziehens auf der Börse kann Ihnen helfen, bessere Anlageentscheidungen zu treffen, indem Sie die Marktstimmung und die psychologischen Faktoren, die die Preise beeinflussen, besser verstehen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Bullen drücken den Bitcoin (BTC) erfolgreich über die Grenze von 9000 US-Dollar und die traditionellen Aktienindizes legen ebenfalls zu. Ethereum (ETH) hat seine Position über der 200 USD Marke gefestigt, während zwischen Ripple (XRP) und Tether (USDT) ein Wettrennen um den dritten Platz in den Krypto-Charts tobt. Die Bitcoin Dominanz hat ebenfalls leicht zugenommen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Überprüfen Sie regelmäßig die aktuellen Marktbedingungen und passen Sie Ihre Investmentstrategie entsprechend an.
  2. Informieren Sie sich über die Faktoren, die den Kurs von Coins beeinflussen könnten. Dazu gehören Marktstimmung, politische Ereignisse und technische Analysen.
  3. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren. Der Kryptomarkt ist volatil und es ist möglich, dass Sie einen Teil oder Ihr gesamtes Investment verlieren.
  4. Bewahren Sie Ihre Coins sicher in einer Wallet auf. Es gibt verschiedene Arten von Wallets, darunter Hardware-, Software- und Online-Wallets. Jede hat ihre Vor- und Nachteile, also recherchieren Sie gut, bevor Sie eine auswählen.
  5. Behalten Sie das Ziel von 10000 USD im Auge, aber setzen Sie nicht blind darauf. Es ist wichtig, realistisch zu bleiben und Ihre Investments breit zu streuen, um das Risiko zu minimieren.