Diese Coins performen am besten!

22.03.2020 20:08 587 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin führt oft die Liste an, mit einer hohen Marktkapitalisierung und weltweiter Akzeptanz.
  • Ethereum zeigt Stärke durch seine Smart-Contract-Fähigkeit und die aktive Entwicklergemeinschaft.
  • Binance Coin profitiert von seiner engen Verbindung zur größten Krypto-Börse und wächst stetig.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Welche Coins kommen am besten durch die Krise?

Das Coronavirus breitet sich weiter aus und die traditionellen Märkte befinden sich in einer handfesten Krise. Nachdem die Kryptos in der Vorwoche herbe Verluste verzeichnen mussten, stieg der Bitcoin am Donnerstag über die wichtige 6000 USD-Marke und machte Investoren Hoffnung auf eine bevorstehende Erholung. Kann sich das „digitale Gold“ doch noch als krisensicherer Wertespeicher präsentieren? Aufgrund der hohen Volatilität und der niedrigen Gesamtmarktkapitalisierung ist dies auf jeden Fall fraglich, aber nicht unmöglich.

Welche Coins liefern ab?

Der Bitcoin diktiert die Geschehnisse am Markt mit einer Dominanz von satten 65,3 %. Die Altcoins rücken immer weiter in den Hintergrund. Doch es gibt vereinzelte Hoffnungsschimmer. Wir werfen einen Blick auf die interessantesten Kursverläufe der Woche.

Leistungsvergleich verschiedener Krypto-Währungen

Krypto-Währung Vorteile Nachteile
Bitcoin Beweist Stabilität, hohe Marktkapitalisierung, breite Akzeptanz Hohe Volatilität, hoher Energieverbrauch
Ethereum Unterstützt Smart Contracts, hohe Marktkapitalisierung Noch in Entwicklung, hohe Gas-Gebühren
Cardano Potentielle Skalierbarkeit, wissenschaftliche Herangehensweise Noch nicht ausgereift, relativ neu auf dem Markt
Litecoin Schnellere Transaktionszeiten, niedrigere Transaktionsgebühren Mindert Marktausführung, kleines Entwicklerteam

Bitcoin

Bitcoin

Der Bitcoin darf in dieser Statistik nicht fehlen. Mit einem ansehnlichen Rebound unterstreicht der First Mover seine Ausnahmestellung. Nachdem die Nr.1-Kryptowährung in der vergangenen Woche einen der größten Dumps in seiner Geschichte verkraften musste (ca. - 40 %), steht der Kurs zum Zeitpunkt des Artikels über der 6000 USD-Grenze (6032 USD). Durch die unkalkulierbaren Kursschwankungen sollte man in diesen Tagen vor Kursprognosen eher zurückschrecken. Die Bullen könnten die Kontrolle schon bald wieder verlieren. Viele hängt damit zusammen, wie die traditionellen Märkte am Montag in die neue Woche starten.

Wohin läuft der Bitcoin?

Aus der bullishen Perspektive liegt der nächstgrößere Widerstand nun bei 6400 USD. In dieser Woche schoss der Bitcoin auf ein Wochen-Hoch von ca. 6434 USD. Es herrscht eine explosive Stimmung am Markt. FOMO (fear of missing out) und FUD (fear, uncertainty and doubt) geben sich beinahe täglich die Klinke in die Hand und verunsicherte Anleger schwanken zwischen Panikverkäufen und einmaligen Investment-Optionen. Sollten die Bären das Ruder übernehmen, wäre ein Fall auf den Supportbereich bei 5500 USD denkbar. Weiter unten stärkt die wichtige 5000 USD-Grenze dem BTC seit Wochen den Rücken.

DASH

DASH

DASH gelingt in dieser Woche ein Comeback in die Top 20. Nachdem das Team die baldige Veröffentlichung einer neuen Plattform verkündet hatte, verzeichnete der Chart eine Kursralley von ca. 40 %. Als Privacy Coin platziert sich DASH in einer Nische mit Zcash und Monero. Aktuell steht DASH bei einem Kurs von 67,21 USD. In den Krypto-Charts belegt der Coin damit den 19. Rang.

BSV und BCH

In dieser Woche berichteten wir über Neuigkeiten rund um den Kleiman-Prozess. Der Bitcoin SV-Promoter Craig Wright muss die Anwaltskosten von Ira Kleiman übernehmen. Diese belaufen sich auf einen Wert von 165000 USD. Das zuständige Gericht in Florida rückte damit von einer deutlich höheren Strafe ab. Wright wurde bereits im Jahr 2018 verklagt, doch er behauptet weiterhin im Besitz der Private Keys für den milliardenschweren Tulip Trust III zu sein. Allerdings fehlt von den besagten Keys bis heute jede Spur. Den BSV-Kurs scheinen die Berichte jedoch kaum zu stören. Mit einem Kurszuwachs von ca. 25 % positioniert sich die BTC Fork erneut auf Position 6 in der Krypto-Charts. Damit rangiert BSV wieder knapp hinter Bitcoin Cash. BCH erholte sich in dieser Woche mit einem Kursanstieg von ca. 20 % von den Strapazen der turbulenten Vorwoche.

Steem

Steem

Steem gilt als einer der interessantesten Kryptos der Stunde. In dieser Woche sorgte Steem vor der lang erwarteten Hive-Fork mit einer zwischenzeitlichen Kurs-Verdreifachung für Aufsehen im Krypto-Space. Nach dem exorbitanten Kurszuwachs von ca. 200 % beruhigte sich die Lage zum Wochenende. Die Steem-Community kämpft weiter um Unabhängigkeit. Dieses Projekt sollte man im Auge behalten.


Häufig gestellte Fragen zu "Diese Coins performen am besten!"

Welche Coins performen aktuell am besten?

Die Performance von Coins kann variieren und hängt von vielen Faktoren ab. Bitte ziehen Sie aktuelle Marktanalysen und Finanzberichte zurate, um eine genaue Einschätzung zu bekommen.

Wie erkenne ich den besten Coin zum Investieren?

Faktoren wie das Projekt hinter dem Coin, die Marktkapitalisierung, das Handelsvolumen und die aktuelle Markttrends sollten berücksichtigt werden.

Wie kann ich in Kryptowährungen investieren?

Die häufigsten Methoden zum Investieren in Kryptowährungen sind der Kauf von Coins über eine Börse, das Mining von Coins und das Staking von Coins.

Ist es sicher, in Kryptowährungen zu investieren?

Wie bei jeder Investition gibt es auch beim Investieren in Kryptowährung Risiken. Es ist wichtig, dass Sie Ihre eigenen Recherchen durchführen und nur so viel investieren, wie Sie bereit sind zu verlieren.

Wie bewahre ich meine Kryptowährungen sicher auf?

Die sicherste Methode zur Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen ist die Verwendung einer Hardware-Wallet. Für den täglichen Gebrauch kann eine Software-Wallet auf Ihrem Telefon oder Computer verwendet werden.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin stieg am Donnerstag über 6000 USD und machte Investoren Hoffnung auf eine Erholung, obwohl es wegen der hohen Volatilität schwer abzuschätzen ist, welche Coins am besten durch die Krise kommen. Es gibt jedoch vereinzelte positive Anzeichen, unter anderem bei DASH, Bitcoin SV und Bitcoin Cash.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergleichen Sie verschiedene Coins und ihre Performance über einen bestimmten Zeitraum. Dazu können Sie verschiedene Krypto-Börsen und Analyse-Tools nutzen.
  2. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Markttrends und Nachrichten in der Krypto-Welt. Dies kann Ihnen helfen, vorherzusagen, welche Coins in der Zukunft gut performen könnten.
  3. Investieren Sie nicht nur in eine einzige Coin, sondern verteilen Sie Ihr Investment auf verschiedene Coins. Das kann Ihnen dabei helfen, Ihr Risiko zu minimieren.
  4. Führen Sie eine gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Coin investieren. Informieren Sie sich über das Team hinter der Coin, den Anwendungszweck und das Potential der Coin.
  5. Seien Sie geduldig. Die Performance von Coins kann stark schwanken und es kann eine Weile dauern, bis Sie signifikante Gewinne sehen. Verkaufen Sie nicht voreilig, nur weil der Preis kurzfristig fällt.