Diese Kryotos sind momentan on fire!

27.04.2020 00:33 398 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin zeigt eine starke Performance und zieht viele Investoren an.
  • Ethereum profitiert von den erfolgreichen Upgrades und wachsender Entwickler-Community.
  • Die Coin Solana erfährt einen Aufschwung durch ihre schnellen Transaktionszeiten und niedrigen Gebühren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Top 4-Performer

Unruhige Zeiten reißen die Weltwirtschaft in Mitleidenschaft, während der Bitcoin eine beeindruckende Performance abliefert. Nach dem jüngsten Bull-Run festigt sich die Nr.1-Kryptowährung am Sonntag an der 7600 USD-Grenze. Durch das anstehende Halving könnte nun ein einzigartiger Hype entstehen. Allerdings fällt im Vorfeld auf, dass die alternativen Assets Boden gut machen und wichtige Marktanteile zurückerobern. 4 Altcoins rücken dabei besonders ins Rampenlicht. Wir werfen einen Blick auf die interessanten Technologien.

Tezos

Tezos ist die neue Nummer 1, wenn es um Staking geht. Keine Kryptowährung kann mehr Staking-Anleger vorweisen als XTZ. Unter dem Begriff „Staking“ versteht man den Prozess, bei dem man ein Krypto-Netzwerk durch das Einlagern von Coins unterstützt. Dabei können User ihre Coinbestände auf einer Wallet hinterlegen und so einen Rendite erzielen. Tezos arbeitet mit verschiedenen Exchanges (u.a. Kraken, Binance und Coinbase) zusammen, um das eigene Staking-Programm zu voranzutreiben. Mit Erfolg: Tezos ist mit einer Market Cap von knappen 2 Mrd. USD eine feste Instanz in den Top 10 der Krypto-Charts. Der Preis pro XTZ liegt aktuell bei 2,80 USD.

Kryptowährungen im Trend

Kryptowährung Vorteile Nachteile
Bitcoin Hohe Akzeptanz und Bekanntheit, stabile Infrastruktur. Hoher Stromverbrauch, volatile Kursentwicklung.
Ethereum Ermöglicht Smart Contracts, große Developer-Community. Teure Transaktionskosten, noch in Entwicklung.
Cardano Hohe Skalierbarkeit, wissenschaftlicher Ansatz. Noch viele Projekte nicht abgeschlossen, geringer Marktanteil.

Stellar

Stellar

Das Stellar-Netzwerk wächst weiter. In den vergangenen 7 Tagen konnte Stellar (XLM) einen rekordverdächtigen Kurszuwachs von über 15 % verzeichnen. Stellar wurde im Jahr 2014 von Jed McCaleb gegründet und bewirbt ein Transaktionssystem für unterschiedliche Vermögenswerte. Durch die Benutzung der Stellar-Plattform sollen Transaktionen schneller und vor allem kostengünstiger ausgeführt werden. Die Transaktionskosten liegen bei unter einem Cent. Die Ripple-Fork steht nach dem Aufwärtstrend kurz vor einem Sprung in die begehrten Top 10.

Ethereum

Ethereum konnte in dieser Woche von dem Aufwind des Bitcoins profitieren und kratzt nun an der 200 USD-Grenze. Sollten die Bullen diesen Widerstand in den kommenden Stunden nachhaltig überbrücken, wäre ein schneller Anstieg durchaus denkbar. Die nächsten Ziele liegen bei 206 USD und 211 USD. Das Warten auf „Ethereum 2.0“ könnte sich, aufgrund der aktuellen Lage, deutlich verlängern. Die jetzige Situation spielt dem „Smart Contract“-Coin jedoch in die Karten.

Cardano

Cardano

Cardano (ADA) legt am Sonntag die stärkste Performance aller Top 20-Coins auf das Krypto-Parkett. Mit einem Kursanstieg von satten 9 % meldet die dezentralisierte Plattform ernsthafte Ansprüche auf einen Top 10-Platz an. Die Marktkapitalisierung liegt bei ca. 1,1 Mrd. USD. Zum Zeitpunkt des Artikels wird ADA zu einem Kurs von 0,045 USD gehandelt. Nach dem Durchbrechen des Langzeit-Widerstandes bei 0,036 USD kannte der Kurs kein Halten mehr. Wenn die Bullen die Kontrolle behalten, wäre sogar ein zügiger Sprung über die 0,05 USD-Marke denkbar.


Häufig gestellte Fragen zu Kryptowährungen

Was bedeutet es, wenn eine Kryptowährung "on fire" ist?

Wenn eine Kryptowährung "on fire" ist, bedeutet das, dass ihr Wert stark steigt und sie momentan sehr gefragt ist auf dem Markt.

Wodurch wird der Wert einer Kryptowährung bestimmt?

Der Wert einer Kryptowährung wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt.

Wie kann ich in Kryptowährungen investieren?

Um in Kryptowährungen zu investieren, benötigen Sie ein Krypto-Wallet und Zugang zu einer Krypto-Börse.

Welche Risiken gibt es beim Investieren in Kryptowährungen?

Die Investition in Kryptowährungen kann sehr risikoreich sein, da der Wert stark schwanken kann. Es ist möglich, dass Sie Ihren gesamten Einsatz verlieren.

Welche Kryptowährungen sind momentan "on fire"?

Welche Kryptowährungen gerade "on fire" sind, ändert sich ständig. Bitte informieren Sie sich auf einer aktuellen Handelsplattform oder in Finanznachrichten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin ist eine beeindruckende Performance gegenüber der Wirtschaftskrise und sein Halving könnte nun einen Hype auslösen während vier alternative Assets auf dem Markt mehr Durchsetzungskraft erhalten.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die betreffenden Coins. Untersuchen Sie den Markt, die Technologie hinter dem Coin und die Pläne für die Zukunft.
  2. Investieren Sie nur Geld, das Sie bereit sind zu verlieren. Der Kryptomarkt ist sehr volatil und es ist möglich, dass Sie einen Teil oder Ihre gesamte Investition verlieren.
  3. Verwahren Sie Ihre Coins sicher. Nutzen Sie vertrauenswürdige und sichere Wallets und vermeiden Sie es, Ihre Coins auf Börsen zu lassen.
  4. Seien Sie geduldig. Der Kryptomarkt ist volatil, aber die meisten erfolgreichen Investoren haben ihre Coins über einen längeren Zeitraum gehalten.
  5. Behalten Sie die Nachrichten im Auge. Neuigkeiten können einen großen Einfluss auf den Preis von Kryptowährungen haben. Stellen Sie sicher, dass Sie immer auf dem Laufenden sind.