Downtrend? Fehlanzeige! Bitcoin attackiert neues Jahreshoch

30.10.2020 00:07 456 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin zeigt Stärke und durchbricht Widerstände auf dem Weg zu einem neuen Jahreshoch.
  • Investoren zeigen verstärktes Interesse und erhöhen die Nachfrage nach der führenden Coin.
  • Positive Marktstimmung und fundamentale Faktoren begünstigen den aktuellen Aufwärtstrend von Bitcoin.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin erholt sich

Die Nr.1-Kryptowährung kann sich von dem gestrigen Kursrutsch erholen und die Bullen manövrieren geradewegs in Richtung Jahreshoch. Zeitgleich legt der S&P 500 den Hebel um. Eine gute Ausgangslage für einen neuen Bull Run… Dabei sehen immer mehr Experten die 20000 USD-Marke als mögliches Ziel. Für die Altcoins beginnt hingegen ein kalter Krypto-Winter. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs am Donnerstag

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Marktprimus bei einem Kurs von 13440 USD, was einem Tagesplus von 1,76 % entspricht. Demnach können die Bullen einen Fall unter die 13000 USD-Marke abwenden, während aus der bullishen Perspektive die Widerstände bei 13550 USD und 13800 USD in den Fokus der Anleger rücken. Kurz dahinter befindet sich bereits das Jahreshoch bei einem Wert von 13837 USD. Nach unten liegt die nächste Unterstützungslinie nun bei 13400 USD.

Das Comeback der Volatilität

Nach der PayPal-Rallye blicken Investoren auf einen Bitcoin, der stärkeren Schwankungen unterliegt. Im Gegensatz zu den Vormonaten scheint sich das „digitale Gold“ aus den Fängen der traditionellen Märkte zu befreien. Zeitgleich flossen in den vergangenen Tagen mehrere Milliarden USD in den Krypto-Markt. Täglich berichten Mainstream-Medien über die herausragende Performance der führenden Kryptowährung, während die großen Aktienindizes mit den Folgen der steigenden Coronavirus-Neuinfektionen kämpfen.

S&P 500 fängt sich am Donnerstag

S&P 500 fängt sich am Donnerstag

Der S&P 500 (+ 1,19 %) kann am Donnerstag eine Kehrtwende vollziehen und dies spielt dem Bitcoin in die Karten. Jedoch könnte sich dieser Aufwärtstrend schon bald als kurzfristiges Aufbäumen vor den US-Wahlen entpuppen. Das andauernde Tauziehen um die Corona-Hilfspakete und die Ungewissheit über die wirtschaftliche Entwicklung sorgen für Unruhe bei unzähligen Anlegern.

Bitcoin Dominanz Index jetzt bei 63 %

Die Luft wird dünner für die Altcoins! Zum Zeitpunkt des Artikels liegt der BTC Dominanz Index bei 63 %. Demnach befinden sich aktuell ca. 250 Mrd. USD der Gesamtmarktkapitalisierung (ca. 396 Mrd. USD) in BTC-Investments. In den Top 20 können lediglich Ethereum (+ 0,79 %), Crypto.com Coin (+ 1,17 %) und Wrapped Bitcoin (+ 2,54 %) Kurszuwächse verzeichnen. Es bleibt fraglich, wie lange die alternativen Assets noch im Windschatten des First Movers profitieren können.


FAQs zu "Downtrend? Fehlanzeige! Bitcoin attackiert neues Jahreshoch"

FAQs zu

Ist Bitcoin im Abwärtstrend?

Nein, Bitcoin befindet sich zurzeit nicht in einem Abwärtstrend. Im Gegenteil, Bitcoin attackiert ein neues Jahreshoch.

Was ist das aktuelle Jahreshoch von Bitcoin?

Das aktuelle Jahreshoch von Bitcoin variiert, da es sich ständig entsprechend dem Marktänderungen aktualisiert. Es ist ratsam, eine zuverlässige Krypto-Börse oder Finanznachrichtendienste für die aktuellsten Zahlen zu konsultieren.

Was bedeutet es, wenn Bitcoin ein neues Jahreshoch attackiert?

Wenn Bitcoin ein neues Jahreshoch attackiert, bedeutet dies, dass der Preis von Bitcoin nahe oder über dem höchsten Punkt liegt, den er im Laufe des Jahres erreicht hat. Dies ist oft ein Zeichen dafür, dass der Wert von Bitcoin weiter steigen könnte.

Warum ist der Wert von Bitcoin gestiegen?

Es gibt viele Faktoren, die den Wert von Bitcoin beeinflussen können. Dazu gehören Angebot und Nachfrage, Marktstimmung, politische Ereignisse und technologische Entwicklungen. Bitte beachten Sie, dass Investitionen in Kryptowährungen immer ein Risiko darstellen.

Wie kann ich in Bitcoin investieren?

Es gibt mehrere Wege, in Bitcoin zu investieren. Zunächst müssen Sie eine digitale Brieftasche erwerben. Anschließend können Sie Bitcoin auf einer Krypto-Börse kaufen. Es ist wichtig, Ihre Investitionen sorgfältig zu erforschen und zu überlegen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin hat sich von dem Kursrutsch erholt und tendiert nun in Richtung Jahreshoch. Der SampP 500 legt zudem zu. Für Altcoins tritt ein Krypto-Winter ein, mit einem Dominanz-Index von 63 für Bitcoin.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalte den Bitcoin-Preis im Auge: Der Bitcoin-Preis ist extrem volatil und kann schnell steigen oder fallen. Achte auf plötzliche Preisänderungen.
  2. Analysiere den Markt: Nutze technische Analysetools um den aktuellen Trend des Bitcoin-Marktes zu verstehen. Sie können dir dabei helfen, den besten Zeitpunkt zum Kaufen oder Verkaufen zu ermitteln.
  3. Sichere deine Coins: Bei solchen Preisschwankungen ist es wichtig, deine Bitcoins sicher in einer Wallet zu verwahren. Investiere in eine sichere Wallet, um dein Investment zu schützen.
  4. Investiere langfristig: Wenn du in Bitcoin investierst, solltest du einen langfristigen Plan haben. Kurzfristige Preisänderungen sollten deine Investmentstrategie nicht beeinflussen.
  5. Sei geduldig: Es kann einige Zeit dauern, bis der Bitcoin sein neues Jahreshoch erreicht. Sei geduldig und lasse dich nicht von kurzfristigen Preisänderungen verunsichern.