Ein kühles Bier, das gönn ich mir – im Metaverse!

03.05.2022 10:56 1037 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Im Metaverse können Nutzer virtuelle Bars besuchen und dort mit Coins für digitale Getränke bezahlen.
  • Avatare repräsentieren die Benutzer im Metaverse und können dort interagieren, als wären sie in einer realen Bar.
  • Die Bezahlung erfolgt oft über Wallets, die mit Kryptowährungen gefüllt sind, um Transaktionen im Metaverse zu ermöglichen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

München, 03.05.2022 – Ein kühles Blondes in der Sommersonne kennt jeder, aber im Metaverse haben wohl die wenigsten je ihr Bier eingekauft – noch. Das Startup MetaBrewSociety (www.metabrewsociety.com) nimmt die Arbeit auf und startet nun in München durch. Ziel ist es, mithilfe der stetig wachsenden Community und dem Verkauf von Miteigentümerrechten durch NFTs, eine eigene historische Brauerei mitten in Bayern zu kaufen. Das dort gebraute Bier wird es nicht nur in der realen Welt zu kaufen geben, sondern auch im Metaverse, welches eine ganz neues Einkaufserlebnis verspricht. Geliefert wird aber immer echtes Bier, das in der realen Welt genossen werden kann.

Miteigentumsrechte und Freibierkontingent

MetaBrewSociety ist ein NFT-Projekt (Non-Fungible Token), mit dem Ziel, nach erfolgreichem Verkauf der NFTs mit den Einnahmen eine echte Brauerei zu kaufen und den NFT-Halter:innen Miteigentümerrechte in Form von Naturaldividenden einzuräumen. Dazu gehört zum einen ein reichhaltiges jährliches Freibierkontingent von 100 bis 300 Dosen Bier pro NFT (je nach Rarität des individuellen NFTs) und zum anderen ein Mitspracherecht bei wesentlichen Geschäftsentscheidungen, beispielsweise bei der Frage, welche Biere gebraut und wie sie vermarktet werden sollen. Zu guter Letzt sind auch zahlreiche Events rund um die höchste Braukunst geplant, in der physischen Brauerei im historischen Bayern, aber auch im Metaverse. Bereits Mitte des Jahres startet der erste Verkauf einer exklusiven Sammlung von 6.000 (entspricht 1.000 Sixpacks) detailreich und mit hohem künstlerischem Anspruch gestalteten NFTs, die ab Juli 2022 auf www.metabrewsociety.com und kurz darauf auch auf www.opensea.io verfügbar sein werden. Nach erfolgreicher Vermarktung und Verkauf der NFTs, steht der Kauf der historischen Brauerei in Bayern an. Der entsprechende Deal dazu ist bereits vollständig vorbereitet.

Fußball und altbacken – die große Auffrischung des Bierimages

Bier ist zwar nach wie vor eines der liebsten Getränke der Deutschen (rund 95 Liter wurden pro Kopf 2020 getrunken), dennoch vermerkt die Bierindustrie bereits seit Jahren einen sinkenden Absatz. Gründe sind zum einen natürlich die Corona-Pandemie, aber vor allem auch das Image des Bieres. Bekannte Biermarken setzen immer die selben Slogans ein, die Werbespots finden immer in den selben Biergärten statt und werden immer von denselben Männern mittleren Alters getrunken. Die Bedienungen sind in der Regel attraktive Frauen in schicken Dirndln. Ein Image, das allmählich ausgedient hat.

Holger Mannweiler, CEO von MetaBrewSociety, sagt:

“Mit MetaBrewSociety wollen wir eine ganz neue Technologie, nämlich NFTs, mit einem ganz alten Handwerk, und zwar der Bierbraukunst, verbinden. Damit möchten wir einer eingestaubten Industrie einen neuen Stempel aufdrücken und sie in die Zukunft führen. Der Schwerpunkt unserer Biervermarktung wird in den Sozialen Medien und im Metaverse liegen, wo wir einer jungen, innovativen Zielgruppe das Thema Bier wieder näher bringen wollen. Dafür werden wir besondere Biere für besondere Momente brauen.”

Biershopping und Events im Metaverse

Neben den qualitativ hochwertigen, innovativen Craft Bieren, möchte die MetaBrewSociety ihrer Community noch mehr rund um ihr liebstes Getränk bieten. So bekommt die historische Brauerei einen digitalen Zwilling im Metaverse, wo es, neben einem Biershop, Informationen und Videos zum Bierbrauen bis hin zu virtuellen Braukursen, Rezepten für deftige Gerichte, die mit Bier gebraut werden, ein Ratgeber, welches Bier zu welchem Essen passt, Rezepte für Biercocktails, Bierverkostungen mit einem hauseigenen Biersommelier und virtuelle Events bis hin zu einem virtuellen Oktoberfest, in das man per VR-Brille eintauchen kann, geben wird. Auch in der realen Brauerei in Bayern wird es eine Menge zu entdecken geben.

Über MetaBrewSociety

Das 2022 gegründete Startup MetaBrewSociety (MBS) hat sich zum Ziel gesetzt, gleich zwei Branchen mit komplett neuen Ansätzen einen eigenen Stempel aufzudrücken: NFTs (non-fungible tokens) und Bier. MBS startet Mitte des Jahres mit dem Verkauf einer exklusiven Sammlung von 6.000 (= 1.000 Sixpacks) detailreich und mit hohem künstlerischem Anspruch gestalteten, Ethereum-basierten NFTs, die dem Käufer:innen – anders als momentan im NFT-Bereich üblich – nicht nur virtuelle oder ideelle, sondern physisch greifbare Benefits (in der NFT-Sprache “Utilities” genannt) bieten.

Am Anfang steht bei MBS die Vermarktung der NFTs. Aus den Einnahmen des NFT-Verkaufs soll dann eine echte, mittelgroße, voll funktionsfähige Brauerei in Bayern erworben werden (der Deal ist komplett vorbereitet). Den NFT-Halter:innen gewährt MBS als Kern-Utility Miteigentumsrechte an der Brauerei in Form von Natural-Dividenden (je nach Rarität der NFTs mindestens 100 und bis zu 300 kostenlose Dosen Bier pro Jahr), Mitbestimmungsrechten und kostenlosen Brauereiführungen. Außerdem erhält jeder NFT-Inhaber:in Zugang zu exklusiven Partys, Festen, Braukursen und Bierverkostungen, sowohl live vor Ort als auch im Metaverse.

Ziel von MBS ist es darüber hinaus, neue Wege der Digitalisierung des Biergeschäfts zu gehen und damit auch eine neue Herangehensweise an das Thema Biergenuss zu etablieren. Grundlage dieses Ansatzes ist der konsequente Schritt der Vermarktung des MetaBrewSociety-Biers im Metaverse über hochwertige Inhalte, Sommelier-Verkostungen und coole Festivals in einem digitalen Zwilling der echten Brauerei sowie in kultigen digitalen Bier-Shops.


FAQ: Biergenuss in der virtuellen Welt des Metaverse

Was ist MetaBrewSociety?

MetaBrewSociety ist ein Startup, das den Biermarkt revolutionieren möchte, indem es eine historische Brauerei in Bayern mit Unterstützung einer Community kauft. Dies geschieht durch den Verkauf von NFTs, die sowohl reale als auch virtuelle Vorteile bieten.

Welche Vorteile bieten die NFTs von MetaBrewSociety?

NFT-Besitzer erhalten Miteigentümerrechte, ein jährliches Freibierkontingent, sowie ein Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen der Brauerei. Zudem gibt es exklusive Events im Metaverse und in der realen Brauerei.

Wie kann Bier im Metaverse gekauft werden?

Im digitalen Zwilling der Brauerei im Metaverse gibt es einen Biershop, wo Benutzer Bier erwerben können. Die Bestellung wird dabei für die reale Welt aufgegeben und das Bier physisch geliefert.

Was kann im virtuellen Raum von MetaBrewSociety erlebt werden?

Die Nutzer können virtuelle Braukurse, Bierverkostungen mit einem Biersommelier und andere Events erleben. Rezepte und Ratgeber rund ums Bier sind ebenfalls Teil des Angebots im Metaverse.

Wie wird das Image von Bier durch MetaBrewSociety erneuert?

MetaBrewSociety will das traditionelle Bier-Image auffrischen, indem neue, moderne Vermarktungskonzepte wie der Einsatz sozialer Medien und das Metaverse genutzt werden, um Bier als Erlebnis für eine jüngere Zielgruppe attraktiver zu gestalten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die MetaBrewSociety möchte der Bierindustrie durch ein neues Einkaufserlebnis im Metaverse und durch den Verkauf von Miteigentümerrechten durch NFTs, einen neuen Stempel aufdrücken. Damit sollen sowohl ein virtueller als auch ein realer Biershop angeboten werden, die neben verschiedenen Events auch Freibier einräumen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich zunächst gründlich über das Metaverse und seine Funktionsweise. Es handelt sich dabei um eine virtuelle Welt, die durch Blockchain-Technologie ermöglicht wird.
  2. Erkunde verschiedene Bars und Brauereien im Metaverse. Einige davon könnten sogar exklusive virtuelle Biere anbieten, die du sonst nirgends finden kannst.
  3. Um im Metaverse einkaufen zu können, benötigst du Kryptowährungen. Informiere dich darüber, welche Coins akzeptiert werden und wie du diese sicher in deinem Wallet aufbewahren kannst.
  4. Beachte, dass der Konsum von virtuellem Bier keine physischen Auswirkungen hat. Es handelt sich dabei um eine rein digitale Erfahrung.
  5. Beteilige dich an der Community. Viele Bars und Brauereien im Metaverse veranstalten regelmäßig Events und Treffen, bei denen du andere Nutzer treffen und dich mit ihnen austauschen kannst.