Fast die Hälfte der Deutschen möchte in Krypto investieren

24.03.2022 13:23 440 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Das wachsende Interesse an Krypto-Investitionen spiegelt das zunehmende Vertrauen in die Blockchain-Technologie wider.
  • Coins bieten eine alternative Anlageklasse und ziehen eine diversifizierte Investorenbasis an.
  • Wallets ermöglichen es Nutzern, Krypto-Assets sicher zu speichern und zu verwalten, was zur Attraktivität beiträgt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Fast die Hälfte der Deutschen möchte in Krypto investieren

Laut einem Bericht von KuCoin, sind 44% der Deutschen daran interessiert in Krypto zu investieren und 37% handeln bereits seit über einem Jahr damit. 69% der Krypto-Investoren sind männlich, aber 53% der Interessenten weiblich.

Quelle: https://cointelegraph.com/

AUD Stablecoin von Fireblocks und ANZ

Fireblocks und die Australia and New Zealand Banking Group (ANZ) haben eine Partnerschaft geschlossen um einen Stablecoin mit Kopplung an den australischen Dollar zu prägen. Es ist das erste Mal, dass eine große Bank an einem solchen Projekt beteiligt ist. Initiiert wurde er für die Victor Smorgon Group, die an der in Melbourne ansässigen Börse Zerocap damit handeln möchte.

Quelle: https://www.coindesk.com/

Staking von Cardano auf Coinbase

Gestern gab Coinbase bekannt, dass man ab sofort auch Cardano (ADA) auf der Plattform staken kann. Die prozentuale Jahresrendite (APY) soll nach einer allgemeinen Halteperiode von 20-25 Tagen laut Coinbase bei 3,75 % liegen. Die Rewards werden dann alle 3-5 Tage ausgeschüttet. Ähnliche Funktionen für andere Coins sollen im Laufe des Jahres dazukommen.

Quelle: https://www.btc-echo.de/


Häufig gestellte Fragen zum Blogbeitrag: Fast die Hälfte der Deutschen möchte in Krypto investieren

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind digitale oder virtuelle Währungen, die Kryptografie zur Sicherheit verwenden. Sie sind in der Regel auf einer Technologie aufgebaut, die als Blockchain bezeichnet wird.

Warum möchten so viele Deutsche in Kryptowährungen investieren?

Die Investition in Kryptowährungen kann ein hohes Gewinnpotenzial bieten. Zudem bieten sie eine Alternative zu traditionellen Anlageformen und können als Absicherung gegen Inflation dienen.

Wie kann man in Kryptowährungen investieren?

Man kann in Kryptowährungen investieren, indem man sie auf einem Kryptowährungsmarktplatz kauft oder durch das Mining von Kryptowährungen.

Was sind die Risiken beim Investieren in Kryptowährungen?

Die Investition in Kryptowährungen ist mit Risiken verbunden, einschließlich des völligen Verlustes des investierten Kapitals, da der Wert von Kryptowährungen stark schwanken kann.

Gibt es Regulierungen für Kryptowährungen in Deutschland?

Ja, seit Anfang 2020 gibt es in Deutschland Regulierungen für den Handel mit Kryptowährungen. Unternehmen, die Services im Kryptobereich anbieten, müssen eine Lizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) haben.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Deutsche sind am Krypto Investieren und Handeln interessiert und Coinbase bietet jetzt auch Cardano Staking an. Fireblocks und ANZ haben zudem einen australischen Dollar Stablecoin aufgelegt.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bevor Sie in Krypto investieren, ist es wichtig, dass Sie sich gründlich über die verschiedenen Coins und deren Technologien informieren.
  2. Es ist ratsam, nur einen Teil Ihres Vermögens in Krypto zu investieren und Ihr Portfolio breit zu streuen, um Risiken zu minimieren.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine sichere Wallet haben, um Ihre Coins zu speichern.
  4. Behalten Sie die aktuellen Nachrichten und Entwicklungen auf dem Kryptomarkt im Auge, um informierte Entscheidungen treffen zu können.
  5. Suchen Sie nach zuverlässigen und regulierten Krypto-Börsen für Ihre Investments, um sicherzustellen, dass Ihr Geld sicher ist.