Veröffentlicht: 11.10.2018

Hashflare Comeback 2019

Hashflare Infos

Auf eine Anfrage der Redaktion vom Krypto Magazin bezüglich der Zukunft von Hashflare hat uns das Unternehmen folgendes geschrieben:

„Hello! We are working on HashFlare comeback and developing new products. Unfortunately, we cannot provide any additional information right now.“

Scheinbar wird bei Hashflare kräftig an den bestehenden Problemen gearbeitet. Von der Flaute im Mining Markt ist nicht nur Hashflare sondern auch alle anderen großen Cloud Mining Anbieter betroffen. Die ein oder anderen Anbieter haben ihr Portfolio um ATM und Masternodes erweitert. Wir sind sehr auf die „neuen Produkte“ von Hashflare gespannt. Der Krypto-Markt bietet hier tatsächlich einige spannende Geschäftsmodelle. Eine wesentliche Frage bleibt jedoch offen, wird Hashflare der Vertrauen seiner Kunden wieder gewinnen? Wie ist eure Meinung zum Thema? Wir freuen uns über Kommentare unter diesem Beitrag.

Würdet ihr erneut in Hashflare investieren? Nach der Änderung der Vertragslaufzeiten und der zeitweisen Abschaltung der Verträge sind einige Kunden doch sehr mißtrauisch eingestellt. Was denkt ihr wird sich das Unternehmen einfallen lassen? Sobald wir hier konkrete Infos erhalten, berichten wir natürlich umgehend.

Weitere Artikel zum Thema

Kryptos fallen vor dem Wochenende

Noch 200000 BTC bis zum nächsten Halving Event
Crypto.com Karte
Crypto.com endlich LIVE in Europa

BNB Token Burn erfolgreich durchgeführt!

Bitcoin SV startet mit Aufwärtstrend in die Woche

Wann endet die Bitcoin-Ralley?

7 Kommentare

  • Avatar Falko schreibt:

    Nein, ich würde vorerst nicht wieder in Hashflare investieren ! Die haben einfach den Hahn zugedreht und fertig ! Investitionen bisher waren also für 0 !

  • Avatar Kai Blaue schreibt:

    Wenn Hashflare bei den bestehenden Verträge die Monate wieder dran hängt wo nix ausgezahlt wurde, könnte das Vertrauen wieder wachsen.

    Bin gespannt was sie sich für die bestehenden Kunden einfallen lassen.

  • Avatar marco85 schreibt:

    hab immer noch eine bestehende bilanz zusätzlich sogar noch miningpower . aber alles steht auf null . wenn hasflare es wirklich schafft zurück zukommen. hoffe ich das die bestehenden verträge auch seitens hashflare erfüllt werden.
    weil ich hatte vertrauen deshalb immer die gewinne re invistiert.

    hoffe das hashflare nicht genau so scam ist wie alle anderen waren

    hoffen wir alle mal das beste

  • Avatar kurg schreibt:

    Habe bei HashFlare mit BTC-Mining 8.000 Euro verloren, für mich sind die SCAM. Der Support hatte mir nie geantwortet. Bis heute ist mir nicht klar warum die Erträge auf einmal derart gesunken sind. Nur am Difficult und fallenden Kursen kann das nicht gelegen haben. Die Wartugsgebühren und Kosten für die Rechenlesitungen waren auch zu hoch.

  • Avatar Schorse schreibt:

    Ich habe bei Hashflare auch einen 5-stelligen Betrag verloren und würde nicht wieder in diese investieren. Irgendwie lassen die den Vertrag einfach auslaufen (habe Anfangs immer reinvestiert) und vorgestern hatte ich noch >8TH/s nun nur noch 5TH/s (von Anfangs 80 TH/s), ohne dass irgendetwas an BTC in meiner Balance reinkommt. Ziemlich schäbig und wenn Hashflare hier das durchzieht, ohne seine Altkunden zu besänftigen, für mich der reinste Exit-Scam….
    Vielleicht mache ich hierzu mal ein Youtube-Video mit exakter Zeitachse, um potentielle Neu- Einsteiger zu warnen.

    Profitabel müsste das Mining bei den Kursen ja durchaus wieder sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.