Insiderhandel mit digitalen Vermögenswerten

Datum: 01.06.2022 / 13 mal gelesen

Erste Anklage in den USA wegen Insiderhandel mit digitalen Vermögenswerten

Der frühere Head of Product des NFT-Marktplatzes OpenSea, Nate Chastain, hat die Firma nach einem Insiderhandel-Skandal bereits im September 2021 verlassen. Laut dem Justizministerium ist er heute in New York aufgrund von zwei Anklagepunkten festgenommen worden: Überweisungsbetrug und Insiderhandel, die Höchststrafe beträgt jeweils 20 Jahre Gefängnis.

Quelle: https://www.coindesk.com/

500 Mio. USD Investmentfonds von Binance Labs für Kryptoprojekte

Die Investmentabteilung der Kryptobörse Binance, genannt Binance Labs, hat gemeinsam mit Breyer Capital und DST Global Partners 500 Mio. USD in einem Investmentfonds aufgelegt. Mit dem Fonds sollen Krypto-, Blockchain- und insbesondere Web3-Projekte in unterschiedlichen Entwicklungsphasen gefördert werden.

Quelle: https://de.cointelegraph.com/

Ähnliche Artikel

...
Krypto Zinsen Vergleich

Krypto Zinsen Vergleich Kryptowährungen bieten inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, um Zinsen zu verdienen. Eine der gängigsten Methoden ist das "S...

...
Kryptowährungen handeln

Vorteile und Nachteile gegenüber dem reinen Halten von Coins Kryptowährungen haben in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen und vie...

...
Impermanent Loss Rechner

So berechnet man beim Liquidity Providing seinen Impermanent Loss Liquidity Providing ist eine beliebte Methode, um in Kryptowährungen zu investieren...