KMUs setzen Web 3.0-Zukunftstechnologien auf ihre Agenda

06.04.2022 13:52 505 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • KMUs integrieren Blockchain-Technologie, um Transaktionen transparenter und sicherer zu gestalten.
  • Durch den Einsatz von Smart Contracts können KMUs Prozesse automatisieren und Effizienz steigern.
  • Die Verwendung von Coins und Wallets ermöglicht KMUs, neue Zahlungssysteme zu adaptieren und internationale Märkte zu erschließen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Mit der fünften Ausgabe des Bedarfsindex für Kleinunternehmen hat Fiverrherausgefunden, dass Unternehmer:innen mit Non-Fungible Token (NFT), Pixel Art und Game Development experimentieren

Berlin – 6. April 2022 – Fiverr International Ltd. (NYSE: FVRR), revolutioniert die Art und Weise wie Menschen weltweit zusammenarbeiten. Heute veröffentlicht das Unternehmen den Bedarfsindex für Kleinunternehmen in der fünften Ausgabe. Der Index analysiert Daten aus Millionen von Suchanfragen auf der Fiverr-Plattform innerhalb der letzten sechs Monate. Ein Trend hat sich besonders herauskristallisiert: Zukunftstechnologien rund um das Web 3.0, NFT und Metaverse sind bei KMUs stark auf dem Vormarsch. 

Zukunftsorientierte Unternehmen haben das Web 3.0 als neuen Kanal voll im Blick. Besonders die Startup-Szene macht immer wieder mit mutigen Projekten auf sich aufmerksam: von innovativem Marketing mit NFTs über fesselnde Gamification-Features bis hin zu einzigartigen, virtuellen Erfahrungen für ihre Kunden. Junge Unternehmen erkunden gerade die ganze Bandbreite der Zukunftstechnologien und starten erste Versuchsballons, um mehr Markenbekanntheit zu erzielen. Ihr Mindset ist ganz klar innovativ. So hat bereits der „Deutsche Startups Monitor“ aus dem Oktober 2021 herausgefunden, dass die deutschen Startups zentrale Technologien unserer Zeit vorantreiben. Rund acht von zehn (83,6%) der Befragten sehen einen (sehr) großen Einfluss der Digitalisierung auf ihr Geschäftsmodell, wobei eine der größten Herausforderungen die Rekrutierung qualifizierter Talente ist.

„Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir mit unserer dynamischen Talent-Cloud-Lösung dazu beitragen, dass (Klein-)Unternehmer:innen ihre Träume verwirklichen können. Gerade im Bereich der neuen Technologien rund um Web 3.0, Metaverse und NFT finden sie bei Fiverr tatkräftige Unterstützung von Expert:innen“, sagt Peggy de Lange, VP International Expansion bei Fiverr. „Unsere Plattform fungiert als Mikrokosmos für die aktuell relevanten Themen von Kleinunternehmer:innen. So können wir abflauende und boomende Trends sehr schnell erkennen, aber auch solche, die momentan noch nicht durchstarten, jedoch vielleicht noch aufkommen.“

Dies sind die drei wichtigsten Technologie-Trends innerhalb der letzten sechs Monate in Deutschland:

  • NFT +869% (Anstieg der Suchanfragen)
  • Pixel Art +66% 
  • Game Development +65%

Weltweit sind dies die wichtigsten Technologie-Trends innerhalb der letzten sechs Monate:

  • NFT Art +3.504% (Anstieg der Suchanfragen)
  • 3D Cad Modeling +297%
  • Krypto Whitepaper +248% 
  • Krypto Logo +185%
  • Bloxburg House Builder +181% 
  • Smart Contract +64% 

Der Bedarfsindex für Kleinunternehmen von Fiverr schlüsselt auch die am schnellsten wachsenden Suchanfragen für Unternehmen in Australien, Israel, den Niederlanden, Spanien, Großbritannien und den USA auf. In den Vereinigten Staaten investieren kleine Unternehmen zum Beispiel in Blockchain und Smart Contract (64% Anstieg der Suchanfragen), um eine sichere Speicherung und Digitalisierung von Dokumenten zu ermöglichen. Einen Überblick finden Sie hier.

Über Fiverr

Die Mission von Fiverr ist es, die Art und Weise zu revolutionieren, wie die Welt zusammenarbeitet. Freelancer:innen profitieren von den vielfältigen Möglichkeiten auf der Plattform. Und Unternehmer:innen erhalten Zugang zu freiberuflichen Talenten, damit ihr Business, ihre Marke und ihre Projekte Fahrt aufnehmen und wachsen können. Im letzten Jahr haben über 4 Millionen Kund:innen weltweit – vom Kleinunternehmen bis zum Fortune 500-Konzern – mit freiberuflichen Talenten auf Fiverr zusammengearbeitet. Dank der Talent-Cloud von Fiverr mit einem Pool von qualifizierten Fachleuten aus über 160 Ländern können Unternehmen Personalstrukturen ihren Bedürfnissen entsprechend flexibel, anpassungsfähig und agil gestalten. Von Programmierung bis zu 3D-Design, von digitalem Marketing bis zu Content-Erstellung, von Videoanimation bis hin zu Architektur – die Plattform umfasst Dienstleistungen in mehr als 550 Kategorien.

Zu den Marken von Fiverr gehören ClearVoice, CreativeLive, Working Not Working, SLT Consulting und Stoke Talent. Verpassen Sie nicht den Anschluss – werden Sie Teil der Arbeitswelt der Zukunft. Besuchen Sie Fiverr auf fiverr.de, lesen Sie unseren Blog und folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Häufig gestellte Fragen zu KMUs und Web 3.0-Zukunftstechnologien

Wie können KMUs Web 3.0-Zukunftstechnologien nutzen?

KMUs können Web 3.0-Technologien in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise in der Datenanalyse, Kommunikation und im Marketing einsetzen.

Was sind die Vorteile von Web 3.0-Technologien für KMUs?

Web 3.0-Technologien ermöglichen eine verbesserte Datenverwaltung, personalisierte Services und eine hohe Nutzerinteraktion.

Was sind Web 3.0-Zukunftstechnologien?

Web 3.0-Zukunftstechnologien referenzieren auf Techniken, die eine intelligentere und benutzerzentriertere Nutzung des Internets ermöglichen.

Warum sind Web 3.0-Technologien gerade für KMUs relevant?

Web 3.0-Technologien können helfen, Geschäftsprozesse zu optimieren, Kosten zu sparen und neue Marktchancen zu eröffnen.

Sind Web 3.0-Technologien schwierig zu implementieren?

Die Implementierung von Web 3.0-Technologien kann je nach Unternehmen und technologischer Anforderung variieren. Es ist jedoch generell empfehlenswert sich professionelle Unterstützung zu holen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Fiverr hat in der fünften Ausgabe des Bedarfsindex für Kleinunternehmen herausgefunden, dass Unternehmerinnen an Technologien wie NFT, Pixel Art und Game Development experimentieren, um zukunftsorientiert zu sein.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Grundlagen von Web 3.0-Technologien, wie Blockchain, Künstliche Intelligenz und Internet der Dinge, verstanden haben. Es gibt viele kostenlose Ressourcen online, die Ihnen dabei helfen können.
  2. Überlegen Sie, wie diese Technologien in Ihrem spezifischen Geschäftsbereich angewendet werden könnten. Nicht alle Technologien sind für alle Branchen gleich nützlich.
  3. Betrachten Sie die Implementierung von Web 3.0-Technologien als langfristige Investition. Es könnte eine Weile dauern, bis Sie die Vorteile sehen, aber die potenziellen Auszahlungen könnten enorm sein.
  4. Seien Sie auf mögliche Herausforderungen vorbereitet. Wie bei jeder neuen Technologie gibt es wahrscheinlich Hürden zu überwinden, einschließlich technischer Herausforderungen und Widerstand von Mitarbeitern.
  5. Ziehen Sie die Beauftragung von Experten in Betracht, wenn Sie nicht über die notwendigen Fähigkeiten in Ihrem Team verfügen. Es gibt viele Beratungsfirmen und Freiberufler, die auf Web 3.0-Technologien spezialisiert sind.