Kryptonews zum Wochenstart! Ein Überblick

24.02.2020 22:21 430 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin zeigt Stabilität über dem kritischen Support-Level, während Analysten eine bullische Wende prognostizieren.
  • Ethereum-Entwickler diskutieren über das anstehende Upgrade, das die Transaktionsgebühren senken könnte.
  • Die Gesamtmarktkapitalisierung der Coins bleibt robust, trotz der regulatorischen Unsicherheiten in mehreren Ländern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Der Bitcoin startet gemächlich in die neue Woche und die meisten Altcoins folgen dem „digitalen Gold“. Währenddessen greifen die Simpsons das Thema Blockchain auf und die Fachleute streiten sich über das anstehende Bitcoin Halving Event. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Geschehnisse im Krypto-Space.

Bitcoin lauert

Der Bitcoin steht zum Zeitpunkt des Artikels bei einem Wert von 9627 USD. Dies entspricht einem Tagesminus von 2,6 %. Die Nr.1-Kryptowährung hat den Dump vom vergangenen Donnerstag noch nicht verarbeitet, doch es könnte schlimmer aussehen. Der wichtige Unterstützungsbereich bei 9600 USD scheint zu halten und ein 24 Stunden-Volumen von knappen 44 Mrd. USD impliziert das große Interesse der Anleger.

Bitcoin Dominanz steigt minimal

Der Bitcoin Dominanz Index klettert am Montag auf einen Wert von 63 %. Somit verlieren die Altcoins weitere Marktanteile und dies macht sich an den Chart-Verläufen bemerkbar. In den Top 50 können nur 3 Coins (Paxos Standard, VeChain und Algorand) einen Aufwärtstrend verzeichnen, während die anderen alternativen Assets dem Bitcoin folgen. Der Bitcoin Dominanz Index gibt das Kräfteverhältnis zwischen dem BTC und den Altcoins an. Seit Monaten bewegt sich dieser Index bei einem Wert von über 60 %. Altcoin-Freunde warten also weiterhin auf die lang ersehnte Altcoin-Season.

Überblick über Vorteile und Nachteile in der Kryptowelt

Pro Contra
Immer mehr Unternehmen akzeptieren Kryptowährungen Unvorhersehbare Marktschwankungen
Kryptowährungen bieten Chancen für hohe Renditen Risiko von Preismanipulationen
Möglichkeiten für Mikrotransaktionen und internationale Transfers Mögliche regulatorische Hürden und Einschränkungen
Blockchain-Technologie öffnet neue Wege Risiko des Totalverlusts bei Krypto-Investitionen

ETH und Co.

ETH und Co.

Ethereum hat die Negativschlagzeilen durch die DeFi-Exploits der vergangenen Woche einigermaßen gut überstanden und steht aktuell bei einem Kurs von 264,42 USD. Im Gegensatz zu den anderen Top 10-Coins kommt Ethereum mit einem Tagesverlust von knappen 2 % noch relativ glimpflich davon. Ripple (- 4,27 %), Bitcoin Cash (- 5,92 %), EOS (- 6,60 %) und Litecoin (- 5,51 %) erwischt es hingegen härter.

Simpsons-Folge greift Blockchain auf

Die weltbekannte Zeichentrickserie „Die Simpsons“ befasst sich in der neusten Folge mit Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie. In der 13. Episode von Staffel 31 gibt es eine kurze (1:49 min) Sequenz, in der sich die bekannte Figur des Jim Parson (Big Bang Theory) wie folgt äußert: „Damit die Krypto-Währungen funktionieren, brauchen wir eine Aufzeichnung jeder Transaktion, die stattfindet. Diese werden in einem so genannten verteilten Ledger aufgezeichnet“. Weiter heißt es in der nicht ganz ernstgemeinten Szene: „Wenn Sie die Währung verwenden, wird die Transaktion im Hauptbuch aufgezeichnet und wenn ein Buch des Hauptbuchs voll ist, fügen wir einer Kette von früheren Büchern hinzu - das ist die Blockchain.“

Bitcoin Halving schon eingespeist?

Bitcoin Halving schon eingespeist?

Ist das dritte Bitcoin Halving bereits im BTC-Kurs eingespeist oder nicht? Diese Frage beschäftigt Trader und Fachleute im gesamten Krypt-Space. Changpeng Zhao, seinerseits CEO der Krypto-Börse Binance, ist jedenfalls der Meinung, dass das Halving noch nicht eingespeist wurde. Die steigende Nachfrage sei für ihn ein stärkerer Indikator als die Verknappung des Angebotes. In weniger als 90 Tagen halbieren sich die Coin Rewards für die Miner von 12,5 BTC auf 6,25 BTC pro geschürften Block. In der Folge sinkt die Inflationsrate auf einen Wert von ca. 1,8 %. In der Theorie steigt ein Preis bei einem sinkenden Angebot und steigender oder gleichbleibender Nachfrage. Jedoch kann man zum aktuellen Zeitpunkt nur Vermutungen über die Entwicklungen in der Praxis abgeben.


FAQ zu Kryptonews zum Wochenstart! Ein Überblick

Was sind die neuesten Nachrichten in der Kryptowelt?

Ein Überblick über die neuesten Kryptonews zum Wochenstart finden Sie in unserem aktuellen Blogpost. Hier erfassen wir die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen im Bereich der Kryptowährungen.

Wo finde ich zuverlässige Informationen über Kryptowährungen?

Unser Blog bietet regelmäßig aktualisierte und zuverlässige Informationen über verschiedene Kryptowährungen und deren Entwicklung.

Sind Kryptowährungen eine gute Investition?

Ob Kryptowährungen eine gute Investition sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Ihr persönlicher Risikoappetit, Ihre finanziellen Ziele und Ihre Kenntnisse im Bereich der Kryptowährungen.

Was ist die wichtigste Kryptowährung im Moment?

Die wichtigste und bekannteste Kryptowährung ist derzeit Bitcoin, obwohl es viele andere vielversprechende Kryptowährungen gibt, über die wir in unserem Blog berichten.

Wie kann ich in Kryptowährungen investieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Kryptowährungen zu investieren, beispielsweise über Kryptobörsen oder durch das Erwerben von Mining-Rechten. Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten in unseren Blogbeiträgen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin steht an der Spitze des KryptoMarktes und erhält Unterstützung bei untergehendem Altcoin-Anteil. Die Popularität von Kryptowährungen erlangt auch in den Medien weite Verbreitung. Währenddessen rätselhaft bleibt, ob das Bitcoin Halving bereits in den Kurs eingepreist ist oder nicht.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Beginne deinen Tag mit dem Überblick über die wichtigsten Kryptonews. Dies hält dich auf dem Laufenden und ermöglicht es dir, auf Marktveränderungen zu reagieren.
  2. Folge mehreren Kryptonews-Quellen, um ein ausgewogenes Bild der aktuellen Ereignisse zu erhalten. Jede Quelle kann ihre eigenen Schwerpunkte und Interpretationen haben.
  3. Beachte, dass der Kryptomarkt volatil und unvorhersehbar sein kann. Verwende die Informationen aus den Kryptonews, um informierte Entscheidungen zu treffen, aber sei dir auch der Risiken bewusst.
  4. Erwäge, die Kryptonews mit anderen zu diskutieren. Dies kann dir helfen, verschiedene Perspektiven zu verstehen und deine eigene Meinung zu formen.
  5. Behalte im Hinterkopf, dass nicht alle Kryptonews gleich relevant sind. Versuche, die für dich wichtigsten Informationen herauszufiltern und dich auf diese zu konzentrieren.