Kryptos erholen sich am Mittwoch

09.09.2020 20:23 350 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der Gesamtmarktwert der Coins steigt, was auf eine positive Stimmung unter Investoren hinweist.
  • Trading-Volumina nehmen zu, was auf erhöhte Aktivität und Interesse am Markt schließen lässt.
  • Top Coins wie Bitcoin und Ethereum zeigen deutliche Kursgewinne, was oft als Indikator für eine Markterholung gesehen wird.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bullen melden sich zurück

Die erste Attacke wurde erfolgreich abgewehrt: Die Bullen bieten den Bären am Mittwoch die Stirn und hieven den Bitcoin über die magische 10000 USD-Grenze. Sehen wir nun einen neuen Bull-Run auf die 12000 USD-Marke oder handelt es sich bei dem Aufwärtstrend lediglich um eine kleine Verschnaufpause? Und was machen die Altcoins? Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Geschehnisse im Kryptospace.

Bitcoin wieder über 10000 USD

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der First Mover bei einem Kurs von 10235 USD, was einem Tagesplus von 0,95 % entspricht. Demnach können die Bullen den Kurs nicht nur über die magische Grenze, sondern ebenfalls über den Widerstand bei 10200 USD heben. Somit gibt es eine neue Unterstützungslinie vor der psychologischen 10000 USD-Marke. Nach oben liegen die nächsten Widerstände nun bei 10400 USD und 10600 USD. Bei der hohen Volatilität und einem 24 Stunden-Volumen von ca. 30 Mrd. USD ist ein schnelles Überschreiten dieser Barrieren nicht auszuschließen.

Vor- und Nachteile von Kryptowährungen

Vorteile Nachteile
Erhöhter Marktwert für Kryptowährungen Hohe Marktschwankungen können zu finanziellen Verlusten führen
Erhöhte Chancen auf Erträge aus Kryptowährungs-Investitionen Risiko der Investition aufgrund hoher Volatilität
Erhöhtes Interesse und Investitionen in Kryptowährungen Ungewisse zukünftige Regulierung von Kryptowährungen

Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter?

In dem „August 2020 Bitcoin Volatilität Report“ prognostiziert Kraken einen Anstieg der Volatilität. In der Folge könnten die Preise in die Höhe getrieben werden. Immer wieder blicken die Trader auf die berühmte Volatilität im Krypto-Markt. Der Begriff leitet sich von dem lateinischen Wort „volatilis“ ab und bedeutet so viel wie „fliegend“ oder „flüchtig“. Volatilität bezeichnet in der Wirtschaft die Standardabweichung der Veränderungen und dient oft als Werkzeug, um das Risikomaß zu bestimmen. In der Kryptowelt dient die Volatilität als wichtiges Hilfsmaß, um zu sehen, wie sich der Wert eines Assets in einer bestimmten Zeit verändert. Dabei unterscheidet man in der Theorie zwischen der absoluten Veränderung, der relativen Veränderung und der logarithmischen Veränderung. Alle drei Methoden werden je nach Sachverhalt benutzt.

Nachteile der Volatilität

Natürlich ziehen die hohen Schwankungen „Gambler“ und „high-risk“-Trader an die Blockchain-Börsen. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass die Volatilität auf risikoaverse Anleger sehr abschreckend wirken kann, da diese nach Stabilität suchen. Schwankungen im zweistelligen Prozentbereich gehen mit Vor- und Nachteilen einher. Für Wale ist das Krypto-Space beispielsweise ein perfektes Pflaster.

Was machen die Altcoin?

Was machen die Altcoin?

Die alternativen Assets können sich stellenweise von dem Abwärtstrend der vergangenen Tage erholen. Ethereum (aktueller Kurs: 350 USD) kann den Fall unter die wichtige 300 USD-Marke abwenden und einen Tageszuwachs von 1,52 % verzeichnen. Polkadot zaubert mit einem Tagesplus von 3,41 % die beste Performance aus den Top 20 auf das Krypto-Parkett. Aktuell rangiert DOT mit einer Market Cap von ca. 3,9 Mrd. USD auf Rang 7 in den Krypto-Charts.


Häufig gestellte Fragen zu Kryptowährungen

Warum erholen sich Kryptowährungen?

Die Krypto-Markterholung kann auf viele Faktoren zurückgeführt werden, unter anderem auf positive Marktstimmung, technische Analysefaktoren, sowie makroökonomische Entwicklungen.

Was bedeutet es, wenn sich Kryptos "erholen"?

Wenn wir sagen, dass sich Kryptos "erholen", bedeutet das, dass der Marktwert der Kryptowährungen nach einem Rückgang steigt.

Kann ich während einer Krypto-Erholung investieren?

Ja, viele Anleger betrachten eine Krypto-Erholung als Gelegenheit, zu investieren. Es ist allerdings wichtig, sorgfältige Recherchen durchzuführen und die Risiken zu verstehen.

Welche Kryptowährungen erholen sich am schnellsten?

Die Erholungsrate von Kryptowährungen kann variieren und hängt von vielen Faktoren ab. Einige populäre Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether haben sich in der Vergangenheit schnell erholt.

Wie prognostiziere ich eine Krypto-Erholung?

Die Prognose einer Krypto-Erholung erfordert eine Kombination aus technischer Analyse, Marktstimmungsbeurteilung und Wirtschaftsnachrichten. Es gibt keine zu 100% sichere Methode, daher ist Vorsicht geboten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin Kurs ist über die psychologische Marke von 10000 US-Dollar gestiegen und nach oben gibt es keine großen Widerstände mehr. Daneben können auch andere Kryptowährungen wie Ethereum und Polkadot von einer Steigerung der Volatilität profitieren.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Behalte die Preisbewegungen deiner bevorzugten Coins genau im Auge. Nutze hierfür eine vertrauenswürdige Krypto-App oder Webseite.
  2. Sei vorsichtig mit spontanen Investitionen, nur weil sich der Markt gerade erholt. Untersuche die Ursachen der Erholung.
  3. Überprüfe deine Wallets und entscheide, ob es ein guter Zeitpunkt ist, einige deiner Coins zu verkaufen oder zu halten.
  4. Nutze die Erholungsphase, um mehr über die Gründe der jüngsten Preisschwankungen zu erfahren. Dies könnte dir helfen, zukünftige Muster besser zu verstehen.
  5. Halte Ausschau nach Coins, die sich schneller als andere erholen. Sie könnten ein gutes Investitionspotenzial haben.