Veröffentlicht: 05.11.2017

Bitcoin

bitcoin

Wenn man dem Bitcoin eine Bezeichnung geben müsste, dann wären Senkrechtstarter oder Shootingstar treffend. Selbst Menschen, die sich nicht mit Kryptowährung beschäftigen wissen um die herausragende Stellung dieser digitalen Münze.

Bitcoin-Mania auf der ganzen Welt

Der Begriff Bitcoin (kurz BTC genannt) kann dem Sinne nach mit digitaler Münze übersetzt werden. Gleichzeitig steht er für ein weltweit dezentrales Buchungssystem und außerdem für die Bezeichnung einer kryptografisch legalen Zuordnung von Arbeits- oder Rechenaufwand. Der BTC wurde elektronisch geschaffen und verwahrt. Diese Währung ist nicht physisch ausgelöst, wie etwa der Euro oder der Dollar. Stattdessen ist er dezentral von vielen Menschen weltweit mit der Kraft des Computers errechnet. Und das Beste: Der BTC unterliegt weder der staatlichen Kontrolle noch der Kontrolle der Zentralbank.

Wie wird der BTC genutzt

Mit dieser digitalen Währung können Güter sowie Dienstleistungen erworben werden. Außerdem können Finanzmarktgeschäfte damit durchgeführt werden. Dabei erfüllt die digitale Währung die gleich