Veröffentlicht: 09.11.2017

Confirmation (Bestätigung)

Confirmation (Bestätigung)

Confirmation Bestätigung

Die Confirmation Bestätigung ist der Akt, mit dem eine Transaktion abgeschlossen wird. Eine Finanztransaktion ist der Vorgang, mit dem man einen Geldbetrag von A nach B überweist. Das ist erforderlich, um eine Ware oder eine Dienstleistung zu bezahlen oder einen Mitgliedsbeitrag oder die beliebten Steuern zu entrichten. Bei diesen Vorgängen ist das eher unkompliziert, weil es überschaubar ist.

Beim Handel an Börsen ist die Angelegenheit schon komplizierter, weil die Folgen einer solchen Transaktion erheblich weitreichender sind, als im Alltagsgeschäft. Ein Fehler bei einer Transaktion kann erhebliche Auswirkungen, bis zum Totalverlust, haben. Aus diesem Grund wurde eine Confirmation Bestätigung eingeführt, damit man zu einer genauen Eigenkontrolle aller Eintragungen angehalten wird. Es wird somit eine kleine Sicherheit eingebaut, um Fehler zu erkennen und diese noch zu korrigieren, bevor die Finanztransaktion rechtswirksam ausgelöst wird. Teilweise ist sogar eine mehrstufige, meist zweistufige, Bestätigung erforderlich. Einer kleiner Warnhinweis weißt nochmals auf darauf hin, dass die Transaktion endgültig ist und nicht rückgängig gemacht werden kann.

Weitere Artikel zum Thema

Bitcoin-Experiment: 9 Jahre ein Euro am Tag investieren

Tether druckt 5 Milliarden USDT – aus Versehen

Deutsche Bundesbank äußert sich zum Bitcoin

AntPool mit Betrugsversuch?

360000 US-Dollar Strafe für Bitcoin-Betrüger

Der Kryptowochenrückblick – Deutsche Bank plant 13 Milliarden Euro Investment in Technologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.