Veröffentlicht: 01.11.2017

Kraken

Kraken

Kraken

Kraken.com ist eine Webseite, auf welcher unterschiedliche Währungen gehandelt werden.
Diese Börse ist nicht nur beim Handel mit USD, Euro, Yen und Pfund hilfreich, sondern auch, um Kryptowährungen bie beispielsweise Bitcoin zu erwerben oder zu verkaufen.
Diese online Börse zeichnet sich durch eine schnelle Abwicklung der Transaktionen, ein unkompliziertes Prozedere und günstige Bedingungen aus.

Welche Kryptowährungen werden hier gehandelt?

Neben Bitcoin ist es auch möglich, virtuelle Währungen wie Ethereum, Dash und Ripple zu handeln. Die Börse bietet auch einen Handel der elektronischen Währungen Monero, Litecoin, Dogecoin und Zcash an. Alle eben genannten Kryptowährungen können auf dieser Webseite schnell und unkompliziert erworben und zurückgetauscht werden.

Gebühren

Die online Börse bietet ihren Service zwar nicht kostenfrei an, jedoch halten sich die Gebühren in Grenzen. Wer eine Kryptowährung ankaufen möchte, muss bei einem Volumen von maximal 50.000 $ lediglich 0,26 Prozent an Gebühren bezahlen.

Sicherheit

Sicherheit ist speziell in Bezug auf Kryptowährungen ein wichtiges Thema. User sollten nicht nur eine 2FA-Authentifizierung einrichten, sondern auch eine zusätzliche Benachrichtigung per E-Mail.
Hardliner empfehlen zudem, dass nicht nur für jede Börse, sondern auch für jede E-Wallet ein separates Passwort und eine eigene E-Mail-Adresse angelegt werden soll.
Es soll deshalb jeweils eine neue E-Mail-Adresse und ein neues Passwort erstellt werden, da im Fall eines gehackten Accounts die restlichen Passwörter auch weiterhin geschützt sind.

Support

Kraken bietet einen Support, welcher Probleme binnen weniger Minuten löst und sehr schnell agiert. Dennoch kommt es gerade in letzter Zeit immer wieder zu längeren Wartezeiten kommen, da momentan zahlreiche Investoren in Kryptowährungen Kapital anlegen. Speziell bei der Verifizierung kommt es seit kurzer Zeit manchmal zu Verzögerungen.

Anmeldung

Die Anmeldung bei dieser online Börse für Kryptowährungen ist unkompliziert.
User benötigen eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort. Wer Kraken.com als Einstieg verwenden möchte, muss zudem noch die Verifizierung durchführen. Hierfür klickt man auf den Verify-Button und gibt Beweise zur Identität an. Im Anschluss an die Verifizierung steht einem Handel mit virtuellen Währungen nichts mehr im Weg.

Weitere Artikel zum Thema

Bitcoin Handelsvolumen erreicht Allzeithoch in Argentinien

BAT: Nutzerzahlen auf Rekordniveau

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

1 Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.