Veröffentlicht: 06.11.2017

Legalisierung

Legalisierung

Legalisierung

Unter einer Legalisierung versteht man die vollständige Aufhebung eines Verbots. Sie ist jedoch unbedingt von einer Entkriminalisierung zu unterscheiden. Die Forderung nach einer Entkriminalisierung will, dass bestimmte Verhaltensweisen oder Taten nicht mehr mit einer Strafe im rechtlichen Sinne zu belegen, sie beschreibt also die Herabstufung von einer Straftat zur „einfachen“ Ordnungswidrigkeit.

Eine Ordnungswidrigkeit gilt als „geringfügige Verletzung der Rechtsregeln“. Dies hat zur Folge, dass das bislang als „illegal“ bewertete nun als „irregulär“, also ordnungswidrig, gilt. Folglich bedeutet eine Legalisierung nicht automatisch eine Erlaubnis im rechtlichen Sinne. Es wird hächstens rechtmäßig anerkannt, jedoch nicht zwingend erlaubt. Im Bildungssprachlichen bezeichnet man das Legalisieren auch als legitimieren.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
lifesaver 933560 640 250x167 - Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
Bitcoin fängt sich vor der 9000 USD-Grenze!
cake 652063 640 250x188 - Ich kaufe mir 16 DASH Masternode Anteile
Ich kaufe mir 16 DASH Masternode Anteile
people 2581913 640 250x148 - Bedürfnisorientiertes Investment
Bedürfnisorientiertes Investment
new york 2834734 640 250x166 - Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
Panik an den traditionellen Märkten zieht Bitcoin nach unten
night 2589458 640 250x160 - LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
LINK, ADA und Tezos – Die Altcoins der Stunde!
newspaper 1075795 640 250x166 - Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch
Krypto-Newsflash: Bitcoin konsolidiert, TRON erreicht 3-Monats-Hoch