Veröffentlicht: 08.11.2017

Node (Full Node)

Node (Full Node)

Was ist eine Node Full Node?

Jeder Computer, der sich mit dem Netzwerk einer Kryptowährung verbindet wird als Node bezeichnet. Dabei werden die Nodes, die allen Bedingungen der Kryptowährung gerecht werden als Full Nodes bezeichnet. Der Großteil der Nodes in einem Netzwerk sind jedoch sogenannte Lightweight Nodes. Dennoch sind sie ein wichtiger Bestandteil des Netzwerkes und bilden dessen Rückgrat.

Was Unterscheidet eine Node Full Node?

Eine Full Node zeichnet sich dadurch aus, dass sie alle Blöcke und Transaktionen, welche im Netzwerk abgeschlossen werden, mit den Regularien der Kryptowährung abgleicht. Verstößt ein Block dabei gegen eine der Regeln, so wird dieser abgelehnt. Dabei kann es allerdings vorkommen, dass eine Node diese Transaktion dennoch als gültig erkennt. Hier zeichnet sich die wichtigste Eigenschaft der Full Nodes ab, denn diese führen nur richtige und verifizierte Vorgänge durch, unabhängig von den Aktionen der Nodes.

Nur bei der Nutzung einer Full Node kann davon ausgegangen werden, dass die Kryptowährung in der korrekten Auslegung genutzt wird. Die Nutzer könne sich sicher sein, dass alle Regeln befolgt werden. Hiermit wird unter anderem verhindert, dass Tokens ausgegeben werden, die nicht dem Nutzer persönlich gehören. Des Weiteren ist keine doppelte Ausgabe von Tokens möglich sowie auch keine Inflationierung der Währung außerhalb der Rahmenbedingungen.

Weitere Artikel zum Thema

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.