Off-Ledger Currency

Veröffentlicht am: 08.11.2017
Off-Ledger Currency

Off-Ledger Currency

Unter einer Off-Ledger Currency versteht man eine Währung, die nicht auf ein bestimmtes Wallet geprägt ist, jedoch auf dem Wallet genutzt wird. Ein Wallet bezeichnet eine Art virtuelle Geldbörse bzw. ein Bankkonto, mit dem Transaktionen, zumeist in Form von Kryptowährungen, getätigt werden können. Die meisten Off-Ledger Currencies stellen Fiat-Währungen, also „reale“ Währungen wie der Euro oder der Dollar, dar. Diese Off-Ledger Currency kann dann in einem sogenannten Distributed Wallet, also einem verteilten Wallet, verwaltet werden. Das Geld kann hier in physischer Form über einen Drittanbieter ausgezahlt werden. Das bekannteste Beispiel für ein solches Distributed Wallet stellt PayPal dar.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

Chronoswiss lanciert die erste Luxusuhr im Metaverse
Cake Defi Liquidity Mining
Cake DeFi bietet neuen Ethereum Staking-Service
News
Pfund Absturz treibt Anleger in Krypto

Bitcoin technische Analyse + Trading Chance

Pump and Dump – Strategie geht auf!

Bitcoin Breakout nachhaltig?