Proof of Work

Veröffentlicht am: 07.11.2017
Proof of Work

Proof of Work

Proof of Work, kurz PoW, ist der Name eines Konsens-Algorithmus. In der Mathematik ist ein Algorithmus eine Anleitung, wie ein mathematisches Problem gelöst werden soll. Der Proof of Work Algorithmus ist eine Rechenaufgabe, die gelöst werden muss, um die jeweilige Kryptowährung zu minen. Unter dem Mining-Prozess versteht sich das Lösen dieser Probleme, um Blöcke, die Bausteine der Blockchain, zu generieren.

Je länger eine Blockchain, desto besser und sicherer wird sie. Derjenige, der diese Probleme löst und Blöcke generiert, wird Miner genannt. Er benötigt Hardware mit einer gewissen Rechenleistung für den Mining-Prozess. Indem der Miner die Aufgabe löst, hat er den „Nachweis“, also den Proof, geleistet. Je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe wird er in der jeweiligen Kryptowährung für seine Arbeit belohnt.

Dies kann teilweise sehr kosten- und arbeitsintensiv sein. Kryptowährungen, die auf diesem Konzept basieren sind beispielsweise Bitcoin, Ethereum oder Novacoin.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

2023 soll erstes Krypto-Smartphone auf den Markt kommen

eBay kauft NFT-Marktplatz KnownOrigin

Vasil Upgrade von Cardano (ADA) verschoben

NFT-Käufe direkt mit der Mastercard
El Salvador Bitcoin
Jay-Z und Jack Dorsey rufen „Bitcoin Academy“ ins Leben

SEC-Untersuchung gegen Binance