Veröffentlicht: 30.10.2017

Public Key

key

Public Key – Einführung

Zu jeder Bitcoin-Brieftasche gehört nicht nur eine spezielle Bitcoin-Adresse, sondern auch ein Schlüssel. Generell wird zwischen privaten und öffentlichen Keys unterschieden, welche einer Bitcoin-Adresse zugeordnet sind.

Public Key:

Der öffentliche Schlüssel führt einige User in die Irre. Sie gehen fälschlicherweise davon aus, dass der öffentliche Schlüssel dasselbe ist wie ihre Bitcoin-Wallet-Adresse. Diese Annahme ist falsch, jedoch handelt es sich aus mathematischer Sicht um Verwandte.
Bei einer Bitcoin-Wallet-Adresse handelt es sich um eine Hash-Version des Public Keys. Mit dem öffentlichen Schlüssel können Usern der Welt beweisen, dass sie im Besitz dieses geheimen Schlüssels sind.

Charakteristische Merkmale des öffentlichen Schlüssels:

Jeder einzelne öffentliche Schlüssel weist eine Länge von 256 Bit auf. Gemeint ist ein mathematisches Material. Typisch ist auch, dass der endgültige Hash 160 Bit lang ist. Dieser Schlüssel kommt dann zum Einsatz, wenn sichergestellt werden soll, dass ein gewisser Kunde der Eigentümer dieser Adresse ist. Ein weiterer Verwendungszweck ist die Prüfung, dass die Gelder an die richtige Person transferiert wurden.
Der Public Key leitet sich mathematisch vom privaten Schlüssel ab, jedoch nicht umgekehrt. Kennt man also den Private Key, so ist es im Bereich des Möglichen, den öffentlichen Schlüssel zu berechnen. Kennt man den öffentlichen Schlüssel, so kann die Bitcoin Adresse berechnet werden.
Da die menschliche Vorstellungskraft für sehr große Zahlen mit mehr als 37 Stellen nicht ausreicht, erweist sich der Public Key als praktisches Hilfsinstrument.
Natürlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass zwei User dieselbe Zahlen- oder Buchstabenfolge wählen, aber die Möglichkeit besteht zu einem winzig kleinen Prozentsatz.

Wer erstellt den Code?

Das Prozedere klingt zwar kompliziert, jedoch müssen sich User mit diesen Details nicht auseinandersetzen, da die Erstellung des Codes von der Wallet Software ausgeführt wird. In jeder Wallet sind nicht nur die Adressen des Users, sondern auch die geeigneten Schlüssel abgespeichert.

Weitere Artikel zum Thema

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

Kommentare sind geschlossen.