Veröffentlicht: 01.11.2017

QR-Code

QR-Code

Wer Bitcoins am Point-of-Sale bezahlt oder persönliche Transaktionen an eine andere Bitcoin-Adresse durchführt, müsste eigentlich zwischen 27 und 34 verschiedene Zeichen in Form von Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben eingeben.
Da die Gefahr groß ist, sich bei der Eingabe dieser Zeichenfolge zu vertippen bzw. weil das Eintippen lästig ist und viel Zeit in Anspruch nimmt, wurde der QR-Code erfunden, der die Lösung für dieses Problem darstellt.

Wie funktioniert ein QR-Code?

Mit diesem Code kann die Datenmenge unkompliziert und schnell maschinenlesbar machen und auch zuverlässig darstellen.
Der Code kann zudem weitere Informationen enthalten wie beispielsweise eine Nachricht und eine Menge.
Dank dem URI-Schema für Bitcoin ist es zudem möglich, andere Felder maschinenlesbar zu machen.

Mithilfe eines mobilen Geräts können die Daten unkompliziert weitergeleitet werden.
Dem Zahlungsempfänger, also häufig dem Händler, wird eine QR-Codierung zusammen mit einer Bitcoin-Adresse angezeigt, sobald es zu einer Transaktion kommt. Auch dem Käufer wird dieser Code angezeigt. Die zahlende Person scannt diesen Code und sendet diesen an den Empfänger der Zahlung.
Wer mit Blockchain for android bezahlen möchte, kann Dank dieser praktischen App die Schaltfläche des Codes berühren und schon startet die Barcode-Scanner-App.
Sobald der Scan durchgeführt ist, füllt sich das Feld der Bitcoin-Adresse mit jenen Daten, die in der QR-Codierung abgespeichert sind. Der Zahlende klickt einfach auf den Senden-Button und schon wird die Transaktion von Bitcoins von dieser mobilen App sowohl erstellt als auch übertragen.

QR-Codierung bei E-Wallets

Die QR-Codierung kommt auch bei webbasierten Geldbörsen zum Einsatz, jedoch kann es vorkommen, dass User den Inhalt nach dem Scannen manuell in die Zwischenablage einfügen müssen. Diese Funktion ist äußerst praktisch beim Handel mit Bitcoins, da der Code einfach an die Bitcoin-Adresse gesendet werden muss.

Bitcoin-Transaktion

Wer persönliche Bitcoin-Transaktionen durchführen möchte, kann die langen Bitcoin-Adressen innerhalb von wenigen Sekunden einfach austauschen, ohne die lange Zeichenfolge manuell eintippen zu müssen.

Weitere Artikel zum Thema

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.