Veröffentlicht: 30.10.2017

Satoshi

Satoshi

Satoshi – Einführung

Unter einem Satoshi versteht man die aktuell kleinste Währungseinheit des Bitcoins.
Es handelt sich um den hundertmillionsten Teil eines einzelnen Bitcoins. Dies entspricht also 0,00000001 BTC.

Erfinder:

Die winzige Einheit wurde nach dem ursprünglichen Erfinder von Bitcoin benannt. Der Schöpfer dieser Währung war Satoshi Nakamoto.
Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen richtigen Namen, sondern um ein Pseudonym.Wert der kleinsten Einheit der

Kryptowährung:

Der Schöpfer der Kryptowährung legte den Bitcoin-Wert bis Ende 2008 auf den fixen Wert von 100 Millionen fest.
Im November 2010 wurde die Bezeichnung für das Einhundertstel eines Bitcoins eingeführt. Im März 2011 schlug Ribuck vor, die einhundert millionste Einheit entweder als sogenannten Österreicher oder als Satoshi-Einheit zu bezeichnen. Dieser Name wurde allgemein angenommen und fand Verbreitung.

Singular und Plural:

Im Plural kann entweder die Form des Singular-Wortes übernommen werden oder es wird ein s angehängt und lautet Satoshis. Beide Varianten sind korrekt ebenso wie populär. Laut japanischer Grammatik ist auch die Bezeichnung satoshisa richtig.

Abkürzungen:

Die winzige Einheit der Kryptowährung kann entweder mit dem Buchstaben s oder der Buchstabenkombination sat abgekürzt werden.

Weitere Artikel zum Thema

Flash Crash: Bitcoin für unter 1000 USD

Enjin Coin steigt um 60 Prozent

Binance supportet Tezos Staking

Tether klettert auf Platz 4

Der Bitcoin Kalender ist da!

CryptoBridge schließt – Das Ende dezentraler Börsen?

Kommentare sind geschlossen.