Categories: News

Malta Gaming Authority veröffentlicht einen Leitfaden für Kryptowährungen

Die Malta Gaming Authority (MGA) veröffentlichte einen Leitfaden für die nationale Gaming-Industrie. In dem Leitfaden werden Nutzen, Probleme und Risiken vom Einsatz von Kryptowährungen innerhalb von Spielen angesprochen. Gaming-Anbieter können die Adaption von Kryptowährungen nach dem Sandbox-Prinzip ausprobieren.

Die Malta Gaming Authority ist für Regulationen der einheimischen Gaming-Industrie zuständig. Sie veröffentlichte kürzlich deinen Leitfaden für die Integration von Kryptowährungen in Spiele. Der Leitfaden trägt den Titel ‚Guidance on the use of Distributed Ledger Technology and the acceptance of Virtual Currencies through the implementation of a Sandbox Environment‘. Im Grunde wird durch den Titel bereits deutlich, worum es in diesem Leitfaden geht. Die MGA sieht das Potenzial von Kryptowährungen und der Distributed Ledger Technologie (DLT) für die Gaming-Industrie. Ein Beispiel für ein solches Spiel ist ‚Spells of Genesis‘. In diesem Spielt gibt es die Möglichkeit, Karten zu handeln. Dabei wird die Kryptowährung BitCrystals verwendet. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es den Spielern außerdem das eigene ‚digitale Eigentum‘ auf der Blockchain aufzubewahren und zu transferieren.

Die MGA ist sich jedoch auch der Risiken bewusst, die mit Kryptowährungen einher gehen. Das Ziel des Leitfadens besteht in:

  • Dem Schutz der Konsumenten und Spiele-Entwickler,
  • Geldwäsche und Terrorfinanzierung zu verhindern,
  • den Ruf der maltesischen Regierung zu bewahren.

Zu diesem Zwecke bietet die Malta Gaming Authority Entwicklern eine Sandbox an. Diese ist quasi eine Programmierumgebung, in der Entwickler sich ausprobieren können, um herauszufinden, was passiert. Diese Sandbox wird im zweiten Quartal 2018 gestartet und wird eine Laufzeit von insgesamt sechs Monaten haben. Während der Testphase wird die Malta Gaming Authority Spiele-Entwicklern schrittweise aufzeigen, was die maltesische Regierung rechtlich erlaubt und was nicht.

Malta als Blockchain-Insel

Malta verfolgt durch Silvio Schembri, dem Parliamentary Secretary for Financial Services, eine progressive und liberale Regulierungspolitik im Bezug zu Kryptowährungen. Erst kürzlich kündigte die Krypto-Börse Binance an, ihren Hauptsitz nach Malta zu verlegen. Die maltesische Regierung wird Binance dabei helfen, Fuß zu fassen und einen Fonds für Krypto-Start-ups zu etablieren.

Quellen:

Share
Published by
Alexander Weipprecht
Tags: Gaming Malta Malta Gaming Authority MGA Richtlinien

Recent Posts

  • Buzz
  • News
  • Titelstory

Die Millionäre fliehen, Enteignung durch Negativzins, Steuer auf Aktienkäufe

In den letzten Wochen sind wir auf spannende Berichte gestoßen. In diesem Video geht es um die Entwicklung in Deutschland…

12 Stunden ago
  • Buzz
  • News
  • Titelstory

Bitcoin wieder über 9000 Dollar-Grenze

Einführung Der Bitcoin erreicht auch zum Wochenstart (16.062019) einen Wert von über 9000 US-Dollar und weckt bei vielen Anlegern die…

16 Stunden ago
  • FAQ
  • Kryptowährungen

Was sind Stablecoins und wie sie funktionieren?

Stablecoins - Einführung Stablecoins stillen das Bedürfnis der Preisstabilität. Ein Bitcoin hat nicht immer denselben Wert — er steigt und…

18 Stunden ago
  • News

John McAfee geht mit eigener Kryptobörse an den Start

Einführung Bereits am 11. Juni gab John Mcafee auf seinem Twitter-Kanal bekannt, dass Nutzer ab sofort Kryptowährungen auf seiner eigenen…

1 Tag ago
  • News

Der Kryptowochenrückblick – Coinbase launcht Debitkarte in 6 EU-Ländern

Wochenrückblick - Einführung Lieber Leser, diese und weitere spannende Krypto-News der Woche haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst: Die…

2 Tagen ago
  • Krypto Trading

GMO Trading – Was steckt dahinter?

GMO Trading Erfahrungen Aufgrund einiger Anfragen in unserer Suche auf dem Krypto Magazin zum Thema GMO Trading, haben wir uns…

2 Tagen ago

Einmal investieren und täglich Bitcoins verdienen! Passives Einkommen in Bitcoin durch den ersten Masternode Pool.

» zum Anbieter
» Erfahrungsbericht