Marktüberblick am Dienstag: BTC wieder fünfstellig!

11.02.2020 21:46 473 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • BTC hat die Marke von 10.000 US-Dollar durchbrochen und zeigt damit erneute Stärke im Kryptomarkt.
  • Investoren sehen in der fünfstelligen Rückkehr von BTC ein positives Signal für anhaltendes Vertrauen in Coins.
  • Analysten diskutieren, ob die jüngste Preisbewegung von BTC auf makroökonomische Faktoren oder technische Entwicklungen in der Blockchain zurückzuführen ist.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin wieder über 10000 USD

Der Bitcoin befand sich am Dienstag zunächst lange in der Seitwärtsbewegung und vieles deutete auf einen ruhigen Markt hin. Gegen Abend gelingt dem „digitalen Gold“ dann aber doch noch der Sprung in den fünfstelligen Bereich. Aktuell liegt der Kurs bei einem Wert von 10136 USD. Eine überraschende Trendwende. Nach dem Überschreiten der magischen 10000 USD-Grenze musste die Nr.1-Kryptowährung am Montag zunächst einen Pullback in Höhe von ca. 400 USD verzeichnen. Jedoch hielt die Unterstützungslinie bei 9800 USD stand. Das 24-Std.-Volumen von ca. 37 Mrd. USD spiegelt das derzeitige Interesse der Anleger wider. Der Hype ist zurück!

Altcoins im Fokus

Der BTC Dominanz Index liegt am Dienstag bei einem Wert von 63,2 %. Die Altcoins erkämpfen sich demnach weitere Marktanteile. Von einer Altcoin Season kann jedoch noch nicht die Rede sein. Am Dienstag können die meisten Top 10-Coins leichte Kurszuwächse feiern. Ethereum steht bei ca. 229 USD, während Litecoin und EOS Tether überholen können. Chainlink liefert mit einem Tagesplus von ca. 14 % die beste Performance unter den Top 50-Coins ab.

Übersicht der Pro und Kontra Argumente für den fünfstelligen Bitcoin-Wert am Dienstag

Pro Kontra
Erhöhte Investitionen in BTC Mögliche Marktübersättigung
Stärkere Anerkennung der Krypto-Währung Instabilität der Krypto-Währung
Positiver Trend für Besitzer von BTC Schwierigerer Einstieg für neue Investoren

Der Bull-Run geht weiter

Der Bull-Run geht weiter

Nach dem Pullback unter die magische 10000 USD-Grenze erwarteten viele Anleger einen Dip in Richtung 9400 USD. Dies wäre, nach den enormen Kurszuwächsen seit Jahresanfang, eine normale Konsolidierung gewesen. Jedoch sieht es nun stark danach aus, dass die Bullen das Zepter in der Hand behalten. In den vergangenen 4 Stunden stieg die Gesamtmarktkapitalisierung um satte 6 Mrd. USD. Die Market Cap nähert sich der 300 Mrd.-Grenze mit großen Schritten.

FOMO

Die FOMO (Fear of missing out) ist zurück im Kryptospace. Anleger haben Panik, dass sie den nächsten Bull-Run verpassen und die Mainstream-Medien berichten vermehrt über die sensationellen Kurszuwächse. Die 10000 USD-Marke gilt als eine der wichtigsten psychologischen Grenzen am Krypto-Markt. Mit den richtigen Voraussetzungen kann der BTC den Schwung nun mitnehmen und die nächsten Widerstände pulverisieren. Wenn FOMO auf die Volatilität trifft, könnten zweistellige Kursschwankungen schon bald wieder an der Tagesordnung stehen. Doch es gibt noch einen zweiten Kurstreiber: Das Bitcoin Halving Event.

Weiss Crypto Ratings Update

Weiss Crypto Ratings Update

Das Bitcoin Halving Event gilt als eines der größten Highlights im Krypto-Jahr 2020. Nach dem dritten Halving wird die Inflationsrate drastisch gedrosselt (ca. 2 %) und Miner schürfen am Tag nur noch 900 BTC-Einheiten. Experten streiten zwar über die genaue Korrelation zwischen dem Halving und dem BTC-Preis, aber dass das Event Auswirkungen auf den Kurs haben könnte, gilt als wahrscheinlich. Die Frage ist nur, wann das Halving in den Kurs eingespeist wird. Auf jeden Fall sieht es im Moment danach aus, als würde das Halving in einem Bullenmarkt stattfinden. Weiss Crypto Ratings korrigierte ihre Bitcoin-Bewertung vor einigen Tagen bereits nach oben (A-). Das Halving entpuppte sich in den vergangenen Jahren als perfekter Schachzug von Satoshi Nakamoto. Die niedrige Inflationsrate und die festgesetzte Obergrenze von 21 Mio. BTC machen den Bitcoin zu einem echten „Store of Value“.

Weitere News am Dienstag

Der amerikanische Krypto-Finanzdienstleister BitGO eröffnet neue Standorte in Deutschland und in der Schweiz. Mit den neuen Depotstellen nimmt BitGO zukünftig den europäischen Markt ins Visier. BitGO-CEO Mike Belshe begründet die Entscheidung wie folgt: „"Wir haben im letzten Jahr eine große Nachfrage in Europa gesehen, und es war klar, dass die Kunden dort in der Lage sein müssen, mit in Europa ansässigen Firmen zusammenzuarbeiten, die in bestimmten Gerichtsbarkeiten reguliert sind.“


Häufig gestellte Fragen zum Marktüberblick am Dienstag: BTC wieder fünfstellig!

Häufig gestellte Fragen zum Marktüberblick am Dienstag: BTC wieder fünfstellig!

Was bedeutet es, wenn BTC wieder fünfstellig ist?

Fünfstellig bedeutet, dass der Preis für eine einzelne Bitcoin-Einheit 10.000 Dollar oder mehr erreicht hat. Dies ist ein bedeutender Meilenstein für die Bitcoin-Währung und wird oft als Zeichen dafür angesehen, dass die Nachfrage nach Bitcoin wächst.

Warum ist der BTC-Preis so volatil?

Die Volatilität von Bitcoin ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, darunter die Liquidität, spekulative Handels- und regulatorische Nachrichten oder Ereignisse. Die Marktpsychologie spielt auch eine große Rolle in den Preisbewegungen.

Wie wird der Preis von Bitcoin ermittelt?

Der Preis von Bitcoin wird durch den Markt bestimmt, d.h. durch Angebot und Nachfrage. Wenn die Nachfrage nach Bitcoins steigt, steigt der Preis, und wenn die Nachfrage fällt, fällt der Preis.

Was könnte den nächsten Aufwärtstrend für Bitcoin auslösen?

Mögliche Auslöser für eine Aufwärtsbewegung könnten regulatorische Entwicklungen, eine Zunahme im institutionellen Interesse, technologische Fortschritte wie das Lightning Network und positive Makroökonomische Trends sein.

Wie kann ich in Bitcoin investieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, in Bitcoin zu investieren. Die häufigste Methode ist der Kauf von Bitcoins auf einem Bitcoin-Austausch und die Speicherung der Bitcoins in einer digitalen Brieftasche. Alternativ können Sie auch in Bitcoin Mining investieren oder Bitcoin-basierte Finanzprodukte handeln.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin hat am Dienstag überraschend die 10.000 USD Marke überschritten, das Volumen ist mit 37 Milliarden USD hoch und die Altcoins erkämpfen sich weitere Marktanteile. FOMO und das bevorstehende Bitcoin-Halving könnten den Bull-Run antreiben. Der Krypto-Finanzdienstleister BitGO erweitert deswegen sein Geschäft nach Europa.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergleiche den aktuellen Kurs von BTC mit dem der letzten Wochen und Monate, um ein Gefühl für den Trend zu bekommen.
  2. Bleibe auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten und Ereignisse, die den BTC-Kurs beeinflussen könnten.
  3. Beobachte auch andere Coins auf dem Markt, um mögliche Zusammenhänge mit der Preisentwicklung von BTC zu erkennen.
  4. Berücksichtige bei der Analyse des BTC-Preises auch das Handelsvolumen und die Marktstimmung.
  5. Sei geduldig und lasse dich nicht von kurzfristigen Preisbewegungen zu überstürzten Handlungen verleiten. Eine langfristige Strategie ist oft der Schlüssel zum Erfolg.