Marktüberblick am Donnerstag: Ethereum dreht auf

16.09.2021 20:49 548 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Ethereum zeigt eine starke Performance und verzeichnet einen deutlichen Kursanstieg.
  • Die steigende Akzeptanz von Ethereum als Plattform für dezentrale Anwendungen trägt zur positiven Marktentwicklung bei.
  • Die zunehmende Integration von Ethereum in diverse Wallets und Handelsplattformen stärkt das Vertrauen der Investoren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Ethereum nutzt die Konsolidierungsphase des First Movers für einen neuen Anlauf auf die wichtige 4.000 USD-Marke. In den vergangenen drei Tagen konnte der Smart Contract-Coin einen Kursanstieg von + 18 % verzeichnen. Als Zugpferd einer möglichen Altcoin Season beansprucht ETH eine Marktkapitalisierungsdominanz von nunmehr 18,7 %. Wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse im Krypto-Space.

Bitcoin: Die Ruhe vor dem Sturm?

Ein abflachendes Handelsvolumen (ca. 31 Mrd. USD) verdeutlicht die Skepsis vieler Anleger. Neun Tage nach dem „EL Salvador“-Dip hat sich der BTC-Kurs zwar erholt, doch die Verunsicherung ist noch immer präsent und auch ein neues „Golden Cross“ gibt keine Garantie für einen erneuten Sprung über die magische 50.000 USD-Marke. Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Branchenprimus bei einem Kurs von 47.934 USD (- 0,3 %) und einer Market Cap in Höhe von 902 Mrd. USD. Demnach befinden sich 39,7 % der Gesamtmarktkapitalisierung (2,27 Billionen USD) in BTC-Investments.

Wie geht es weiter?

Aus der bullishen Perspektive könnte ein Durchbrechen des Widerstandes bei 48.000 USD eine gute Ausgangsposition für eine neue Attacke auf die psychologische 50.000 USD-Marke bieten. Nach der Zurückeroberung der 50 EMA auf Tagesbasis hoffen bullishe Anleger, dass BTC den Boden bereits erreicht hat und die Level bei 45.000 USD und 47.400 USD zu hilfreichen Unterstützungen mutieren.

Ethereum legt zu

Ethereum kann mit einem Kurssprung von + 3,5 % wichtige Marktanteile zurückerobern und neue Supportlinien erobern. Zur Redaktionszeit steht der führende Altcoin bei einem Kurs von 3.624 USD und einer Market Cap von 426,3 Mrd. USD. Knappe sechs Wochen nach der lang erwarteten „London“-Hard Fork könnte ETH die nächste Attacke auf die wegweisende 4.000 USD-Marke reiten, obwohl sich viele User weiterhin über mitunter schwindelerregende GAS-Preise echauffieren. Seit der Einführung von „EIP-1559“ wurden Ethereum-Einheit im Wert von über 1 Mrd. USD verbrannt.

Cardano mit Rücksetzer

Cardano mit Rücksetzer

Wenige Tage nach Cardano’s Smart Contract-Launch geht es für ADA gen Süden. Zum Zeitpunkt des Artikels steht die „Blockchain der 3. Generation“ bei einem Kurs von 2,45 USD, im Tageschart muss ADA mit einem Downtrend in Höhe von – 4,5 % den heftigsten Absturz aller Top 20-Coins verzeichnen. „Alonzo“ gilt als eines der wichtigsten Mainnet-Upgrades im Cardano-Ökosystem. Als Teil der Goguen-Ära, dem dritten Entwicklungszyklus, ist die Integration von Smart Contracts das Ergebnis jahrelanger Entwicklungen.

Avalanche mit Kursexplosion

Avalanche klettert mit einem Kurssprung von + 22,8 % auf Position 12 in den Krypto-Charts. Bei der hauseigenen Blockchain legt das Unternehmen den Fokus auf Geschwindigkeit und niedrige Transaktionskosten. In einem privaten Token Sale hat Avalanche AVAX-Token im Wert von 230 Millionen USD verkauft. Zur Redaktionszeit steht AVAX bei einem Kurs von 65,45 USD und einer Market Cap von 14,4 Mrd. USD.


FAQ für "Marktüberblick am Donnerstag: Ethereum dreht auf"

FAQ für

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Open-Source, Blockchain-basierte Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, dezentralisierte Anwendungen zu bauen und zu betreiben.

Wie hat sich Ethereum entwickelt?

Seit der Einführung im Jahr 2015 hat Ethereum kontinuierlich Verbesserungen und Upgrades durchgeführt und ist aktuell eine der führenden Kryptowährungen.

In was unterscheidet sich Ethereum von anderen Kryptowährungen?

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen bietet Ethereum eine Plattform für sogenannte Smart Contracts, welche automatisierte Verträge darstellen.

Warum steigt der Wert von Ethereum?

Der Wert von Ethereum steigt durch seine wachsende Beliebtheit und Akzeptanz, die zunehmende Nutzung von DeFi-Anwendungen und die allgemeine Befürwortung von Kryptowährungen.

Ist Ethereum eine gute Investition?

Ob Ethereum eine gute Investition ist, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich persönlicher finanzieller Situation, Risikotoleranz und Markttrends. Man sollte immer umfassende Recherchen durchführen oder eine Finanzberatung in Anspruch nehmen, bevor man sich für eine Investition entscheidet.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ethereum profitiert von einem starken Kursanstieg und beansprucht eine dominierende Marktkapitalisierung. Das Handelsvolumen bei Bitcoin ist jedoch niedrig und Investoren sind unsicher, ob ein Durchbruch der Marke von 50.000$ erreicht wird. Cardano hat unterdessen den größten Rückgang aller Top-20-Coins und Avalanche erlebt einen Kursexplosion.

Aktuelle Lage am Kryptomarkt - Bitcoin kurz über 57.000$
Aktuelle Lage am Kryptomarkt - Bitcoin kurz über 57.000$
YouTube

In diesem Video bespreche ich die aktuelle Lage am Kryptomarkt. Aus welchem Grund steigt aktuell der Bitcoin und wo kann die Reise hin gehen?

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über die aktuellsten News und Ereignisse, die Ethereum betreffen könnten. Nutze dafür zuverlässige Quellen wie z.B. die offizielle Ethereum Website oder namhafte Finanznachrichtenportale.
  2. Beobachte den Ethereum Kursverlauf genau und versuche Muster zu erkennen. Nutze technische Analysewerkzeuge, um bessere Handelsentscheidungen zu treffen.
  3. Halte Ausschau nach wichtigen Ankündigungen oder Partnerschaften, die den Ethereum Coin beeinflussen könnten.
  4. Überlege dir, ob es sinnvoll ist, deine Investitionsstrategie zu überdenken. Vielleicht ist es an der Zeit, mehr Ethereum Coins zu kaufen oder zu verkaufen.
  5. Vergiss nicht, deine Wallets sicher zu halten. Investiere in eine Hardware-Wallet, um deine Coins vor Diebstahl zu schützen.