Veröffentlicht: 12.11.2018

Passives Einkommen durch Masternodes & Staking

masternodes

Im Krypto Bereich gibt es unterschiedliche Formen des passiven Einkommens. Neben dem Mining gibt es noch das deutlich umweltfreundlichere Staking oder Masternode Staking. Wir vom Krypto Magazin haben uns eigene Masternodes unterschiedlicher AltCoins selbst aufgebaut und uns für unsere Leser auf die Suche nach einer einfacheren Alternative gemacht.

Unsere Masternodes
Screenshot unserer Masternode Server

Wir haben für unsere Anbieter unterschiedliche Anbieter getestet und stellen diese nun in unserem großen Anbietervergleich vor. Beim Masternode Staking erhalten Sie eine Art Zins auf Ihre eingelegten Coins. Diese erhalten Sie zum aktuellen Gegenwert am Ende des Stakings zurück. (je nach Anbieter). Eine spannende alternative zum Mining und für alle die Interesse an einem passiven Einkommen haben. Bitte schreib uns eure Kommentare zu euren Erfahrungen mit Masternodes.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger: Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema

Bitcoin-Experiment: 9 Jahre ein Euro am Tag investieren

Tether druckt 5 Milliarden USDT – aus Versehen

Deutsche Bundesbank äußert sich zum Bitcoin

AntPool mit Betrugsversuch?

360000 US-Dollar Strafe für Bitcoin-Betrüger

Der Kryptowochenrückblick – Deutsche Bank plant 13 Milliarden Euro Investment in Technologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.